Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steven Sinofsky: Windows 8…

Juhu!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Juhu!

    Autor: Keridalspidialose 18.08.11 - 09:54

    Was will man mehr! Ein App-Store.

    Auf brauchbare System-Tastaturshortcuts wie unter MacOS warte ich bei WIndows dann weiterhin vergebens. Aber alles wird schön bunt und blinkt. Danke!

    ___________________________________________________________

  2. Re: Juhu!

    Autor: Quack 18.08.11 - 10:21

    Ich hatte ja gehofft, dass Windows irgendwann mal einen brauchbaren Fenstermanager mitbringt, vergleichbar mit KWin.
    So zum Fenster aneinander andocken und andere nette Kleinigkeiten. Stattdessen lese ich jetzt was von "alles im Vollbild" bzw. "den Bildschirm teilen". Zurück in die Steinzeit, aber diesmal mit wischen statt klicken?

  3. Re: Juhu!

    Autor: Rapmaster 3000 18.08.11 - 10:24

    Quack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stattdessen lese ich jetzt was von "alles im Vollbild" bzw. "den Bildschirm
    > teilen". Zurück in die Steinzeit, aber diesmal mit wischen statt klicken?


    Komisch, wenn man hier auf Golem immer bei Linuxkommentaren etc. rumliest schwärmen alle immer vom sogenannten "Vollbildmodus" und dass der ja so toll wäre. Und wenn Windows sowas bekommt ists wieder unnütz und Steinzeit. Cool.

  4. Re: Juhu!

    Autor: Quack 18.08.11 - 10:34

    Der "sogenannte Vollbildmodus von Linux"?
    Keine Ahnung wovon du redest,..

  5. Re: Juhu!

    Autor: bartwux 18.08.11 - 10:45

    Vielleicht meint er die Shell? ^^

  6. Re: Juhu!

    Autor: spanther 18.08.11 - 10:50

    bartwux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht meint er die Shell? ^^

    Also die Shell bekomme ich auch als Fenster! :P

  7. Re: Juhu!

    Autor: Keridalspidialose 18.08.11 - 13:40

    Meinst du GIMP? Ich glaube GIMP bekommt diesen Modus nur deswegen damit Windows-Nutzer damit besser klar kommen, fühlt sich dann mehr nach Microsoft Office an...

    ___________________________________________________________

  8. Re: Juhu!

    Autor: tomek 18.08.11 - 14:38

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf brauchbare System-Tastaturshortcuts wie unter MacOS warte ich bei
    > WIndows dann weiterhin vergebens. Aber alles wird schön bunt und blinkt.

    Welche "brauchbaren System-Tastaturshortcuts" sind denn gemeint?

  9. Re: Juhu!

    Autor: mumimumi 18.08.11 - 14:41

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was will man mehr! Ein App-Store.
    >
    > Auf brauchbare System-Tastaturshortcuts wie unter MacOS warte ich bei
    > WIndows dann weiterhin vergebens. Aber alles wird schön bunt und blinkt.
    > Danke!


    Mac OS und Shortcuts, hervorragend. So ziemlich das einzige, wo OS X Windows noch meilenweit hinterher rennt. Ich hasse es, jeden Tag auf's neue. Ein Windows kann man problemlos nur mit der Tastatur bedienen, bei OS X scheitert es schon am Dialog "Datei schon vorhanden. Überschreiben?"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-63%) 16,99€
  3. 0,49€
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
    Pixel 4 XL im Test
    Da geht noch mehr

    Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.

  2. Netzbetreiber: Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA
    Netzbetreiber
    Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA

    Das Angebot des Huawei-Chefs, die 5G-Technologie an die USA zu lizenzieren, wird angenommen. Erste Gespräche sind angelaufen, aber der Ausgang ist noch offen.

  3. Leak: NordVPN wurde gehackt
    Leak
    NordVPN wurde gehackt

    Beim VPN-Anbieter NordVPN gab es offenbar vor einiger Zeit einen Zwischenfall, bei dem ein Angreifer Zugriff auf die Server und private Schlüssel hatte. Drei private Schlüssel tauchten im Netz auf, einer davon gehörte zu einem inzwischen abgelaufenen HTTPS-Zertifikat.


  1. 15:00

  2. 13:27

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 11:31

  7. 11:16

  8. 11:01