Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprachassistenten: Alexa ist…

Und damit ist die Entwicklung der Sex Roboter um 1000 Jahre nach Hinten geworfen worden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und damit ist die Entwicklung der Sex Roboter um 1000 Jahre nach Hinten geworfen worden

    Autor: Salzbretzel 22.01.18 - 17:43

    Das tolle an Maschinen ist - das Sie keinerlei Persönlichkeit haben. Man kann ruppig sein "Wieso geht das nicht du *******!"
    Denn es ist kein Mensch.

    Ich brülle auch mein Fahrrad an wenn ich in der Pampa einen Platten habe. Das liegt in der Natur des Menschen das er emotional ist. Und wir finden es ist eine tolle Idee dieses emotional labile Wesen - Mensch - jetzt ein emotionsloses etwas zu entgegen zu stellen das zurück motzt.

    Ja, klar. Es ist der Zeitgeist - es ist aber kaum Zwecksdienlich.
    Aber gut, demnächst werde ich mich mit meinen Toaster über zu viel schwarz streiten nur damit er mich wegen rassistische Äußerungen anzeigen kann.



    * Die Überschrift war übrigens Clickbait



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.18 18:05 durch sfe (Golem.de).

  2. Re: Und damit ist die Entwicklung der Sex Roboter um 1000 Jahre nach Hinten geworfen worden

    Autor: Vaako 22.01.18 - 18:44

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das tolle an Maschinen ist - das Sie keinerlei Persönlichkeit haben. Man
    > kann ruppig sein "Wieso geht das nicht du *******!"
    > Denn es ist kein Mensch.
    >
    > Ich brülle auch mein Fahrrad an wenn ich in der Pampa einen Platten habe.
    > Das liegt in der Natur des Menschen das er emotional ist. Und wir finden es
    > ist eine tolle Idee dieses emotional labile Wesen - Mensch - jetzt ein
    > emotionsloses etwas zu entgegen zu stellen das zurück motzt.
    >
    > Ja, klar. Es ist der Zeitgeist - es ist aber kaum Zwecksdienlich.
    > Aber gut, demnächst werde ich mich mit meinen Toaster über zu viel schwarz
    > streiten nur damit er mich wegen rassistische Äußerungen anzeigen kann.
    >
    > * Die Überschrift war übrigens Clickbait
    Och mach dir mal keine Sorge der Westen forscht kaum in Richtung Sexrobots und die sind auch für Alexa verantwortlich. Wenn jemals Sexrobots entwickelt werden dann kommen die aus Japan.

  3. Re: Und damit ist die Entwicklung der Sex Roboter um 1000 Jahre nach Hinten geworfen worden

    Autor: mxcd 23.01.18 - 14:12

    Wenn die Maschinen einen Teil der Macht an sich reißen, wirst Du diesen Post bereuen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. E3/DC GmbH, Göttingen
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Boeing: Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner
    Boeing
    Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner

    Boeing soll beim Bau des Flugzeugs 787 Dreamliner mehr Wert auf Schnelligkeit als auf Sorgfalt und Sicherheit legen. Das gehe auf Kosten der Sicherheit, kritisieren Mitarbeiter in einem Zeitungsbericht. Boeing weist die Vorwürfe zurück.

  2. Laminas: Linux Foundation führt Zend Framework weiter
    Laminas
    Linux Foundation führt Zend Framework weiter

    Das Zend Framework, eine Sammlung professioneller PHP-Pakete zur Entwicklung von Web-Anwendungen, geht in die Obhut der Linux Foundation über. Das Konsortium will das Zend Framework dann als Open-Source-Projekt Laminas weiterführen, noch fehlen aber zahlungswillige Unterstützer.

  3. Deutsche Telekom: Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut
    Deutsche Telekom
    Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut

    Eine Zeit, die viele junge Menschen nicht mehr kennen, endet: In Südbayern ist die letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands abgebaut worden - zu wenig Umsatz bei zu hohen Kosten.


  1. 14:02

  2. 13:32

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:25

  6. 12:10

  7. 11:57

  8. 11:51