Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek PADD: Geek-Datenbank…

Definition "GEEK"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Definition "GEEK"

    Autor: Dadie 13.07.11 - 04:28

    Weiß nicht, früher war ein Geek und ein Nerd irgendwie was anderes. Heute sehe ich hipp gekleidete Menschen in den Hörsälen die über TBBT reden und sich dabei unheimlich Nerdig vorkommen weil sie Wörter wie "Star Trek, Klingonen oder Linux" in den Mund nehmen. Oder als ich in ST11 war. Ich fühlte mich den ganzen Film über fehl am Platz. Zunächst wegen des Publikums und später dann wegen dem Film. Ich bin weiß Gott nicht der größte ST-Fan. Abgesehen von den Filmen und NG konnte mich keine der Serien begeistern. Aber ich fühlte mich den Film einfach vollständig fehl am Platz. Während ich mich mit dem Kollegen beim raus gehen über die unlogiken und Fehler des Films unterhielt sagten die meisten anderen nur "Boa, der Film war gut".

    Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen gebaut hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile hat, fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.

    Heute ist man ein Geek wenn man ein fertiges Programm auf einer geschlossenen Platform installieren kann. Und natürlich 3,99¤ dafür bezahlt hat.

  2. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Tera 13.07.11 - 08:00

    hmm ST11 ist auch kein Star Trek.........
    (meiner meinung nach)
    es ist ein auf blockbuster ausgerichtetes verschandeln eines Universums geschaffen von einem Träumer...
    ich hab die DVD mal geschenkt bekommen da ich eigentlich ein großer Star Trek Fan bin.. doch die DVD ist noch OVP ganz weit hinten im schrank...

    Die App an sich finde ich eigentlich ganz nett, würde mich für eine umsetzung auf Android freuen.. oder aber ich baue es einmal selbst das wäre dann auch wieder hmm "Geek"iger?

  3. Re: Definition "GEEK"

    Autor: AndyMt 13.07.11 - 08:21

    Tera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmm ST11 ist auch kein Star Trek.........
    > (meiner meinung nach)
    Ja stimmt - leider...
    > es ist ein auf blockbuster ausgerichtetes verschandeln eines Universums
    > geschaffen von einem Träumer...
    > ich hab die DVD mal geschenkt bekommen da ich eigentlich ein großer Star
    > Trek Fan bin.. doch die DVD ist noch OVP ganz weit hinten im schrank...
    Mir hat man die BD geschenkt, hab sie geschaut - und es bereut...
    > Die App an sich finde ich eigentlich ganz nett, würde mich für eine
    > umsetzung auf Android freuen.. oder aber ich baue es einmal selbst das wäre
    > dann auch wieder hmm "Geek"iger?
    Für Android gibts zumindest die Tricorder App :-)
    https://market.android.com/details?id=org.hermit.tricorder

  4. Re: Definition "GEEK"

    Autor: dabbes 13.07.11 - 09:06

    Bin Fan, kann dir aber bei allen anderen Punkten voll zustimmen.

  5. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Tera 13.07.11 - 09:14

    Die TricorderApp war eines der ersten Apps die natürlich drauf waren ;)
    (Doch mein PlayMate Tricorder ist schöner (wenn auch nicht so toll animiert)
    Ich spiele immernoch mit dem Gedanken mir mal ne App zu basteln
    einfach nur aus spass.

  6. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Bouncy 13.07.11 - 09:16

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen gebaut
    > hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile hat,
    > fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.
    >
    > Heute ist man ein Geek wenn man ein fertiges Programm auf einer
    > geschlossenen Platform installieren kann. Und natürlich 3,99¤ dafür bezahlt
    > hat.
    Ja das stimmt teils, aber andererseits wundere ich mich dass es dir erstrebenswert erscheint, überhaupt ein Geek zu sein, schließlich war die Bezeichnung schon seit jeher eher negativ behaftet und abwertend gemeint ;) Ich war aber damals auch ST Fan und kann nachvollziehen, was du meinst - ST11 war irgendein Weltraumfilmchen mit einem Publikum, das man am besten mit "Star-Trek-Touristen" bezeichnet sollte, Leute die mal von ST gehört haben und irgendeinen knalligen Blockbuster dahinter vermuten (und bekommen haben).


    Was mich aber seit Jahren schon wundert ist, dass es keine gute LCARS Shell gibt - so Geek scheinen die ST-Fans offenbar doch nicht zu sein, es wäre ja eigentlich zu erwarten, dass eine ganze Community sich darum schart etwas wie LCARS nachzubauen, gerade mit den Möglichkeiten, die aktuelle Hardware bietet könnte man so nah an das ST-Universum herankommen, wie nie zuvor. Will aber wohl niemand...

