Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Final Cut Pro X: 64 Bit…

Wer ist Zielgruppe ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Thread-Anzeige 01.07.11 - 12:54

    Für 250 gibts ja auch schon FullHD-Kameras.

    Ich würde also vermuten, Käufer von Film-Kameras im 1000-Euro-Bereich wären Zielgruppe. Da ist Software für 20%-25% und vermutlich auch noch 100-300 Euro für Audio-Hardware+Software (rauschende Interviews kommen nicht gut) preislich in Ordnung.

    Gibt es so viele Media-Agenturen, die für Videos Geld nehmen ? Die Privaten-Youtube-Video-Macher kommen ja wohl auch mit Magix-Video-Maker hin oder was bei der 200-Euro-Kamera dabei war. Und 98% der einzeln verkauften Kamera-Menge sind vermutlich Überwachungs-Kameras. Die eingebauten Kameras in Handies und Laptops zähle ich mal nicht.

    Anleitungsvideos von Magura oder MrBean baut Ikea-Möbel auf, sind natürlich clever und verhindern Ärger und Fehler mit Auto-Tuning-Teilen oder halt Ikea-Möbeln. Aber das ist wohl nicht der Mainstream für FinalCutProX-Dienstleister sondern viellleicht Kunden von Webvisitenkarten die unbedingt ein Firmen-Video o.ä. auf ihrer Webseite haben müssen.

    PDF wurde für Ebooks überbewertet. Jetzt sind es Videos. Die sind wie Schulbus: Jeder muss mit den anderen mitfahren anstatt im PKW selber zu entscheiden. Ein Video muss man in der vorgegebenen Geschwindigkeit von vorn bis hinten gucken oder rumklicken wenn man darf, um die passende Stelle zu finden. Bei Bing kann man wohl z.b. Links auf Positionen im Video setzen. Das macht Politiker-Interviews viel besser nutzbar. Unterwegs mit UMTS oder GSM kann man nicht Videos angucken. Da würde ich lieber Transcripte am Handy oder EReader lesen.

  2. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: diehenne 01.07.11 - 13:02

    Alter was?

  3. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: PCAhoi 01.07.11 - 13:11

    diehenne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alter was?

    Muahahaa, coole Antwort. :-D

    Ich tippe, 'Thread-Anzeige' sprach das Wort zum Wochenende? ;-)

  4. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: BiggestBang 01.07.11 - 13:13

    Lieber, nicht vorhandener Gott,

    bitte lass sich den Threadersteller nur unglücklich ausgedrückt haben...

  5. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Thread-Anzeige 01.07.11 - 13:41

    In Kurz: Wer bezahlt 250 Euro für so eine Software ? Wie groß und wer sind die Haupt-Nutzer-Gruppen ?

    Wer für 200 Euro eine FullHD-Film-Kamera kriegt, wird wohl selten 250 Euro für FinalCutX bezahlen.
    Wer Kameras für 5.000-10.000 Euro hat, hätte auch den alten Preis von 1000 Euro zahlen können.

  6. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.11 - 13:58

    > bitte lass sich den Threadersteller nur unglücklich ausgedrückt haben...

    Wie? Ihr kennt "Thread-Anzeige" nicht? Die Posts von ihm sind echt genial. Vor allem wenn er zu seinem Lieblingsthema "Prospektwerbung" abschweift. Eine echte Bereicherung! :)

  7. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: diehenne 01.07.11 - 13:59

    Wenn eine Professionelle Software in der neusten Version nur noch 1/4 des alten Preises kostet, dann ist das doch erstmal ein Fortschritt, völlig wurscht wer die Zielgruppe ist. Problematisch wirds nur, wenn, wie in diesem Fall, die ursprünglich Software so beschnitten wird, dass sie für professionelle Anwender nicht mehr attraktiv ist. Von daher versteh ich die Frage nach der Zielgruppe nicht wirklich, denn Apple wird sicher nicht geplant haben, diese zu ändern - also angefangen vom Hobbyfilmer bis hin zu irgendwelchen Postproductions oder weiß der Geier. Nützt nur nix wenn am Ende wichtige Funktionen für den Pro fehlen...

  8. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Senf 01.07.11 - 14:02

    Der gute alte Siga halt ;)

    Schönes Wochenende!

    Gruß,
    Senf

  9. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Keridalspidialose 01.07.11 - 17:53

    > Gibt es so viele Media-Agenturen, die für Videos Geld nehmen ?

    Nö, die meisten nehmen gar nichts oder abgelaufene Rabattmarken.

    ___________________________________________________________

  10. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:44

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  11. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:45

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  12. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:46

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  13. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 18:47

    1. Es heisst "Welche ist die Zielgruppe"
    2. Plural von Handy ist Handys.
    3. WTF? Man versteht nichts von deinem Gerschreibsel, und ich bezweifle, dass das an mir liegt...

    Welche ist die Zielgruppe?

    Ambitionierte Amateure, die sich jetzt mit dem wachsenden DSRL-Video Markt wie Heuschrecken über das Produkt hermachen werden.

    PS: In Mathe warst du wohl auch nicht so ganz doll: PDF zu Ebook ist wie H264 zu Video, ansonsten wäre es EBook zu Container ist wie Video zu Container.
    Sind Ebooks failed?

  14. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: al-bundy 01.07.11 - 20:02

    Nervöser Zeigefinger oder medizinisches Problem? In beiden Fällen Beileid.

  15. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: HannoPerlmutter 01.07.11 - 23:30

    Och menno, ich hasse meinen Internetzprovider! Demnach weder noch. Krieg' ich trotzdem Beileid?

  16. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Groundhog Day 02.07.11 - 04:19

    Nein.

  17. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: Groundhog Day 02.07.11 - 04:21

    Ich würde mal sagen, nachdem sich das Prog jetzt offensichtlich für prof. Arbeiten gänzlich disqualifiziert hat, sind es nur noch die (ambitionierteren?) Amateure.

    Wer ernsthaft cuttet benutzt wohl Avid. Allerdings braucht man für den nicht wirklich nen Mac. Geht unter Windoof genauso gut.

  18. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: samy 02.07.11 - 10:00

    diehenne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine Professionelle Software in der neusten Version nur noch 1/4 des
    > alten Preises kostet, dann ist das doch erstmal ein Fortschritt, völlig
    > wurscht wer die Zielgruppe ist.

    Den Profis ist es zu billig, das kann ja nix taugen.. Und die Nicht-Profis ist es zu teuer... ^^^^^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  19. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: gollumm 02.07.11 - 21:12

    HannoPerlmutter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 2. Plural von Handy ist Handys.

    Richtig ist eh nur Händi :)

  20. Re: Wer ist Zielgruppe ?

    Autor: badman76 04.07.11 - 15:38

    also ich hab jetzt gesucht nach der 200 Euro FullHD Cam aber bis auf diese billig Cams ohne vernünfigen Bildstabi und ohne optischen Zoom keine in dem preissegment gefuunden. Für mich ist eine Videocam erst nutzbar wenn diese über einen vernünftigen optischen Zoom und optischen Bildstabilisator verfügt, alles andere kann man getrost vergessen, da schaut das Bild ja aus wie von einem Handy gemacht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. ITEOS, Karlsruhe
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 48,49€
  3. (-56%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01