1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spritz: Auge starr aufs Wort…

Lidschlagfrequenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lidschlagfrequenz

    Autor: Smoffte 05.03.14 - 15:20

    Das Arbeiten an einem PC verringert doch soweit ich das gelesen habe, die Lidschlagfrequenz, was aus vielerlei Gründen nicht unbedingt der Gesundheit zuträglich ist.

    Verringert sich beim "Spritzen" (sorry, konnte ich mir gerade nicht verkneifen...) die Lidschlagfrequenz nicht noch mehr?

  2. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: LH 05.03.14 - 15:38

    Smoffte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Arbeiten an einem PC verringert doch soweit ich das gelesen habe, die
    > Lidschlagfrequenz, was aus vielerlei Gründen nicht unbedingt der Gesundheit
    > zuträglich ist.
    > Verringert sich beim "Spritzen" (sorry, konnte ich mir gerade nicht
    > verkneifen...) die Lidschlagfrequenz nicht noch mehr?

    Das fürchte ich auch. Nach einigen kurzen Versuchen mit der Webdemo, habe ich einen negativen Effekt bei mir wahrgenommen.
    Obwohl die Technik interessant ist, würde ich sie unter diesen Umständen nicht verwenden wollen.

    Zumal ein Text aus mehr als Worten besteht. In diesem System fehlen z.B. Absätze und Aufzählungen, sowie Formatierungen. Diese sind für eine Zuordnung von Inhalten aber oftmals teils nützlich, teils notwendig.

  3. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Ben Stan 05.03.14 - 15:43

    Auch gerade getestet absoluter mist, der das Auge anstrengt und austrocknet.

    Warum nicht alles HÖREN?

    So kann man im Hintergrund texte hören, kann gleichzeitig blinzeln und sich anderen Aufgaben widmen.

    Mir wäre ein "Vorleser" mit nicht allzu roboterhafter Stimme viel lieber.

  4. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: körner 05.03.14 - 16:00

    EyeTracking könnte dieses Problem lösen.

  5. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Smoffte 05.03.14 - 16:24

    Zumindest beruhigt es mich, dass es nicht nur mir so geht bzw. ich es mir nicht eingebildet habe.
    Man neigt noch stärker zum Starren und Nicht-Blinzeln.

  6. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Ben Stan 05.03.14 - 16:25

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EyeTracking könnte dieses Problem lösen.


    Oder das Hirn direkt anzapfen?

    Man hat ein Forum mit viel Text, kann das direkt ins Gehirn leiten und man ist über alles informiert.
    Das wäre doch mal was, ganze Foren innerhalb Sekunden im Kopf und die Infos die man braucht sammelt sich das Gehirn automatisch zusammen.

    Hätte was die Vorstellung...

  7. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Ben Stan 05.03.14 - 16:29

    Smoffte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest beruhigt es mich, dass es nicht nur mir so geht bzw. ich es mir
    > nicht eingebildet habe.
    > Man neigt noch stärker zum Starren und Nicht-Blinzeln.

    Und eine Lösung gibt es dafür nicht, nicht nach meiner Logik.

    Außer wie gesagt:
    Was spricht dagegen Texte zu hören?
    Und man kann sich nebenbei anderen Dingen widmen.

  8. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Michael H. 05.03.14 - 16:55

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > körner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EyeTracking könnte dieses Problem lösen.
    >
    > Oder das Hirn direkt anzapfen?
    >
    > Man hat ein Forum mit viel Text, kann das direkt ins Gehirn leiten und man
    > ist über alles informiert.
    > Das wäre doch mal was, ganze Foren innerhalb Sekunden im Kopf und die Infos
    > die man braucht sammelt sich das Gehirn automatisch zusammen.
    >
    > Hätte was die Vorstellung...

    Aber bitte vorher mit "Bullshit-Filterfunktion"...

  9. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Ben Stan 05.03.14 - 17:06

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber bitte vorher mit "Bullshit-Filterfunktion"...

    Da wird schon wer die passende Erweiterung programmieren.

  10. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: User_x 05.03.14 - 22:54

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael H. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber bitte vorher mit "Bullshit-Filterfunktion"...
    >
    > Da wird schon wer die passende Erweiterung programmieren. www.kolobok.us


    ...system overload...

  11. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: cry88 06.03.14 - 14:20

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch gerade getestet absoluter mist, der das Auge anstrengt und
    > austrocknet.
    >
    > Warum nicht alles HÖREN?
    >
    > So kann man im Hintergrund texte hören, kann gleichzeitig blinzeln und sich
    > anderen Aufgaben widmen.
    >
    > Mir wäre ein "Vorleser" mit nicht allzu roboterhafter Stimme viel lieber.

    Na das würde ja nur noch länger dauern. Außerdem passt das Vorlesen nicht zur Nutzung eines Smartphones.

  12. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Peter2 06.03.14 - 14:29

    Und im anderen Thread wurden meine Bedenken wegen gesundheitlicher Folgen noch als "lächerlich" abgewiesen. Tja.

  13. Re: Lidschlagfrequenz

    Autor: Komischer_Phreak 09.03.14 - 12:40

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Smoffte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumindest beruhigt es mich, dass es nicht nur mir so geht bzw. ich es
    > mir
    > > nicht eingebildet habe.
    > > Man neigt noch stärker zum Starren und Nicht-Blinzeln.
    >
    > Und eine Lösung gibt es dafür nicht, nicht nach meiner Logik.
    >
    > Außer wie gesagt:
    > Was spricht dagegen Texte zu hören?
    > Und man kann sich nebenbei anderen Dingen widmen.

    Meine Güte, das wäre dann ja noch langsamer. Ich hasse aus dem Grunde beispielsweise Dokus, die ich mir für gewöhnlich bei Youtube mit doppelter Geschwindigkeit anschaue...

  14. Wenn ich sie mit doppelter Geschwindigkeit schauen würde, ...

    Autor: Yes!Yes!Yes! 11.03.14 - 08:22

    würde ich sie auch hassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  3. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen