1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Störung: Downtime bei Whatsapp…

Wenn ich jetzt bös wäre ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: Rosch 03.11.17 - 10:15

    ... würde ich sagen:

    Nehmt Signal... :-)

  2. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: Lumumba 03.11.17 - 10:23

    nehmt wire

  3. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: awgher 03.11.17 - 10:28

    Nehmt emacs!

  4. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: Geh Nie Tief 03.11.17 - 10:30

    Nehmt SMS

  5. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: photoliner 03.11.17 - 10:31

    Nehmt Threema

  6. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: aPollO2k 03.11.17 - 10:31

    Nehmt deutsche Post.

  7. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: sniner 03.11.17 - 10:32

    Rosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... würde ich sagen:
    >
    > Nehmt Signal... :-)

    Signal, Wire, Threema, Telegram. Das Problem ist: das sind alles Inseln. Man müsste alle seine Kontakte dazu bringen, eine (!) der Alternativen zu benutzen. Und das passiert genau: NIE, richtig.

    Im Gegensatz zu früher, als man sich mit Multi-Messenger-Apps noch zurücklehnen und jeder die App seiner Wahl benutzen konnte, wird man heute dazu verdonnert, sich zwei oder gar drei der Apps zu installieren, jede will anders bedient werden, jede saugt am Akku, jede hat andere Eigenheiten. Es ist zum Kotzen. Ich habe versucht meinen Bekanntenkreis zu Wire zu bringen, nachdem mit Signal keiner hinterm Ofen vorzulocken war. Der Zeitpunkt war gut, Facebook hatte sich gerade WhatsApp einverleibt. Über ein paar Monate hinweg war ein Teil auf Wire, der Rest bei WhatsApp. Und am Ende waren alle wieder bei WhatsApp.

    Sorry, aber das scheiß WhatsApp killt keiner mehr. Und XMPP interessiert sowieso keinen Nur-Anwender. Der Zug scheint abgefahren. Ich sende inzwischen immer weniger Messages und dafür lieber wieder mehr Mails, da kann ich wenigstens meine App der Wahl verwenden und bin nicht gezwungen mich in ein Korsett zwängen zu lassen.

  8. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: h31nz 03.11.17 - 10:53

    sniner schrieb:

    > Sorry, aber das scheiß WhatsApp killt keiner mehr.

    Das dachten die Leute auch von ICQ, Skype und Myspace. Wo sind diese heute? Ist alles nur eine Frage der Zeit.

  9. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: miauwww 03.11.17 - 11:01

    Es soll Leute geben, die es schaffen, auch ohne 'messenger' zu kommunizieren. Kein Witz.

  10. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: Lemo 03.11.17 - 11:15

    Geh Nie Tief schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nehmt SMS

    Zu progessiv!

  11. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: chefin 03.11.17 - 11:21

    Kommunikation ist immer ein Kompromiss zwischen 2 oder mehr Menschen.

    Du bist nicht kompromissbereit. Aber es zwingt dich auch keiner zu kommunizieren. Du darfst tun und lassen was du willst solange du keinen anderen damit belästigst.

    Aber zwinge deinerseits keinen, etwas zu akzeptieren nur weil DU es so willst.

  12. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: gadthrawn 03.11.17 - 11:25

    sniner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rosch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... würde ich sagen:
    > >
    > > Nehmt Signal... :-)
    >
    > Signal, Wire, Threema, Telegram. Das Problem ist: das sind alles Inseln.
    > Man müsste alle seine Kontakte dazu bringen, eine (!) der Alternativen zu
    > benutzen. Und das passiert genau: NIE, richtig.
    >
    > Im Gegensatz zu früher, als man sich mit Multi-Messenger-Apps noch
    > zurücklehnen und jeder die App seiner Wahl benutzen konnte,

    Disa kann doch WhatsApp , Franz auch WhatsApp und Telegramm etc.pp.

    KAnn es sein dass du Multimessis einfach irgendwann aufgegeben hast und nicht mehr danach gesucht hast, da die auch schon früher immer ein klein bisschen inkompatibel mit dem Orginal waren?

  13. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: sniner 03.11.17 - 11:29

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber zwinge deinerseits keinen, etwas zu akzeptieren nur weil DU es so
    > willst.

    Genau das sage ich auch den Leuten, die von mir erwarten ich soll ihretwegen noch einen weiteren Messenger installieren ...

    Und? Hast du das Problem jetzt verstanden?

  14. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: sniner 03.11.17 - 11:38

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KAnn es sein dass du Multimessis einfach irgendwann aufgegeben hast und
    > nicht mehr danach gesucht hast

    Das kann sein ;-) Liegt aber auch daran, dass ich mit der Suche im Google Play Store auf Kriegsfuß stehe: selten dass ich mal finde, wonach ich suche, außer ich weiß es durch Zufall vorher schon ganz genau. Daher: danke für den Tipp mit Disa und Franz. Disa werde ich mal im Auge behalten, Franz scheint es nicht für Android zu geben.

  15. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: violator 03.11.17 - 11:41

    h31nz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dachten die Leute auch von ICQ, Skype und Myspace. Wo sind diese heute?
    > Ist alles nur eine Frage der Zeit.

    Skype ist immer noch da und ganz klar gefestigt, Myspace und ICQ wurden von etwas verdrängt, das eine klare Verbesserung war und/oder Killerfeatures hatte. Die haben die anderen Messenger eben nicht.

  16. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: violator 03.11.17 - 11:42

    Bei Telegram hab ich nur nen Bruchteil meiner Kontakte, bei Whatsapp 99%. Von dem Bruchteil war die Hälfte seit 6 Monaten nicht online. Und von der anderen Hälfte haben 100% auch gleichzeitig Whatsapp. Warum also wechseln?

  17. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: violator 03.11.17 - 11:44

    Eben, dauernd will mir einer ne E-Mail schicken, dabei nutze ich doch Brieftauben. Kann doch keiner von mir erwarten, dass ich mir ne Emailadresse anschaffe, bloß weil die das so wollen.

  18. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: violator 03.11.17 - 11:45

    Es soll auch Leute geben, die ohne Internet leben können.

  19. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: Bautz 03.11.17 - 11:48

    ICQ war hauptsächlich in Europa. AIM weit verbreitet in USA ...

    Skype und WA haben den Vorteil dass sie global vorhanden sind.

    Warum sich WA durchsetzen konnte ohne vernünftigen Desktop-Client (Ok, die Clatter-App ist ziemlich gut) bleibt mir allerdings schleierhaft.

  20. Re: Wenn ich jetzt bös wäre ...

    Autor: Niaxa 03.11.17 - 11:49

    Nehmt Ticktacks!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADVITEC Informatik GmbH, München, Dresden
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de