1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SteamOS: Valve-Betriebssystem ab…

Ohne EA wird es verdampfen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 16:04

    Battlefield, FIFA, Need for Speed, Crysis, Medal of Honor, Sims, etc. sind Zugpferde, die den Erfolg oder Misserfolg einer Plattform ausmachen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass EA für die Steammachine entwickeln wird und damit auch Steam aufwertet. Nicht solange es Origin gibt.

  2. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Neri 12.12.13 - 16:20

    Also wenn du Steam als eigenständige Plattform siehst, hast du deine These ja im Post selbst schon widerlegt. Denn Steam braucht EA scheinbar nicht, um erfolgreich zu sein.

  3. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 16:31

    @dtf na Gott sei Dank beschränkt dein Vorstellungsvermögen nur dich selbst,...
    vor allem wie erklärst du dir den Erfolg von Steam? Die Titel die du nennst, sind schon seit einiger Zeit Origin exklusiv (bis eben auf die früheren Sims und MoH, wenn ich mich nicht täusche)...und dennoch macht Steam Milliardengewinne.

  4. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 16:40

    Ihr überseht, dass man auf einem Windows-PC Steam und Origin parallel installieren kann. Auf einer Steammachine wird nur das Zeug von Steam laufen. Und genau das ist der Knackpunkt.

  5. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 16:46

    ich besitze knapp 600 Spiele auf Steam und circa drei von EA...ich denke dass es vielen, zumindest proportional, ähnlich gehen wird,...
    und ich denke nicht, dass Steam beabsichtigt die Mütter und Töchter die Sims spielen für sich zu gewinnen,... ich glaube auch nicht, dass die Konsole für Shooter geeignet ist,...das ist keine Konsole,... aber Indie games etc. bequem und einfach im Wohnzimmer spielen und Zugriff auf die Library zu haben, wird denke ich schon viele reizen

  6. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Prypjat 12.12.13 - 17:45

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Battlefield, FIFA, Need for Speed, Crysis, Medal of Honor, Sims, etc. sind
    > Zugpferde, die den Erfolg oder Misserfolg einer Plattform ausmachen. Ich
    > kann mir nicht vorstellen, dass EA für die Steammachine entwickeln wird und
    > damit auch Steam aufwertet. Nicht solange es Origin gibt.

    Battlefield ist ein Weichspüler Shooter sondersgleichen geworden, FIFA ist für viele ein Zielgruppenspiel, Need 4 Speed war mal gut, als man noch Netzwerke mit BNC Betrieben hat, Crysis war nur der erste Teil gut und alle Nacfolgenden sind zu einen Grafikporno verkommen, Medal of Honor hat nach Airborne aufgehört Cool zu sein, weil es immer mehr zu einen CoD Abklatsch wurde und die Sims sind immer das gleiche. Was soll mir also an EA fehlen?

    Ich habe seit Origins nicht einen Titel von EA gekauft unf das was ich bei Kumpels zocken konnte, war mehr als schlecht.
    Und mein Tiger Woods läuft noch ohne Origins ;)

  7. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 18:18

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DTF schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Battlefield, FIFA, Need for Speed, Crysis, Medal of Honor, Sims, etc.
    > sind
    > > Zugpferde, die den Erfolg oder Misserfolg einer Plattform ausmachen. Ich
    > > kann mir nicht vorstellen, dass EA für die Steammachine entwickeln wird
    > und
    > > damit auch Steam aufwertet. Nicht solange es Origin gibt.
    >
    > Battlefield ist ein Weichspüler Shooter sondersgleichen geworden, FIFA ist
    > für viele ein Zielgruppenspiel, Need 4 Speed war mal gut, als man noch
    > Netzwerke mit BNC Betrieben hat, Crysis war nur der erste Teil gut und alle
    > Nacfolgenden sind zu einen Grafikporno verkommen, Medal of Honor hat nach
    > Airborne aufgehört Cool zu sein, weil es immer mehr zu einen CoD Abklatsch
    > wurde und die Sims sind immer das gleiche. Was soll mir also an EA fehlen?
    >
    > Ich habe seit Origins nicht einen Titel von EA gekauft unf das was ich bei
    > Kumpels zocken konnte, war mehr als schlecht.
    > Und mein Tiger Woods läuft noch ohne Origins ;)

    Dann geh mal wieder "Tiny Brains" zocken! :P
    http://store.steampowered.com/app/253690/

  8. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 18:22

    @dtf Troll out of arguments...