  7. Re: Definition "GEEK"

    Autor: Tera 13.07.11 - 09:23

    > Was mich aber seit Jahren schon wundert ist, dass es keine gute LCARS Shell
    > gibt - so Geek scheinen die ST-Fans offenbar doch nicht zu sein, es wäre ja
    > eigentlich zu erwarten, dass eine ganze Community sich darum schart etwas
    > wie LCARS nachzubauen, gerade mit den Möglichkeiten, die aktuelle Hardware
    > bietet könnte man so nah an das ST-Universum herankommen, wie nie zuvor.
    > Will aber wohl niemand...

    Was womöglich an Paramount liegen dürfte

  8. Re: Definition "GEEK"

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 13.07.11 - 09:31

    Tjo, die Kinners überrennen eben alles was ihnen beliebt - da werden dann sogar Nerds, Geeks etc. "cool". Kinder eben - einfach spielen lassen und sich der wichtigen Dinge widmen

  9. Re: Definition "GEEK"

    Autor: dumdideidum 13.07.11 - 10:13

    Bouncy schrieb:

    >
    > Was mich aber seit Jahren schon wundert ist, dass es keine gute LCARS Shell
    > gibt - so Geek scheinen die ST-Fans offenbar doch nicht zu sein, es wäre ja
    > eigentlich zu erwarten, dass eine ganze Community sich darum schart etwas
    > wie LCARS nachzubauen, gerade mit den Möglichkeiten, die aktuelle Hardware
    > bietet könnte man so nah an das ST-Universum herankommen, wie nie zuvor.
    > Will aber wohl niemand...


    Oder aber das Star Trek Universum hat an Bedeutung verloren, weil es weder eine neue Serie, noch einen neuen Film gibt der im 24. Jh. spielt. Ich denke das die Fans sich auch weiterentwickelt haben und eben nicht wieder bei Kirk anfangen wollen. Vor allem nicht mit diesem technischen Humbug (deutlich bessere Technik, Stifte oder Fangeinrichtungen für Transportersignale) und dieser überzogenen und völlig deplatzierten Story. Aber was will man von einem Regisseur erwarten der selbst eigentlich Star Wars Fan ist (was leider viel zu oft in ST11 merkbar war) und dessen eigene Serie so grottig und unübersichtlich ist.

  10. Re: Definition "GEEK"

    Autor: zZz 13.07.11 - 10:19

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen gebaut
    > hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile hat,
    > fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.

    früher war man ein geek, weil man eine brille trug, fettige haare hatte, pickel und statt über die entdeckung der onanie lieber über macguyver oder eben star trek gesprochen hat.

  11. Re: Definition "GEEK"

    Autor: dumdideidum 13.07.11 - 12:16

    Hey nix gegen MacGyver ... und wer zur Hölle ist "Onanie" ... die Serie ist mir unbekannt :D ;)

  12. Re: Definition "GEEK"

    Autor: zwangsregistrierter 13.07.11 - 13:44

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Früher war man ein Geek wenn man sein Computer vollständig zusammen
    > gebaut
    > > hat und das OS mal eben selber compiliert hat. Und weil man Langeweile
    > hat,
    > > fing man neben bei an sein eigenes OS zu schreiben.
    >
    > früher war man ein geek, weil man eine brille trug, fettige haare hatte,
    > pickel und statt über die entdeckung der onanie lieber über macguyver oder
    > eben star trek gesprochen hat.

    Falsch! Was Du meinst ist ein NERD! Auch wenn die meisten GEEKs anderen oft Nerdig vorkommen, so ist Geek doch eher positiv wie negativ besetzt. Linus Torvalds z.B. ist so ein Geek. Jemand der es drauf hat, sich voll in eine Sache verbeißt... Bill Gates war ein Geek, als er noch in der Garage gearbeitet hat.

    Wer mit einem derartig geschlossenem System und Lifestyle Produkt, wie dem IPAD unterwegs ist, ist devinitiv kein GEEK!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  2. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  3. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )
  4. 55,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9
    Fortnite
    Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9

    Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX 9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX 11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.

  2. Microsoft: Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar
    Microsoft
    Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar

    Microsoft hat eine erste Vorschau auf das neue Windows Terminal für Windows 10 veröffentlicht. Die Open-Source-Anwendung bietet viele moderne Funktionen und eine einheitliche Oberfläche für mehrere Shells.

  3. Bose Frames im Test: Sonnenbrille mit Musik
    Bose Frames im Test
    Sonnenbrille mit Musik

    Bose bringt seine Sonnenbrille Frames pünktlich zum Sommeranfang auf den Markt: Sie hat eingebaute Lautsprecher, die überraschend gut klingen, für Musikgenuss ist sie dennoch nur eingeschränkt nutzbar. Interessant sind auch einige der Audio-AR-Apps.


  1. 10:42

  2. 09:56

  3. 09:30

  4. 08:50

  5. 08:37

  6. 08:00

  7. 12:22

  8. 11:49