1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachassistent: Google Now wird…

Das Ding taugt nicht mal für Termine

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: spyro2000 28.05.15 - 21:31

    Die Spracherkennung ist hervorragend, die Interpretation ist aber absolut deprimierend (alle Tests mit Android 5.1):

    "Morgen um 9:30 Mutter anrufen"
    --> Websuche

    "Neuer Termin: Morgen um 9:30 Mutter anrufen"
    --> Websuche

    Nächster Versuch "Erstelle einen neuen Termin: Morgen um 9:30 Mutter anrufen".
    --> Websuche

    Noch einfacher "Neuer Termin um 9:30"
    --> Google erstellt einen Termin für 21:30 ABENDS

    Und weiter "Erstelle einen Termin, nächsten Samstag von 18 bis 20 Uhr"
    --> Google erstellt einen Termin für nächsten Samstag 18:00 mit dem Titel "Bis 20 Uhr"

    *seufz* Noch ein Test: "Erinnere mich am 15. Juni daran nach München zu fahren"
    --> Google erstellt einen ganztägigen Termin mit den Titel "Uhr 30 daran nach München zu fahren" für den 15. Juni 2014 (!) und beschwert sich, dass das in der Vergangenheit liegt

    "Neuer Termin: 21. Juni 15:00 Uhr, Besprechung in Stuttgart"
    --> Google erstellt Termin ohne Tag und Uhrzeit mit dem Titel "XXI juni 15 Uhr Besprechung in Stuttgart" (das mit der römischen Zahl fand ich besonders originell)

    "Schreibe eine WhatsApp-Nachricht an [Name]"
    --> Google verfasst eine SMS mit Inhalt "WhatsApp"

    "Navigiere zur nächsten S-Bahn-Station"
    --> Websuche

    "Was ist 68 durch 2?"
    --> Websuche

    "Schalte auf lautlos"
    --> Websuche

    Wenn's klappt, machen es halt andere Google-Apps kaputt:

    "Navigiere zum Bahnhof"
    --> Google Maps öffnet sich, navigiert willkürlich zu irgendeinem Bahnhof 15 km entfernt statt zum Bahnhof der Stadt (2 km entfernt)

    Solange DAS die Realität von Googles Datenverarbeitungsfähigkeit ist, braucht sich niemand Sorgen zu machen. Und mit sowas wollen die Smartwatches bedienen lassen, ROTFL.

    spyro



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.15 21:35 durch spyro2000.

  2. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Chloiber 28.05.15 - 22:10

    Google Now habe ich noch nie verwendet - es stört mich nur ständig, weil ich es immer wieder ausversehen aufrufe und es (verhältnismässig) lange braucht um zu starten.

  3. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: HiddenX 28.05.15 - 22:27

    Ok, ich hab grade mal deine Beispiele ausprobiert und in der Tat klappt da nix von.
    Ich hab es irgendwie einmal geschafft einen Termin anzulegen der gestimmt hat, das war aber wohl eher ein Zufallstreffer, denn noch mal schaffe ich das nicht.

    Ich hab es auch einmal geschafft ein Lied abzuspielen, aber irgendwie klappt jetzt nurnoch genau dieses eine Lied, bei allen anderen wird jetzt eine Websuche gestartet...

    Was klappt ist den Wecker zu stellen, aber das wars auch schon (und auch nur ohne Datum).

  4. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: derfledderer 28.05.15 - 22:48

    Im Endeffekt muss jeder Sprachassistent mindestens so viel wissen wie Google und so verständnisvoll wie ein Mensch mit einem IQ von über 100. Von beidem sind wir meilenweit entfernt. Der derzeitige Gesamtzustand ist immernoch arg erbärmlich, egal in welchem Lager. Deine aufgezeigten Beispiele zeigen eindeutig, dass man im Jahre 2015 immer noch Kommandos lernen muss, weil die Sprachassistenten zu dumm sind. So macht das arbeiten damit keinen Spaß. Back2School Microsoft, Google & Apple.

  5. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: fuzzy 28.05.15 - 22:51

    Viel besser – zwei mal nach dem Wetter von morgen gefragt, zwei mal gefunden. Aber nur einmal wurde es vorgelesen.

    Überhaupt sollte man benutzerdefinierte Befehle anlegen können.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  6. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Qbit42 28.05.15 - 22:55

    Hmm, interessant. Das scheint bei Siri wohl etwas besser, wenn auch nicht perfekt, zu funktionieren. Mein Kollege nutzt dies öfters. Ich nutze jedoch die Spracherkennung von Google hauptsächlich für die Websuche und dort funktioniert sie unglaublich gut. Besonders bei Fremdwörtern oder Namen, von denen ich nicht immer weiß, wie sie geschrieben werden, ist dies sehr praktisch. Hier versagt Siri bei mir regelmäßig.