  9. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: dEEkAy 12.12.13 - 18:33

    Don-Quijote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich besitze knapp 600 Spiele auf Steam und circa drei von EA...ich denke
    > dass es vielen, zumindest proportional, ähnlich gehen wird,...
    > und ich denke nicht, dass Steam beabsichtigt die Mütter und Töchter die
    > Sims spielen für sich zu gewinnen,... ich glaube auch nicht, dass die
    > Konsole für Shooter geeignet ist,...das ist keine Konsole,... aber Indie
    > games etc. bequem und einfach im Wohnzimmer spielen und Zugriff auf die
    > Library zu haben, wird denke ich schon viele reizen


    Vorallem sind viele Indiegames bereits für Win, Mac und Linux erhältlich, hapern tut's eigentlich nur bei den großen AAA Titeln.

  10. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 18:33

    Don-Quijote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @dtf Troll out of arguments...

    Ein Troll ist wer behauptet, dass die von mir genannten Titel Origin-exklusiv sind und der danach nur noch rumspamt.

  11. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 18:53

    @dtf
    eine sehr egozentrische Definition von Troll, aber nichts anderes hätte ich von einer Person mit deinem Vorstellungsvermögen erwartet.

    Ich habe nicht behauptet, dass es exklusiv Titel sind, ich habe gesagt wenn ich mich nicht täusche (du kannst es gerne nachlesen...) ...ich besitze nur battlefield der genannten Spiele und das ist definitiv nicht auf Steam erhältlich, sonst hätte ich kein Origin

    Nachtrag: Ich spreche von BF ab Version 3, nicht die Titel davor, erst da kam von EA die Entscheidung selbst Spiele online per Origin zu vertreiben. Ich habe gedacht, dass sie ab da an nur noch für ihren Kram publizieren. Wenn dem aber nicht so ist, zeigt das nur noch mehr wie abhängig EA von steam ist und nicht umgekehrt.

    @deekay ich bin mir ziemlich sicher, dass valves Entscheidung für Linux dies ändern wird und bald auch die ganz großen Titel Plaatformübergreifend gespielt werden können



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.13 18:55 durch Don-Quijote.

  12. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 19:01

    Don-Quijote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @dtf
    > eine sehr egozentrische Definition von Troll, aber nichts anderes hätte ich
    > von einer Person mit deinem Vorstellungsvermögen erwartet.
    >
    > Ich habe nicht behauptet, dass es exklusiv Titel sind, ich habe gesagt wenn
    > ich mich nicht täusche (du kannst es gerne nachlesen...) ...ich besitze nur
    > battlefield der genannten Spiele und das ist definitiv nicht auf Steam
    > erhältlich, sonst hätte ich kein Origin
    >
    > Nachtrag: Ich spreche von BF ab Version 3, nicht die Titel davor, erst da
    > kam von EA die Entscheidung selbst Spiele online per Origin zu vertreiben.
    > Ich habe gedacht, dass sie ab da an nur noch für ihren Kram publizieren.
    > Wenn dem aber nicht so ist, zeigt das nur noch mehr wie abhängig EA von
    > steam ist und nicht umgekehrt.

    Als Fazit ziehen wir dann, dass du dir alles so zurechtredest, wie du es für deine kleine, heile Welt brauchst.

  13. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 20:59

    Don-Quijote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @dtf
    > eine sehr egozentrische Definition von Troll, aber nichts anderes hätte ich
    > von einer Person mit deinem Vorstellungsvermögen erwartet.

    Warum tust du es dir denn überhaupt an mit dem rumzudiskutieren? Ich habe ihn schon lange auf meiner Ignore Liste und muss seine Postings gar nicht mehr lesen xD

    Unter dem Posting stehen in Blau in klein Features (Antworten, Zitieren, Melden, Ignorieren). Einfach auf ignorieren klicken und schwupps hast du Ruhe! du kriegst zwar trotzdem Meldungen bei abonnierten Zweigen und kannst sogar mit einem Klick dann nach Bedarf doch mal eine Nachricht trotzdem anzeigen lassen (ohne daß dabei die ignore Funktion deaktiviert wird für ihn was ich gut finde!) aber im großen und ganzen hast du dann deine Ruhe weil du nix mehr unerwartet überraschend lesen "musst" :-)

  14. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 22:26

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Fazit ziehen wir dann, dass du dir alles so zurechtredest, wie du es
    > für deine kleine, heile Welt brauchst.

    Wir? Sag mal, wieso verwendest du den Plural? Für wieviele Personen sprichst du denn und kannst du sie immer hören? Seid ihr euch immer einig oder ist das eine Ausnahme gewesen?

