Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telugu: Indisches Schriftzeichen…

Nicht MIT iPhone, Mac usw. öffnen!!!!! Killerzeichen im Text!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht MIT iPhone, Mac usw. öffnen!!!!! Killerzeichen im Text!

    Autor: VigarLunaris 17.02.18 - 09:31

    So für die welche unbedingt einen Test haben möchten :

    జ్ఞ‌ా


    Da ist das "böse Zeichen der dunklen Seite" .... natürlich kann man damit auch dann später mal testen ob die Patche gezogen haben.

    Auf dem originalen Beitrag haben nun auch schon manche sich einen Spaß darauf gemacht und WiFi Namen for geschrieben. Ergebnis ist dann halt auch ein "stehendes" iPhone.

    Da werden sich also welche eine menge Spaß mit haben, bis der Patch da ist *lacht*



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.18 09:33 durch VigarLunaris.

  2. Re: Nicht MIT iPhone, Mac usw. öffnen!!!!! Killerzeichen im Text!

    Autor: Keksmonster226 17.02.18 - 11:11

    Mal einem Kollegen geschickt.

  3. Re: Nicht MIT iPhone, Mac usw. öffnen!!!!! Killerzeichen im Text!

    Autor: bike4energy 17.02.18 - 14:30

    Ich habe eigentlich nix böses im Sinn gehabt und eine eine Nachricht zur Information dazu per whatsapp gruppe an freunde gesendet. Leider ist nun bei alle ios usern whatspp kaputt und stürtzt beim starten ab.

    Geholfen hat bisher n-mal whatsapp starten (gefühlt 20 bis 30 mal) und dann versuchen schnell die nachricht zu löschen.

    Oder aber per whatsapp web.

  4. Re: Nicht MIT iPhone, Mac usw. öffnen!!!!! Killerzeichen im Text!

    Autor: tomate11 17.02.18 - 15:23

    Ja so ist es mir auch gegangen, dachte da stürzt whatsapp halt mal kurz ab und danach gehts auch wieder. War nicht der fall, teilweise hatten die leute stundenlang kein whatsapp mehr und ich glaub bei einem ist das iphone komplett abgeschmiert

  5. Re: Nicht MIT iPhone, Mac usw. öffnen!!!!! Killerzeichen im Text!

    Autor: VigarLunaris 20.02.18 - 11:47

    tomate11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja so ist es mir auch gegangen, dachte da stürzt whatsapp halt mal kurz ab
    > und danach gehts auch wieder. War nicht der fall, teilweise hatten die
    > leute stundenlang kein whatsapp mehr und ich glaub bei einem ist das iphone
    > komplett abgeschmiert

    Sorry nun muss ich ja mal lachen. Die easy Hacks werden immer gleich ausprobiert :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKK classic, Bergisch Gladbach, Bielefeld, Erfurt
  2. Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Oldenburg
  3. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis (Bethesda-Account nötig)
  2. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  3. 76,57€
  4. 59,99€ (bei otto.de)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

  1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  2. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.

  3. Gaming: Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
    Gaming
    Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

    Mindestens 100 Spiele für iPhone, iPad, MacOS sowie Apple TV für eine monatliche Abogebühr: Das ist der Gedanke hinter Apple Arcade. Interessantes Konzept - aber echte Blockbuster wird es wohl nur gelegentlich geben.


  1. 20:47

  2. 20:10

  3. 19:41

  4. 19:03

  5. 19:00

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:45