Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek PADD: Geek-Datenbank…

Definition "GEEK"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Definition "GEEK"

    Autor: Dadie 13.07.11 - 04:28

    Weiß nicht, früher war ein Geek und ein Nerd irgendwie was anderes. Heute sehe ich hipp gekleidete Menschen in den Hörsälen die über TBBT reden und sich dabei unheimlich Nerdig vorkommen weil sie Wörter wie "Star Trek, Klingonen oder Linux" in den Mund nehmen. Oder als ich in ST11 war. Ich fühlte mich den ganzen Film über fehl am Platz. Zunächst wegen des Publikums und später dann wegen dem Film. Ich bin weiß Gott nicht der größte ST-Fan. Abgesehen von den Filmen und NG konnte mich keine der Serien begeistern. Aber ich fühlte mich den Film einfach vollständig fehl am Platz. Während ich mich mit dem Kollegen beim raus gehen über die unlogiken und Fehler des Films unterhielt sagten die meisten anderen nur "Boa, der Film war gut".

    Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen gebaut hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile hat, fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.

    Heute ist man ein Geek wenn man ein fertiges Programm auf einer geschlossenen Platform installieren kann. Und natürlich 3,99¤ dafür bezahlt hat.

  2. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Tera 13.07.11 - 08:00

    hmm ST11 ist auch kein Star Trek.........
    (meiner meinung nach)
    es ist ein auf blockbuster ausgerichtetes verschandeln eines Universums geschaffen von einem Träumer...
    ich hab die DVD mal geschenkt bekommen da ich eigentlich ein großer Star Trek Fan bin.. doch die DVD ist noch OVP ganz weit hinten im schrank...

    Die App an sich finde ich eigentlich ganz nett, würde mich für eine umsetzung auf Android freuen.. oder aber ich baue es einmal selbst das wäre dann auch wieder hmm "Geek"iger?

  3. Re: Definition "GEEK"

    Autor: AndyMt 13.07.11 - 08:21

    Tera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmm ST11 ist auch kein Star Trek.........
    > (meiner meinung nach)
    Ja stimmt - leider...
    > es ist ein auf blockbuster ausgerichtetes verschandeln eines Universums
    > geschaffen von einem Träumer...
    > ich hab die DVD mal geschenkt bekommen da ich eigentlich ein großer Star
    > Trek Fan bin.. doch die DVD ist noch OVP ganz weit hinten im schrank...
    Mir hat man die BD geschenkt, hab sie geschaut - und es bereut...
    > Die App an sich finde ich eigentlich ganz nett, würde mich für eine
    > umsetzung auf Android freuen.. oder aber ich baue es einmal selbst das wäre
    > dann auch wieder hmm "Geek"iger?
    Für Android gibts zumindest die Tricorder App :-)
    https://market.android.com/details?id=org.hermit.tricorder

  4. Re: Definition "GEEK"

    Autor: dabbes 13.07.11 - 09:06

    Bin Fan, kann dir aber bei allen anderen Punkten voll zustimmen.

  5. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Tera 13.07.11 - 09:14

    Die TricorderApp war eines der ersten Apps die natürlich drauf waren ;)
    (Doch mein PlayMate Tricorder ist schöner (wenn auch nicht so toll animiert)
    Ich spiele immernoch mit dem Gedanken mir mal ne App zu basteln
    einfach nur aus spass.

  6. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Bouncy 13.07.11 - 09:16

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen gebaut
    > hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile hat,
    > fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.
    >
    > Heute ist man ein Geek wenn man ein fertiges Programm auf einer
    > geschlossenen Platform installieren kann. Und natürlich 3,99¤ dafür bezahlt
    > hat.
    Ja das stimmt teils, aber andererseits wundere ich mich dass es dir erstrebenswert erscheint, überhaupt ein Geek zu sein, schließlich war die Bezeichnung schon seit jeher eher negativ behaftet und abwertend gemeint ;) Ich war aber damals auch ST Fan und kann nachvollziehen, was du meinst - ST11 war irgendein Weltraumfilmchen mit einem Publikum, das man am besten mit "Star-Trek-Touristen" bezeichnet sollte, Leute die mal von ST gehört haben und irgendeinen knalligen Blockbuster dahinter vermuten (und bekommen haben).


