1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD plus HDD: Windows 10 Version…

Da habe ich glück gehabt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da habe ich glück gehabt

    Autor: mikehak 16.08.16 - 14:35

    Denn bei mir läuft es problemlos mit dieser Konstellation. OS ist auf einer 128gb SSD und der rest auf auf einem Stripped Raid. Hat keine Mucken gemacht seit dem Update. EInzig der AMD Grafikkartentreiber.. Aber da gabs eine neuere Version.

  2. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: Anonymer Nutzer 16.08.16 - 14:38

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn bei mir läuft es problemlos mit dieser Konstellation.

    Ebenso.

    > EInzig der AMD Grafikkartentreiber..

    Der motzt bei mir immer. Und nach jedem Treiberupdate ist mein HDMI-Sound kaputt. Aber das ist mit drei Klicks gefixt.

  3. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: Der Spatz 16.08.16 - 14:40

    Bei mir hat er beim Vorbereiten der Installation eine "Folgende Problem um die sie sich bitte kümmern sollten" Meldung von sich gegeben mit "Dieses Programm sollte deinstalliert werden" wobei ein Standardicon für UI-Lose Anwendungen gezeigt wurde.
    Schön welches der 300 Apps (inklusive diverser Systemeigenen Exes und Systemtreiber) mit diesem Ikon ist den nun das Störische? - Sowas wie ein "Ignorieren" oder "Sag mir doch einfach mal wo diese Datei liegt und wie deren Name ist" Hinweis wird ja nicht gegeben.

  4. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: chewbacca0815 16.08.16 - 14:40

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn bei mir läuft es problemlos mit dieser Konstellation. ...

    Ebenso bei mir auf zwei Rechnern; keine Probleme gehabt

  5. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: bark 16.08.16 - 15:24

    Doch

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir hat er beim Vorbereiten der Installation eine "Folgende Problem um
    > die sie sich bitte kümmern sollten" Meldung von sich gegeben mit "Dieses
    > Programm sollte deinstalliert werden" wobei ein Standardicon für UI-Lose
    > Anwendungen gezeigt wurde.
    > Schön welches der 300 Apps (inklusive diverser Systemeigenen Exes und
    > Systemtreiber) mit diesem Ikon ist den nun das Störische? - Sowas wie ein
    > "Ignorieren" oder "Sag mir doch einfach mal wo diese Datei liegt und wie
    > deren Name ist" Hinweis wird ja nicht gegeben.

  6. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: Der Spatz 16.08.16 - 15:33

    Wie Doch.

    Fensterchen wurde angezeigt, rechts stand manuelle Deinstallation (nicht klickbar), links dieses nichtssagende Ikon und alle Schaltflächen (also die Weiter Schaltfläche) außer Abbrechen waren angegraut.

  7. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: FreiGeistler 16.08.16 - 23:36

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie Doch.
    >
    > Fensterchen wurde angezeigt, rechts stand manuelle Deinstallation (nicht
    > klickbar), links dieses nichtssagende Ikon und alle Schaltflächen (also die
    > Weiter Schaltfläche) außer Abbrechen waren angegraut.

    Schau doch mal mit dem Taskmanager was sich da meldet und ob sich in der Ereignisanzeige etwas dazu findet?

  8. Re: Da habe ich glück gehabt

    Autor: maverick1977 17.08.16 - 05:02

    mikehak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn bei mir läuft es problemlos mit dieser Konstellation. OS ist auf einer
    > 128gb SSD und der rest auf auf einem Stripped Raid. Hat keine Mucken
    > gemacht seit dem Update. EInzig der AMD Grafikkartentreiber.. Aber da gabs
    > eine neuere Version.

    Kann ich bestätigen. Bei mir war es nachvollziehbar der AHCI-Treiber, der den Freeze hervorgerufen hat. Nachdem ich den SATA-Controller im RAID-Modus betrieb, war der Rechner nicht mehr in den Freeze-Zustand zu bewegen. Nachdem ich dann wieder in den AHCI-Modus gewechselt habe und den Treiber von Intel installierte, war ebenfalls der Freeze-Zustand nicht mehr zu provozieren.

    Der Fehler liegt also meines Wissens nach an einem versaubeutelten AHCI-Treiber von Microsoft, den dein System im RAID-Modus ja überhaupt nicht braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  2. MünsterlandManager.de GmbH & Co. KG, westliches Münsterland
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 5,99€
  3. 11€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper