1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD plus HDD: Windows 10…

Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: AllDayPiano 16.08.16 - 14:40

    Ich habe eine Standard-SSD von Transcend im Notebook. Seit dem letzten Update macht die Kiste nurnoch Probleme und friert bei Festplattenzugriffen komplett ein, ohne dass Zugriffe auf die HDD angezeigt werden. Nur ein harter Neustart behebt das Problem.

    Ich habe ein älteres Image zurückgespielt, und seitdem läuft die Kiste auch wieder ohne Probleme.

  2. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: HubertHans 16.08.16 - 15:47

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eine Standard-SSD von Transcend im Notebook. Seit dem letzten
    > Update macht die Kiste nurnoch Probleme und friert bei Festplattenzugriffen
    > komplett ein, ohne dass Zugriffe auf die HDD angezeigt werden. Nur ein
    > harter Neustart behebt das Problem.
    >
    > Ich habe ein älteres Image zurückgespielt, und seitdem läuft die Kiste auch
    > wieder ohne Probleme.


    Und mal im Ereignissprotokoll nachgeschaut, was denn das Dateissystem oder der Storage Manager so melden?

  3. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: AllDayPiano 16.08.16 - 15:48

    Nichts. Deshalb auch das Backup.

  4. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: matzenordwind 16.08.16 - 20:22

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eine Standard-SSD von Transcend im Notebook. Seit dem letzten
    > Update macht die Kiste nurnoch Probleme und friert bei Festplattenzugriffen
    > komplett ein, ohne dass Zugriffe auf die HDD angezeigt werden. Nur ein
    > harter Neustart behebt das Problem.
    >
    > Ich habe ein älteres Image zurückgespielt, und seitdem läuft die Kiste auch
    > wieder ohne Probleme.

    Bei mir aufm Laptop mit ner Samsung Evo 850 SSD ganz ähnlich. Habe auch alles dort installiert und auch keine Apps auf SD Card ausgelagert.
    Bis zum Schluss unter TH2 keine Probleme. Dann das Redstone Upgrade und kurz danach fing es an. Das Laptop war quasi nicht benutzbar. 100 % CPU Auslastung auf Systemdienste wie den Runtime Broker. Nach nem Neustart konnte man nur ganz kurz was machen, bis es wieder los ging.
    TH2 Backup Image zurück gespielt, wieder Upgrade installiert und es ging wider los. Dann einmal TH2 neu installiert, alles wieder eingerichtet und Redstone Upgrade gemacht. Und wieder kam der Freeze von Windows.
    Dann einmal mit dem aktuellem Redstone Setup das Laptop neu installiert, wieder alles eingerichtet und es läuft vernünftig. Aber nicht ganz so gut wie unter TH2 zuletzt.
    Aber zum Glück kein solches Einfrieren mehr. Nur z.b. runterfahren dauert ne Minute gegenüber vorher nen paar Sekunden.

  5. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.16 - 05:07

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ein älteres Image zurückgespielt, und seitdem läuft die Kiste auch
    > wieder ohne Probleme.

    Mal das Ereignis-Protokoll aufgerufen? War sicher zuviel verlangt, oder? ;o)
    Windows führt Buch über alles, was passiert. Einfach mal schlau machen. Viele Fehler findet man allein über dieses Protokoll.

  6. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: AllDayPiano 17.08.16 - 06:50

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe ein älteres Image zurückgespielt, und seitdem läuft die Kiste
    > auch
    > > wieder ohne Probleme.
    >
    > Mal das Ereignis-Protokoll aufgerufen? War sicher zuviel verlangt, oder?
    > ;o)
    > Windows führt Buch über alles, was passiert. Einfach mal schlau machen.
    > Viele Fehler findet man allein über dieses Protokoll.

    Autor: AllDayPiano 16.08.16 - 15:48

  7. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: Bautz 17.08.16 - 07:01

    Was soll da stehen? "Fehler - Kann nicht auf Festplatte zugreifen" Wie schreibe ich diesen fehler dann ins Eventlog?

    Wir haben drei baugleiche Laptop - eins davon hat das Problem auch. Die drei sind erst ne Woche alt. wir haben den kompletten Inhalt von einem auf ein anderes Gespiegelt, da läufts. Spielt man ein anderes Image auf das hängende Laptop, hängt es auch. Es scheint alle ein problem mit einer sehr sepziellen konfiguration zu sein.

    Alle anderen Geräte, auch mit Hybrid-Installationen, laufen dagegen.

  8. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: BadBigBen 17.08.16 - 11:26

    Installiere die Chipsatz Treiber, darunter befindet sich auch der Intel AHCI Treiber, der dann den MSAHCI Treiber ersetzt und Voila: Es lebt Igor, es lebt!

  9. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: matzenordwind 17.08.16 - 11:47

    BadBigBen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Installiere die Chipsatz Treiber, darunter befindet sich auch der Intel
    > AHCI Treiber, der dann den MSAHCI Treiber ersetzt und Voila: Es lebt Igor,
    > es lebt!

    Das mit den Chipsatz und AHCI Treiber ist nach einem Installieren von Windows eines der ersten Aufgaben. Wie gesagt. Unter TH2 lief es mit allen aktuellen Treiben problemlos.
    Nach dem Redstone Upgrade dann nicht mehr.
    Beim Neuinstallieren mit Redstone habe ich dieselben Treiber genommen und es läuft.
    Schon läuft es. Sehr eigenartig. Oder?

  10. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: AllDayPiano 17.08.16 - 12:27

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll da stehen? "Fehler - Kann nicht auf Festplatte zugreifen"

    Wenn der Rechner eingefroren ist, dann macht er nichts mehr - auch nicht ins event log schreiben............

  11. Re: Ne, das gilt nicht nur für die verteilte Installation

    Autor: FreiGeistler 17.08.16 - 13:07

    > Mal das Ereignis-Protokoll aufgerufen? War sicher zuviel verlangt, oder? ;o)
    > Windows führt Buch über alles, was passiert. Einfach mal schlau machen. Viele Fehler findet man allein über dieses Protokoll.
    Und zwar so viel wie kaum ein anderes System. Und gleichzeitig so nutzlose Meldungen.
    Kann man aber einschränken, man hat dann mehr I/O, das System wird "snappier".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.16 13:08 durch FreiGeistler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in (IT-Systemsupport)
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz
  2. Leiter HR - IT (m/w/d)
    DEKRA SE, Stuttgart
  3. IT-Service- und Supportbetreuer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de