    Was mich aber seit Jahren schon wundert ist, dass es keine gute LCARS Shell gibt - so Geek scheinen die ST-Fans offenbar doch nicht zu sein, es wäre ja eigentlich zu erwarten, dass eine ganze Community sich darum schart etwas wie LCARS nachzubauen, gerade mit den Möglichkeiten, die aktuelle Hardware bietet könnte man so nah an das ST-Universum herankommen, wie nie zuvor. Will aber wohl niemand...

  7. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Tera 13.07.11 - 09:23

    > Was mich aber seit Jahren schon wundert ist, dass es keine gute LCARS Shell
    > gibt - so Geek scheinen die ST-Fans offenbar doch nicht zu sein, es wäre ja
    > eigentlich zu erwarten, dass eine ganze Community sich darum schart etwas
    > wie LCARS nachzubauen, gerade mit den Möglichkeiten, die aktuelle Hardware
    > bietet könnte man so nah an das ST-Universum herankommen, wie nie zuvor.
    > Will aber wohl niemand...

    Was womöglich an Paramount liegen dürfte

  8. Re: Definition "GEEK"

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 13.07.11 - 09:31

    Tjo, die Kinners überrennen eben alles was ihnen beliebt - da werden dann sogar Nerds, Geeks etc. "cool". Kinder eben - einfach spielen lassen und sich der wichtigen Dinge widmen

  9. Re: Definition "GEEK"

    Autor: dumdideidum 13.07.11 - 10:13

    Bouncy schrieb:

    >
    > Was mich aber seit Jahren schon wundert ist, dass es keine gute LCARS Shell
    > gibt - so Geek scheinen die ST-Fans offenbar doch nicht zu sein, es wäre ja
    > eigentlich zu erwarten, dass eine ganze Community sich darum schart etwas
    > wie LCARS nachzubauen, gerade mit den Möglichkeiten, die aktuelle Hardware
    > bietet könnte man so nah an das ST-Universum herankommen, wie nie zuvor.
    > Will aber wohl niemand...


    Oder aber das Star Trek Universum hat an Bedeutung verloren, weil es weder eine neue Serie, noch einen neuen Film gibt der im 24. Jh. spielt. Ich denke das die Fans sich auch weiterentwickelt haben und eben nicht wieder bei Kirk anfangen wollen. Vor allem nicht mit diesem technischen Humbug (deutlich bessere Technik, Stifte oder Fangeinrichtungen für Transportersignale) und dieser überzogenen und völlig deplatzierten Story. Aber was will man von einem Regisseur erwarten der selbst eigentlich Star Wars Fan ist (was leider viel zu oft in ST11 merkbar war) und dessen eigene Serie so grottig und unübersichtlich ist.

  10. Re: Definition "GEEK"

    Autor: zZz 13.07.11 - 10:19

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen gebaut
    > hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile hat,
    > fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.

    früher war man ein geek, weil man eine brille trug, fettige haare hatte, pickel und statt über die entdeckung der onanie lieber über macguyver oder eben star trek gesprochen hat.

  11. Re: Definition "GEEK"

    Autor: dumdideidum 13.07.11 - 12:16

    Hey nix gegen MacGyver ... und wer zur Hölle ist "Onanie" ... die Serie ist mir unbekannt :D ;)

  12. Re: Definition "GEEK"

    Autor: zwangsregistrierter 13.07.11 - 13:44

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen
    > gebaut
    > > hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile
    > hat,
    > > fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.
    >
    > früher war man ein geek, weil man eine brille trug, fettige haare hatte,
    > pickel und statt über die entdeckung der onanie lieber über macguyver oder
    > eben star trek gesprochen hat.

    Falsch! Was Du meinst ist ein NERD! Auch wenn die meisten GEEKs anderen oft Nerdig vorkommen, so ist Geek doch eher positiv wie negativ besetzt. Linus Torvalds z.B. ist so ein Geek. Jemand der es drauf hat, sich voll in eine Sache verbeißt... Bill Gates war ein Geek, als er noch in der Garage gearbeitet hat.

    Wer mit einem derartig geschlossenem System und Lifestyle Produkt, wie dem IPAD unterwegs ist, ist devinitiv kein GEEK!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 5,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-91%) 1,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

  1. Mobilfunk: Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen
    Mobilfunk
    Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen

    Vodafone will in Deutschland Funklöcher mit der 5G-Technik Beamforming beseitigen. In 50 Gemeinden soll Beamforming zum Einsatz kommen.

  2. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
    MTG Arena Ravnica Allegiance
    Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

    Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

  3. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
    Sportrechte
    Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

    Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.


  1. 19:13

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:49

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:15

  8. 16:00