Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steven Sinofsky: Windows 8…
  6. T…

Seid Bill Gates weg ist ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: tomek 18.08.11 - 13:57

    Och, das mit dem geschnitten Brot ziehe ich jetzt auch mal in Zweifel. Das WP7 erfolglos ist allerdings auch. Immerhin soll der WP7-Marketplace der am schnellsten wachsende "Appstore" von den dreien sein. Was immerhin ein Indiz für den "Erfolg" der WP7-Plattform sein kann.

  2. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: Abseus 18.08.11 - 14:08

    Naja das ist ja auch normal. Bei den anderen ist ja so ziemlich alles an APP's schon verfügbar. Sich da was neues einfallen zu lassen wird wohl naturgemäß immer schwieriger.
    Sprich den Vorlauf von mehreren Jahren muss der WP7 Markt erst einmal aufholen.
    Sicherlich stürzen sich da nun unzählige Entwickler drauf um ihr Produkt schnellstmöglich zu platzieren in der Hoffnung der Durchbruch von WP7 kommt noch. Das sehe ich persönlich nun nicht wirklich als Indiz dafür das WP7 in irgend einer Form beliebt ist...

  3. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: Trollversteher 18.08.11 - 14:15

    >Wobei Kinect auch nur ein kleiner Fortschritt gegenüber Wii ist. Was ist los mit MS ?

    Wie bitte? Kinect verhält sich zu der primitvo-Wii in etwa so, wie ein Tesla Roadster gegenüber einer römischen Pferdekutsche. Der XBox 360 fehlt es leider an Rechenpower, um das volle Potential auszunutzen, aber wenn man sich anschaut, was am PC damit alles möglich ist, dann liegen ganze Welten zwischen Wii und Kinect.

  4. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: Trollversteher 18.08.11 - 14:19

    >Abgesehen von allen Verschwörungstheorien konnte ich in MS' Geschichte noch nie so etwas wie Innovation sehen.

    Gab es sehr wohl, schon immer - die Microsoft Reserch Labs haben bei fast allen modernen Computer Inovationen ihre Finger im Spiel und zum Teil maßgeblich dazu beigetragen (z.B. zum Thema Multitouch). Allerdings war die Konzernführung leider meistens zu konservativ und zu vorsichtig, um diese Innovationen auch in serienreife Produkte umzuwandeln - das haben dann immer andere für sie übernommen.

    Übrigens finde ich, daß seit Bill Gates einige innovative Microsoft Produkte auf den Markt kamen, Zune Player, XBox 360 + kinect, Windows Phone 7, WPF, Silverlight - und Windows 7 ist vielleicht nicht sonderlich innovativ, aber das beste Windows aller Zeiten.

  5. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: tomek 18.08.11 - 14:34

    Klar kann man so argumentieren. Da stellt sich mir dann allerdings die Frage, warum z. B. der App-Katalog von HP (ehemals Palm) nicht genauso schnell wächst.

  6. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: Abseus 18.08.11 - 15:02

    Hmmm gut nen Argument aber ich bin mir auch net sicher ob man Palm/HP da so direkt vergleichen kann.

  7. Re: Seid Bill Gates weg ist ...

    Autor: burzum 18.08.11 - 19:40

    syntax error schrieb:
    --------------------------
    > Weils von MS ist und die ganzen möchtegern-Experten da draussen sofort
    > meinen, dass das Smartphone dann alle 5min abstürzt und man jeden Tag
    > defragmentieren muss.
    >
    > Android basiert doch auf Linux und gilt automatisch als cool und elitär.
    > Und iOS ist von Apple und gilt als stylish. Somit haben die beiden Gruppen
    > automatisch ihre Fanboys. MS hat sowas nicht. ;)

    Stimmt alles. Allerdings erklärt das nicht die Marktsituation weil ein paar IT-Affine Leute so denken mögen. Wie ich sagte, technisch ist WP7 ein absolut brauchbares System.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Code-Hoster: Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren
    Code-Hoster
    Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren

    Die Diskussion um Geschäfte mit moralisch fragwürdigen Kunden will Code-Hoster Gitlab nicht führen und einfach alle Kunden akzeptieren. Den Angestellten werden zudem politische Diskussionen verboten.

  2. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  3. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.


  1. 14:18

  2. 13:53

  3. 13:17

  4. 12:55

  5. 12:40

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:55