1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sumatra PDF 1.1: Schneller PDF…

Werd ihn mal testen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werd ihn mal testen...

    Autor: blablabla 20.05.10 - 15:40

    Hab ihn vor Eeeewigkeiten mal genutzt weil mich der Adobe Reader angekotzt hat (bescheuerte Bloatware... selbst Adobe Acrobat 5 war noch schneller als der Reader der Version 6)...

    War damals allerdings nicht sooo der Renner. Relativ wenige Features, dabei oft fehlerhafte Darstellung der PDFs...

    Bin unter Windows zwischenzeitlich zu Foxit (der aber mittlerweile kaum besser als der Adobe Reader ist) und jetzt beim PDFXchange Viewer hängen geblieben. Mit letzterem können sogar einige Teile in PDFs eingefügt werden (z.B. Kommentare) ohne dass nervige Wasserzeichen oder so eingebaut werden...

    Mal schaun, ob mich der neue Sumatra PDF Reader überzeugen kann... vielleicht krieg ich demnächst aber auch wieder nen richtigen Anfall und ersetz mein XP auf dem Laptop mit dem aktuellen LTS von Ubuntu...

  2. Re: Werd ihn mal testen...

    Autor: Wilbert Z. 20.05.10 - 16:44

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin unter Windows zwischenzeitlich zu Foxit
    >(der aber mittlerweile kaum
    > besser als der Adobe Reader ist)

    Also bitte! Ich hab nun nicht gerade die neueste Version, aber so schlecht wie der Adobe Reader kann Foxit in den letzten paar Monaten nicht geworden sein.

  3. Re: Werd ihn mal testen...

    Autor: Bullet No. 1 20.05.10 - 16:57

    > Also bitte! Ich hab nun nicht gerade die neueste
    > Version, aber so schlecht wie der Adobe Reader
    > kann Foxit in den letzten paar Monaten nicht
    > geworden sein.

    Ich hab die neueste Version und kann dir versichern: er ist immer noch besser als Adobe Reader.

  4. Re: Werd ihn mal testen...

    Autor: honululu-lover 20.05.10 - 17:33

    was aber auch keine große kunst is, oder?
    *SCNR*
    und die idee, XP mit lucid zu ersetzen, find ich auch nicht unsympathisch...
    *SCNR2*

  5. Re: Werd ihn mal testen...

    Autor: AR 21.05.10 - 11:16

    Der Acrobat Reader ist zwar wirklich aufgeblasen, aber bei dr Anzeige von PDF deutlich schneller geworden. Das sollte kein Grund mehr sein auf ihn zu verzichten.

  6. Re: Werd ihn mal testen...

    Autor: WinMo4tw 21.05.10 - 11:51

    Im Zweifel ist's hier auch PDF XChange Viewer. Aber mittlerweile ist Adobe beim Reader auch nicht mehr so schlecht und aufgeblasen. Wenn der irgendwo schon vorinstalliert sein sollte benutzte ich auch den.

  7. Re: Werd ihn mal testen...

    Autor: It's Me 21.05.10 - 12:02

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal schaun, ob mich der neue Sumatra PDF Reader überzeugen kann...
    > vielleicht krieg ich demnächst aber auch wieder nen richtigen Anfall und
    > ersetz mein XP auf dem Laptop mit dem aktuellen LTS von Ubuntu...

    Du kannst dir auch mal http://projects.gnome.org/evince/ anschauen das ist der PDF-Reader der auch unter Ubuntu eingesetzt wird (wurde vor einiger Zeit auch auf Windows portiert) benutze den selber auch wenn ich mal ein Windows System anfassen muss.

    Schönen Tag noch

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Augsburg
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 21,99€
  3. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de