    Mit Cortana habe ich keine Erfahrungen, aber man kann wohl zusammenfassen, dass Siri gut für interne Funktionen funktioniert, die reine Spracherkennung bei Websuchen aber bei Google wesentlich besser funktioniert. Das ist eigentlich auch nur logisch, da Apple ihr System "besser" unter Kontrolle hat und Google's Kernkompetenz die Websuche ist. Eventuell entfallen viele Probleme aber mit der hier gezeigten Kontextabhängigkeit. Auch wenn ich das noch sehr bedenklich finde.

  7. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Nshade 28.05.15 - 23:01

    Mit Siri funktionieren die meisten der oben kannten Beispiele sehr gut. Das erste Beispiel führt jedoch zu einem sofortigen Anruf. Ohne das Wort "Termin" weiß auch Siri nicht was man genau möchte und baut einen Anruf auf. WhatsApp geht mit Siri nicht. Bei der Navigation zum nächsten Bahnhof wurde die Haltestelle 100m von hier genommen und beim Hauptbahnhof der meiner Stadt.

    Aber wie Qbit42 schon sagt. Siri's schwäche sind Fremdwörter. Nach einem englischen Song zu fragen endet oft mit traurig bis lustigen Fehlinterpretationen. Dabei unterstützt Siri relativ viele Sprachen, nur nicht gemischt...

  8. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: rabatz 28.05.15 - 23:15

    Handy auf Englisch umstellen und schon funktionieren alle deine Beispiele (wenn du sie auch auf englisch sagst). Google Now ist auf Deutsch noch lange nicht so weit wie auf Englisch.

  9. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: drvsouth 28.05.15 - 23:17

    "Erinnere mich daran morgen um 9:30 Mutter anzurufen" funktioniert wunderbar.

  10. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Moe479 28.05.15 - 23:18

    warum unterschlägt es das das "Morgen 9:30 Uhr" und geht nur auf das "Mutter anrufen" ein? allein, schon das anfangswort "Morgen" müsste doch jegliche darauffolgende anforderung in den nächsten tag verschieben, warum kann 'now' das nicht, weil es nicht 'future' ist oder was?

  11. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: kellemann 28.05.15 - 23:19

    Also ich fang immer mit "erinner mich ....." damit hatte ich bisher nie Probleme.
    Allerdings geht bei mir auch ein Termin auf wenn ich sage "neuer Termin am 20. Juli um 9 Uhr",
    "Neuer Termin morgen 9:30" geht auch.
    Bei "68 geteilt durch 2" wird mir in der Google suche ein Taschenrechner angezeigt mit dem Ergebnis 34.

    Also ich weiß nicht was ihr da macht, aber ihr macht definitiv was falsch ;)

  12. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.15 - 23:22

    Glaub mir, das Ding kann schlechter Deutsch als du Englisch, egal wie besch... dein Englisch ist.

    Wenn man es nutzen will stellt man das ganze auf englisch sonst bekommt man graue Haare.

  13. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.15 - 23:29

    Hauptproblem - grade bei ner Smartwatch - ist die ständige Meldung "Offline" oder "Google nicht erreichbar" wenn man mal wieder auf 64kbit gedrosselt ist. Sonst klappen die Kommandos bei mir relativ gut. Aber man muss schon auf die formulierung achten, natürliche Sprache geht meistens nicht.

  14. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Hatt 28.05.15 - 23:39

    spyro2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spracherkennung ist hervorragend, die Interpretation ist aber absolut
    > deprimierend (alle Tests mit Android 5.1):
    >
    Hab das mal für die deutsche Alpha von Cortana auf einem Lumia gemacht:

