1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teams Essentials…

Niemals freiwillig.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Niemals freiwillig.

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 02.12.21 - 18:08

    Ich kenne wirklich niemanden,der gerne Teams nutzt.

    Was ein Haufen Müll.

  2. Re: Niemals freiwillig.

    Autor: eXistenZ1990 03.12.21 - 08:00

    Wir nutzen Teams schon sehr lange und sind mega zufrieden damit. Ich will es auch nicht missen. Wir haben Teams auch schon bei über 50 Kunden eingerichtet. Bis jetzt war die Bilanz immer sehr positiv.
    Was genau soll denn an Teams schlecht sein?

  3. Re: Niemals freiwillig.

    Autor: Legolas101 03.12.21 - 08:02

    Das wird er Dir nicht beantworten können weil er es vermutlich noch nie wirklich im Einsatz gesehen hat

  4. Re: Niemals freiwillig.

    Autor: Fabian.Sturm 03.12.21 - 08:32

    Ich benutze es mehrere Stunden täglich. Ein völlig überladene, CPU-fressende Software, der grundlegende Funktionen fehlen. Das verkauft sich nur, weil Microsoft draufsteht. Es kann doch niemand ernsthaft behaupten, dass es besser ist als die Konkurrenz.

  5. Re: Niemals freiwillig.

    Autor: Bermuda.06 03.12.21 - 08:35

    Fabian.Sturm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutze es mehrere Stunden täglich. Ein völlig überladene,
    > CPU-fressende Software, der grundlegende Funktionen fehlen. Das verkauft
    > sich nur, weil Microsoft draufsteht. Es kann doch niemand ernsthaft
    > behaupten, dass es besser ist als die Konkurrenz.

    Ja es ist CPU fressend aber mit entsprechender Hardware läuft es von der Performance absolut okay.

    Was für grundlegende Funktionen fehlen?

    Welche Konkurrenz ist denn besser?

  6. Re: Niemals freiwillig.

    Autor: Kleba 04.12.21 - 09:25

    Fabian.Sturm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann doch niemand ernsthaft behaupten, dass es besser ist als die Konkurrenz.

    Doch, zumindest in Unternehmen, die hauptsächlich auf MS setzen. Diesen Aspekte möchte ich dabei gar nicht bewerten (da hat ja meist jeder eine Meinung zu, wie gern/ungern MS-Produkte in Unternehmen gesehen werden). Aber diese tiefe Integration bietet m.W.n. kein anderes Produkt.
    Ich kann mich natürlich täuschen, weil ich selbst nur sporadisch mal Zoom oder so als Alternative verwendet habe (wenn der Kunde es wollte). Aber kennst du noch andere Kollaborationslösungen, die nicht nur die Standardfeatures ((Gruppen-)Chat, Audio-, Video-Konferenzen), sondern auch Integrationen in die verwendeten Office-Produkte (Word, Excel, PowerPoint,...), ERP-Systeme (praktisch gesamte Dynamics 365-Reihe), Automatisierungstools (wie Power Automate), Low-Code-Systeme (wie PowerApps), Chatbots, Wikis und drölfzig andere Features/Integrationen bietet?

    Wie gesagt, das kann man gut oder schlecht finden. M.M.n. kann dieser Aufwand praktisch auch nur von MS geleistet werden, da die die eigenen Produkte (OS, Office, ERP, DBs, etc.) am besten kennen und 10.000de Entwickler:innen haben. Ich bin grundsätzlich auch ein Freund und Verfechter von OSS. Aber ich kann Unternehmen verstehen, die einfach etwas haben wollen, dass mit den bestehenden Lösungen easy funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Microsoft Office 365
    Goldbeck GmbH, verschiedene Standorte
  2. SAP-Berater Modul- und Projektbetreuung (90% Homeoffice möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Ravensburg, Isny
  3. R&D Software Engineer C++ (m/f/d)
    Hays AG, Sindelfingen
  4. Mitarbeiter IT Support (m/w/d)
    ALDI SÜD, Aichtal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. elektrisch höhenverstellbare Tischgestelle ab 199,99€)
  2. (u. a. No Man's Sky für 22,99€, Assassin's Creed Valhalla - Ragnarök Edition für 45,99€)
  3. 163,99€ statt 299€
  4. 1.279€ statt 1.599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de