1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD plus HDD: Windows 10 Version…

Geht es auch noch schwammiger?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht es auch noch schwammiger?

    Autor: Spawn182 16.08.16 - 17:00

    Sowohl ihr als auch Microsoft halten sich sehr bedeckt, über welche Umstände es sich genau handelt.

    Wann treten die Probleme genau auf? Es scheint ja nicht alle SSD+HDD Installationen zu betreffen. Gibt es schon Vermutungen woran das liegt? Liegt es nur an der Kombi SSD+HDD, würde eine HDD+HHD Kombo die gleichen Probleme verursachen? Gibt es hier auch eine Redaktion oder nur wildes Abschreiben?

    Vermutlich geht es ja um Programme und Daten, die früh im Bootprozess zur Verfügung stehen müssen und eben noch nicht erreichbar sind, da das Volumen nicht greifbar ist. Also um den Bootprozess? Oder geht es hier um Freezes im Betrieb?

    Super Artikel :(



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.16 17:17 durch Spawn182.

  2. Re: Geht es auch noch schwammiger?

    Autor: as (Golem.de) 16.08.16 - 18:23

    Hallo,

    Spawn182 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowohl ihr als auch Microsoft halten sich sehr bedeckt, über welche
    > Umstände es sich genau handelt.

    das liegt in der Natur der Sache. Wenn selbst Microsoft sagt, es gibt nur wenige Fälle...

    > Wann treten die Probleme genau auf? Es scheint ja nicht alle SSD+HDD
    > Installationen zu betreffen. Gibt es schon Vermutungen woran das liegt?

    Vermutungen gibt es viele. Der Thread bei Microsoft hat rund 50 Seiten. Nur sind die Aussagen teils widersprüchlich.

    > Liegt es nur an der Kombi SSD+HDD, würde eine HDD+HHD Kombo die gleichen
    > Probleme verursachen? Gibt es hier auch eine Redaktion oder nur wildes
    > Abschreiben?

    Wir haben keine eigene Entwicklungsabteilung zum Debuggen von Windows-Fehlern. Um das Szenario nachzustellen bräuchte man so um die 10 bis 15 Testmaschinen und würde damit nur grobe Vermutungen bestätigen oder widerlegen. Um unterschiedliche Installationsvorgänge im Vorbetrieb abzufangen braucht es noch ein paar weitere. Dann das eigentliche Testen und Auswerten - und das alles unter der Prämisse, dass der Fehler bei dem Dutzend Maschinen zumindest einmal auftritt. Wenn nicht: weiter machen. Wenn nur einmal: Leider kein Hinweis darauf, dass es ein Fehler der Konstellation ist. Könnte auch ein defektes Netzteil sein. Weiter machen. Persönlich würde ich sagen: ab 5 Systemen kann man sagen, der Fehler ist reproduzierbar. Ob das methodisch korrekt ist, wage ich mal zu bezweifeln. Tatsächlich könnte man es aus kritischer Sicht als schlechte Arbeit werten, da das Sample zu klein und beliebig ist.

    Ich würde mal sagen, es gibt in der ganzen Welt keine Redaktion, die auf eigene Faust versuchen würde (oder könnte) so einen Fehler nachzustellen. Ein Firma schon eher. Wenn die so einen Fehler erwischt, bleibt ihr eh nichts anderes möglich, als sich das anzuschauen.

    Ansonsten: Die Quelle der Fehlermeldung ist Microsoft, korrekt. Bei uns ist der Fehler nicht aufgetreten. Die bisherigen Updates waren zuverlässig.

    gruß

    -Andy (Golem.de)
    > Vermutlich geht es ja um Programme und Daten, die früh im Bootprozess zur
    > Verfügung stehen müssen und eben noch nicht erreichbar sind, da das Volumen
    > nicht greifbar ist. Also um den Bootprozess? Oder geht es hier um Freezes
    > im Betrieb?
    >
    > Super Artikel :(

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Geht es auch noch schwammiger?

    Autor: tm85 16.08.16 - 19:09

    Das ist interessant. Ich habe eigentlich genau diese Kombi. Windows liegt auf einer SSD und ich habe in den Einstellungen festgelegt, dass Apps auf eine HDD installiert werden. Mein Win 10 mit aktuellem Update läuft aber Gott sei Dank problemlos. Hoffentlich bleibt es dabei.

  4. Re: Geht es auch noch schwammiger?

    Autor: Markus.Ehrmann 16.08.16 - 20:24

    Ich habe ebenfalls auf beiden PCs im Haus die identische Kombination am laufen - hatte hierbei keine Probleme. Ebenso ist auf meinem Tablet mit Windows 10 eine ähnliche Kombination - mit ausgelagerten Apps auf der Micro-SD-Karte im Betrieb. Auch hier problemlos.

    Von dem her scheint es kein grundsätzliches Problem dieser Konfiguration, ich bin gespannt ob es sich noch zeigt, wo die Ursache für dieses Upgradeproblem liegt.

  5. Re: Geht es auch noch schwammiger?

    Autor: maverick1977 17.08.16 - 05:10

    Spawn182 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann treten die Probleme genau auf? Es scheint ja nicht alle SSD+HDD
    > Installationen zu betreffen. Gibt es schon Vermutungen woran das liegt?

    Jepps. Bei mir war es der AHCI-Treiber von Microsoft. Es trifft auch nicht jeden Nutzer, der SSD und HDD im System nutzt, sondern nur jene, die einen Microsoft AHCI-Treiber nutzen. Viele nutzen aber den SATA-Controller im RAID-Modus. Da gibts das Problem nicht. Oder man installiert einen AHCI-Treiber eines Drittanbieters wie zum Beispiel Intel. Da gibt es das Problem auch nicht.

    Einfach bei einem eingefrorenen System mal ins Ereignis-Protokoll schauen. Dort müsste zum Freeze-Zeitpunkt ein Fehler stehen, der ein Versagen des AHCI-Treibers deutlich macht.

  6. Re: Geht es auch noch schwammiger?

    Autor: limuc 17.08.16 - 13:11

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spawn182 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wann treten die Probleme genau auf? Es scheint ja nicht alle SSD+HDD
    > > Installationen zu betreffen. Gibt es schon Vermutungen woran das liegt?
    >
    > Jepps. Bei mir war es der AHCI-Treiber von Microsoft. Es trifft auch nicht
    > jeden Nutzer, der SSD und HDD im System nutzt, sondern nur jene, die einen
    > Microsoft AHCI-Treiber nutzen.

    Dieser Ansatz brachte es bei mir auch, INTEL statt MS Treiber und schon frierts nicht mehr, bei mir ists allerdings nur eine reine SSD-Einrichtung, HDDs hab ich keine mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  2. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  3. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apocalypse Now für 6,41€ (Blu-ray), The Fog: Nebel des Grauens für 6,41€ (Blu-ray...
  2. (u. a. Tropico 6 El Prez Edition für 31€, Tropico 5 - Complete Edition 9,99€, The Dark...
  3. 74,90€ (Vergleichspreise ab 91,47€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de