    > "Morgen um 9:30 Mutter anrufen"
    Fragt mich wen ich anrufen will und ruft dann nach Antwort sofort an
    > "Neuer Termin: Morgen um 9:30 Mutter anrufen"
    Termin wird korrekt eingetragen.
    >
    > Nächster Versuch "Erstelle einen neuen Termin: Morgen um 9:30 Mutter
    > anrufen".
    Termin wird korrekt eingetragen.
    >
    > Noch einfacher "Neuer Termin um 9:30"
    Fragt nach Betreff, funktioniert.
    >
    > Und weiter "Erstelle einen Termin, nächsten Samstag von 18 bis 20 Uhr"
    > --> Google erstellt einen Termin für nächsten Samstag 18:00 mit dem Titel
    Fragt nach Betreff, funktioniert.
    >
    > *seufz* Noch ein Test: "Erinnere mich am 15. Juni daran nach München zu
    > fahren"
    Fragt nach Uhrzeit, funktioniert.
    >
    > "Neuer Termin: 21. Juni 15:00 Uhr, Besprechung in Stuttgart"
    Fragt nach Betreff, funktioniert
    >
    > "Schreibe eine WhatsApp-Nachricht an "
    Schreibt eine SMS.
    >
    > "Navigiere zur nächsten S-Bahn-Station"
    --> Websuche
    >
    > "Was ist 68 durch 2?"
    Zeigt und liest 34 vor.
    >
    > "Schalte auf lautlos"
    --> Websuche
    >
    > Wenn's klappt, machen es halt andere Google-Apps kaputt:
    >
    > "Navigiere zum Bahnhof"
    Here Maps öffnet sich und navigiert zu einem Bahnhof 400km entfernt...

    Schon mal besser, aber das Cortana lautlos hinbekommt hätte ich schon erwartet.

  15. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 06:06

    spyro2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spracherkennung ist hervorragend, die Interpretation ist aber absolut
    > deprimierend (alle Tests mit Android 5.1):
    >
    > "Morgen um 9:30 Mutter anrufen"
    > --> Websuche

    Der Befehl muss mit einem "Erinnere" beginnen. Denn "Morgen um 9:30 Mutter anrufen",könnte genauso gut ein Film mit Jean-Claude Van Damme sein.


    > "Neuer Termin: Morgen um 9:30 Mutter anrufen"
    > --> Websuche

    Wahrscheinlich hast du den Doppelpunkt noch garnicht bemerkt. Der zwischen Termin und Morgen. Doppelpunkte versteht Google noch nicht. Einfach mit "Erinnere" beginnen.

    > Nächster Versuch "Erstelle einen neuen Termin: Morgen um 9:30 Mutter
    > anrufen".
    > --> Websuche
    >
    > Noch einfacher "Neuer Termin um 9:30"
    > --> Google erstellt einen Termin für 21:30 ABENDS

    Google erstellt überhaupt keine Termine ohne Bestätigung. Wenn du "Erinnere mich daran morgen Mutter anzurufen" sagen würdest, müsstest du die Uhrzeit natürlich auch von Hand wählen.

    > Und weiter "Erstelle einen Termin, nächsten Samstag von 18 bis 20 Uhr"
    > --> Google erstellt einen Termin für nächsten Samstag 18:00 mit dem Titel
    > "Bis 20 Uhr"

    Benutzt du zufälligerweise nur die "Einfache Google-Erkennung"?
    Bei mir führt alles was mit "Erstelle einen Termin" beginnt, immer zu einem Termin des aktuellen Tages. Während bei "Termin hinzuzufügen" und "Neuer Termin" immer der Tag frei bleibt.

    > *seufz* Noch ein Test: "Erinnere mich am 15. Juni daran nach München zu
    > fahren"
    > --> Google erstellt einen ganztägigen Termin mit den Titel "Uhr 30 daran
    > nach München zu fahren" für den 15. Juni 2014 (!) und beschwert sich, dass
    > das in der Vergangenheit liegt
    >
    > "Neuer Termin: 21. Juni 15:00 Uhr, Besprechung in Stuttgart"
    > --> Google erstellt Termin ohne Tag und Uhrzeit mit dem Titel "XXI juni 15
    > Uhr Besprechung in Stuttgart" (das mit der römischen Zahl fand ich
    > besonders originell)
    >
    > "Schreibe eine WhatsApp-Nachricht an "
    > --> Google verfasst eine SMS mit Inhalt "WhatsApp"
    >
    > "Navigiere zur nächsten S-Bahn-Station"
    > --> Websuche
    >
    > "Was ist 68 durch 2?"
    > --> Websuche
    >
    > "Schalte auf lautlos"
    > --> Websuche
    >
    > Wenn's klappt, machen es halt andere Google-Apps kaputt:
    >
    > "Navigiere zum Bahnhof"
    > --> Google Maps öffnet sich, navigiert willkürlich zu irgendeinem Bahnhof
    > 15 km entfernt statt zum Bahnhof der Stadt (2 km entfernt)
    >
    > Solange DAS die Realität von Googles Datenverarbeitungsfähigkeit ist,
    > braucht sich niemand Sorgen zu machen. Und mit sowas wollen die
    > Smartwatches bedienen lassen, ROTFL.
    >
    > spyro

    Ich würde dir noch empfehlen (falls noch nicht geschehen) die Web-&App-Aktivitäten im Kontoverlauf zu aktivieren. Und dann probier mal den Befehl "Hilfe".

    Bei aktivierter "Einfacher Google-Erkennung" erkennt Google bei mir bei "Morgen um 9:30 Mutter anrufen" übrigens das hier: "Morgan on Law & Order Ice T motor" ;-) ;-)

  16. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: blmw911 29.05.15 - 07:27

    Endlich mal jemand der Siri und Google Now richtig vergleicht.
    Ich kenne eure Nutzungsarten dieser Dienste nicht, aber ich brauche eine Spracherkennung nur dann, wenn ich nichts eintippen kann. Dies ist vorallem beim Autofahren der Fall.
    Und während des Autofahrens (eigentlich generell) habe ich besseres zu tun als mir vorher zu überlegen wie ich einen Satz beginnen muss damit ihn mein Handy versteht.
    Man muss mit so einem System mit natürlicher Sprache reden können, sonst ist es für mich wertlos.
    Und mit Siri hat das von anfang an prima funktioniert. Sätze wie "Bitte ruf meinen Bruder an" werden verstanden (das erste mal fragt Siri nur wer den mein Bruder ist)

    Da ist Google noch meilenweit von entfernt. Und ich will keine kryptischen Satzkonstruktionen auswendig lernen nur um einen Kalender bedienen zu können.

  17. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 08:31

    blmw911 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich mal jemand der Siri und Google Now richtig vergleicht.
    > Ich kenne eure Nutzungsarten dieser Dienste nicht, aber ich brauche eine
    > Spracherkennung nur dann, wenn ich nichts eintippen kann. Dies ist vorallem
    > beim Autofahren der Fall.
    > Und während des Autofahrens (eigentlich generell) habe ich besseres zu tun
    > als mir vorher zu überlegen wie ich einen Satz beginnen muss damit ihn mein
    > Handy versteht.
    > Man muss mit so einem System mit natürlicher Sprache reden können, sonst
    > ist es für mich wertlos.
    > Und mit Siri hat das von anfang an prima funktioniert. Sätze wie "Bitte ruf
    > meinen Bruder an" werden verstanden (das erste mal fragt Siri nur wer den
    > mein Bruder ist)
    >
    > Da ist Google noch meilenweit von entfernt. Und ich will keine kryptischen
    > Satzkonstruktionen auswendig lernen nur um einen Kalender bedienen zu
    > können.


    Schön das du dich explizit nicht auf die bisherigen Beispiele beziehst. Anrufen funktioniert mit "OK Google" schon immer perfekt. "Ruf [Kontakt] an" und fertig. Du verstehst auch offensichtlich nicht das zB der Nutzer spyro2000, auf das" In Ordnung? " von Siri mit ja antworten würde, obwohl die Erkennung falsch war. "Navigiere mich nach Buxtehude" versteht Siri nämlich auch nicht so wie man es erwarten würde. Die Befehle für Wegbeschreibungen fangen nämlich immer mit " Wo ist...?" an. Bei Siri funktioniert auch nichts einfach irgendwie.

  18. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Nein! 29.05.15 - 08:35

    Das einzige Feature das mich wirklich interessieren würde aber irgendwie nie klappt wäre eine SMS vorzulesen oder zu sagen wer gerade anruft.
    Das Idee von Now, Siri und Cortana ist ja eigentlich sehr gut aber wenn ich dafür immer auf den Bildschirm schauen kann ist's komplett nutzlos.

  19. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: blmw911 29.05.15 - 08:43

    Tzven schrieb:
    > ... "Ruf [Kontakt] an" und fertig.

    Genau das meine ich doch. Ich will keine Befehle auswendig lernen. Sondern möglichst natürlich mit dem Gerät sprechen.
    (Auch wenn Ruf xy an ein sehr einfach zu erlernender Befehl ist)

  20. Re: Das Ding taugt nicht mal für Termine

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 09:00

    blmw911 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > > ... "Ruf an" und fertig.
    >
    > Genau das meine ich doch. Ich will keine Befehle auswendig lernen. Sondern
    > möglichst natürlich mit dem Gerät sprechen.
    > (Auch wenn Ruf xy an ein sehr einfach zu erlernender Befehl ist)


    "Ruf bitte mal meine Mama an" hat bei mir jetzt auf Anhieb funktioniert. Ich hab leider keinen Bruder,ansonsten hätte ich das auch schon längst ausprobiert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Feinkost Dittmann, Taunusstein-Neuhof, Diez
  2. Landratsamt Göppingen, Göppingen
  3. Interone GmbH, München
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de