Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teamviewer 9: Fernwartung mit…

Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

    Autor: Misanthrop 05.11.13 - 17:49

    weis net ob das immer noch so ist aber vor 1/2 jahr hat sich Teamviewer zu aufbauen der direkt verbindung bei mir über ne ip adresse im ip range des D0D ... Dep artemente of Def enze in den USA verbunden ...

    Seit dem nutze ich tight vnc ... wo mir der integrierte java remote client gut gefällt ...

    mfg

  2. Re: Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

    Autor: vol1 06.11.13 - 01:52

    Wenn das wie bei Hamachi ist, sind lediglich die internen Adressen schon theoretisch vergeben. Bei Hamachi ans Ministry of Defense in UK. Sie werden aber nicht verwendet, oder zumindest nicht von Hamachi Benutzern, also...

    Mach mal nen Traceroute. :)

  3. Re: Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.11.13 - 07:24

    Bei VNC musst du dich halt nur vorher immer durch die Router kämpfen. Für spontane Fernwartung außerhalb des LAN taugt das leider nicht viel.

  4. Re: Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

    Autor: Moriati 06.11.13 - 07:45

    Was wohl passiert, wenn eine GFI Niederlassung in den USA eine Ansage per Geheimgericht bekommt Zugriff auf einen Rechner im Ausland mittels Teamviewer zu ermöglichen?
    Bekloppte Welt... man kann echt keiner Software mehr trauen.

  5. Re: Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

    Autor: kayozz 06.11.13 - 07:45

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei VNC musst du dich halt nur vorher immer durch die Router kämpfen. Für
    > spontane Fernwartung außerhalb des LAN taugt das leider nicht viel.

    Falsch, du musst lediglich den Server selber hosten: Siehe Ultra VNC Single Click http://www.uvnc.com/products/uvnc-sc.html

  6. Re: Trau der Software nicht - Vermittlungserver im Ip-range des DOD ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.11.13 - 07:56

    Das klingt schon mal ganz nett. Kannte das noch gar nicht.

    Zugegeben, das kommt noch lange nicht an den TeamViewer ran aber als kostenlose Alternative wäre es in den meisten Situationen durchaus zu gebrauchen.

    Der Teamviewer hat aber halt noch den Vorteil, dass ich ihn von überall aus einfach benutzen kann. Also am PC, Notebook, iPad, sogar unterwegs vom Smartphone, wenn's mal sein muss. Da bist du selbst mit VNC SC aufgeschmissen.

    Übrigens mal ne Alternative, die vom Konzept der dem TeamViewer ähnlicher, dafür aber kostenlos ist: [www.ammyy.com] Fiel mir gerade wieder ein, hab damit vor Jahren mal bisschen rumgespielt, da sah das Ding aber noch wie ne Beta aus...

    EDIT: Sorry, hab mal genauer hingeschaut. Ist wohl inzwischen doch nicht mehr so ganz kostenlos :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.13 08:00 durch Himmerlarschundzwirn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00