    Ich brauche mir nichts zurechtreden, ich habe von Anfang an gesagt, dass ich mir bei den Exklusivtitel unsicher bin (der Beitrag wurde nachträglich nicht editiert). Die Tatsache, dass EA anscheinend weiterhin bei steam Spiele veröffentlicht ist ganz klar ein Zeichen, dass sie darauf angewiesen sind (oder nenn mir eine plausible Alternative für diese Taktik, wenn sie doch ein System besitzen dass im Grunde wie steam ist). Also was genau meint ihr mit zurechtreden?


    @spantherix mein Nick ist, wie meine Worte, bewusst gewählt. Auch wenn ich nicht viel Hoffnung habe, gegen die Riesen (Dummheit) anzukommen, macht es mir doch Spaß und wer weiß....ein Funke Hoffnung bleibt.
    :) aber danke für den Tipp und die freundliche Erklärung!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.13 22:28 durch Don-Quijote.

  15. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Sofakante 13.12.13 - 03:00

    EA ist in dieser Hinsicht nicht so unabhängig wie es gerne wäre, was nicht zuletzt dem bisherigen Totalausfall Origin zu verdanken ist.

    Es lässt sich natürlich nur mutmaßen, wie viele Millionen bisher mit diesem Kurs in den Sand gesetzt wurden, aber es ist doch recht sicher, dass sich so etwas bei ausbleibendem Erfolg kein Publisher auf Dauer leisten kann, auch nicht Ea - nicht zuletzt aufgrund des Drucks durch Investoren.
    http://www.gamesindustry.biz/articles/2012-06-21-stock-ticker-why-eas-market-valuation-has-crashed

    Hierfür spricht auch, dass EA von der Origin-Only-Politik bereits teilweise wieder Abstand genommen hat, so wurde das ursprünglich aus dem Steam-Store entfernte Crysis 2 in einer neuen Auflage wieder auf Steam veröffentlicht:
    http://www.gamestar.de/spiele/crysis-2/news/crysis_2,45056,2568299.html

    Ebenfalls recht sicher ist, dass Valve sich im Vorfeld zu diesem Thema auch durchaus Gedanken gemacht haben könnte ;)

    Die Steambox/SteamOS soll ja, soweit ich das sehen kann, gar nicht zu einem unmittelbaren Umstieg bewegen (und natürlich das Jahr des Linux-Desktops einläuten) - wieso auch? Valve hat dies kurzfristig überhaupt nicht nötig, Steam ist weiterhin zielsicher in Richtung Quasi-Monopol im Bereich Digitale-Distribution unterwegs, was das verzweifelte Vorgehen EAs doch nur unterstreicht.

    Sie ist vielmehr als Langzeit-Initiative zu verstehen, zum einen, um technische Innovationen zu fördern und neue Möglichkeiten zu eröffnen, zum anderen um sich wiederum von Microsoft/Windows unabhängiger zu machen - Dass sich das ganze jetzt schon als eine Art Drohgebärde verwenden lässt, um Druck aufzubauen, spielt Valve da doch nur in die Karten.

    http://arstechnica.com/gaming/2012/07/steams-newell-windows-8-catastrophe-driving-valve-to-embrace-linux/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.13 03:07 durch Sofakante.

  16. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.13 - 03:09

    Valve ist nur bei DRM online Distribution der Marktführer :-)

    Es gibt aber auch noch Dienstleister ohne DRM (gog.com zB.) und somit hat man Alternativen. Ich finde es aber sehr gut, daß sich Valve für Linux engagiert UND auf die Community zugeht, anstatt sie wie Microsoft und Apple einfach zu übergehen und diktatorisch zu bespucken. Es ist gut, daß Valve im Sinne der Community denkt. Natürlich machen sie auch Geld damit, aber sie machen sich so auch nicht so viele Feinde, da sie ja kundenfreundlich agieren :-)

  17. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Prypjat 13.12.13 - 08:54

    DTF schrieb:

    > > > Battlefield, FIFA, Need for Speed, Crysis, Medal of Honor, Sims, etc.
    > > > Zugpferde, die den Erfolg oder Misserfolg einer Plattform ausmachen.
    > > > Ich kann mir nicht vorstellen, dass EA für die Steammachine entwickeln
    > > > wird und damit auch Steam aufwertet. Nicht solange es Origin gibt.

    Prypjat schrieb:

    > > Battlefield ist ein Weichspüler Shooter sondersgleichen geworden, FIFA
    > > ist für viele ein Zielgruppenspiel, Need 4 Speed war mal gut, als man noch
    > > Netzwerke mit BNC betrieben hat, bei Crysis war nur der erste Teil gut und
    > > alle Nachfolgenden Teile sind zu einen Grafikporno verkommen, Medal of Honor hat
    > > nach Airborne aufgehört Cool zu sein, weil es immer mehr zu einen CoD
    > > Abklatsch wurde und die Sims sind immer das gleiche.
    > > Was soll mir also an EA fehlen?

    > > Ich habe seit Origins nicht einen Titel von EA gekauft unf das was ich bei
    > > Kumpels zocken konnte, war mehr als schlecht.
    > > Und mein Tiger Woods läuft noch ohne Origins ;)

    DTF schrieb:

    > Dann geh mal wieder "Tiny Brains" zocken! :P
    > store.steampowered.com

    Prypjat schreibt:

    Da sieht man doch sofort, dass Du nichts von dem verstanden hast, was ich geschrieben habe.
    Du reitest weiter auf die Mangelnde Unterstützung von Linux rum und Lobst EA in den Himmel, als wenn EA der Heilige Gral für Gamer sei.

    Ich wollte Dir nur mal Auflisten, dass dem nicht so ist. (für mich jedenfalls)
    EA verkommt immermehr zu einem Mittelmäßigen Produzenten von Unterhaltungssoftware. Bisher können Sie noch mithalten, weil Sie ein sehr breit gefächertes Portfolio haben, aber solangsam wird die Luft Dünn, was auch die EA Titel zeigen, die seit neustem wieder in Steam erhältlich sind.

    Aber wenn Du möchtest, kannst Du ja weiterhin EA preisen und eine Kerze am Altar der Naivität entzünden.

    Schönen Tag noch

  18. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.13 - 09:08

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sieht man doch sofort, dass Du nichts von dem verstanden hast, was ich
    > geschrieben habe.

    So kann man Kritik natürlich auch interpretieren.

    > Du reitest weiter auf die Mangelnde Unterstützung von Linux rum und Lobst
    > EA in den Himmel, als wenn EA der Heilige Gral für Gamer sei.

    EA ist ein wichtiger Spieler in dieser Branche. Nicht mehr und nicht weniger sage ich.

    > Ich wollte Dir nur mal Auflisten, dass dem nicht so ist. (für mich
    > jedenfalls)
    > EA verkommt immermehr zu einem Mittelmäßigen Produzenten von
    > Unterhaltungssoftware. Bisher können Sie noch mithalten, weil Sie ein sehr
    > breit gefächertes Portfolio haben, aber solangsam wird die Luft Dünn, was
    > auch die EA Titel zeigen, die seit neustem wieder in Steam erhältlich sind.

    Dann geh weiter deinen Megakracher "Tiny Brain" spielen. ;-)
    Dino D-Day ist übrigens auch gut.
    http://store.steampowered.com/app/70000

    > Aber wenn Du möchtest, kannst Du ja weiterhin EA preisen und eine Kerze am
    > Altar der Naivität entzünden.

    Ich zünde eine Kerze an und denke an dich.

  19. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Doomhammer 13.12.13 - 09:16

    Wer war EA nochmal? Meinst die zweifache "Worst Company of Year"?

  20. Re: Ohne EA wird es verdampfen

    Autor: Prypjat 13.12.13 - 09:42

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So kann man Kritik natürlich auch interpretieren.

    Na da bin ich aber Froh, dass Du kein Kritiker geworden bist.

    > EA ist ein wichtiger Spieler in dieser Branche. Nicht mehr und nicht
    > weniger sage ich.

    Äääähm Nope!
    EA wird von Dir nur sehr Überschätzt.

    > Dann geh weiter deinen Megakracher "Tiny Brain" spielen. ;-)
    > Dino D-Day ist übrigens auch gut.
    > store.steampowered.com

    Warum Du immer Indie Games aus den Steam Store postest ist mir unerklärlich und zeigt mir nur, dass Du noch immer nicht verstanden hast, worauf es mir ankam.

    Wenn Du EA so vergötterst, dann bitteschön.
    Ich wollte nur klarstellen, dass EA keinesfalls das Zugpferd der Gamesindustrie ist.
    Das waren Sie mal. Und nur weil sich ein paar Titel gut verkaufen (warum auch immer), ist EA noch lange nicht der Nabel der Zockerwelt.

    > Ich zünde eine Kerze an und denke an dich.

    Bitte nicht. Da läuft mir Glatt ein Eiskalter Schauer den Rücken herunter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.13 09:43 durch Prypjat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien
  2. Hoesch & Partner GmbH, Frankfurt am Main
  3. IKOR AG, Essen
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,89€ (Vergleichspreis 49€)
  2. 1.349€ (Vergleichspreis 1.498€)
  3. (u. a. Avengers Endgame für 12,99€ (Blu-ray), Captain Marvel für 13,74€ (Blu-ray), Black...
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de