1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test-Video: Fluch und Segen der…

Mehrbildschirmbetrieb?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: nille02 03.03.12 - 10:06

    Hat das schon mal jemand ausprobiert? Besonders wenn man den Desktop nach rechts und links erweitert.

  2. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: mw (Golem.de) 03.03.12 - 10:27

    Funktioniert soweit "normal" wie in Windows 7. Der Intel-Grafikchip in unserem XE700 bietet allerdings standardmäßig nur eine beschränkte Anzahl von Auflösungen an (beispielsweise fehlt 720p).

    Um die Gesten aktivieren zu können, mussten wir außerdem das kleine 1366x768-Display des XE700 unter oder über dem externen Display anordnen, damit die aktiven Ecken funktionierten.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  3. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: nille02 03.03.12 - 11:03

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um die Gesten aktivieren zu können, mussten wir außerdem das kleine
    > 1366x768-Display des XE700 unter oder über dem externen Display anordnen,
    > damit die aktiven Ecken funktionierten.

    Also kann man nicht mehr nach rechts oder links den Desktop erweitern. Ohne die Ecken ist es ja dann nicht mehr benutzbar :/

  4. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: tomatende2001 03.03.12 - 14:28

    Also ich weiß nicht was der Vorredner da schreibt, ich kenne die Hardware nicht.

    Ich habe Windows 8 auf dem WeTab mit 2GB RAM und einer externen USB-Grafikkarte an einem zusätzlichen Monitor laufen und der Zweischirmbetrieb läuft wunderbar! Im Gegensatz zu Windows 7 hat jetzt jeder Desktop auf Wunsch eine eigene Taskbar usw. usf. Man kann den Bildschirm erweitern, klonen usw.

    Die "Ecken" machten bei mir noch keine Probleme und haben auch nichts mit mehreren Desktops zu tun. Die Metro-Feature laufen sowieso nur auf dem primären Monitor. Ich nutze RDP auf dem zweiten Monitor, dafür benutzt man den klassichen RDP Viewer.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.12 14:31 durch tomatende2001.

  5. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.12 - 14:44

    Ach du Scheisse, es gibt sie noch: Die Computerbenutzer die zwei 14"-TFTs mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel nebeneinander stellen.

    Der Rest nutzt mindestens Full-HD, wenn nicht WUXGA.

  6. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: nille02 03.03.12 - 15:10

    Erweitere mal nach links und versuche an die Metrotaskleiste zu kommen. Ich habe mir gerade mal die W8 CP installiert und in dem zustand wird W8 noch schlimmer als Vista seiner Zeit.

    Metro ist zwar nett auf dem Handy oder Tablet aber auf dem Desktop fehl am Platz.

  7. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: nille02 03.03.12 - 15:11

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach du Scheisse, es gibt sie noch: Die Computerbenutzer die zwei 14"-TFTs
    > mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel nebeneinander stellen.

    Wie kommst du darauf?

    > Der Rest nutzt mindestens Full-HD, wenn nicht WUXGA.

    Und jemand der noch mehr Fläche braucht benutzt einfach 3 Bildschirme mit jeweils 1080p wobei mir 1920x1200 lieber ist.

  8. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: tomatende2001 03.03.12 - 15:44

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach du Scheisse, es gibt sie noch: Die Computerbenutzer die zwei 14"-TFTs
    > mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel nebeneinander stellen.
    >
    > Der Rest nutzt mindestens Full-HD, wenn nicht WUXGA.

    Nein, 1x 1366x768 und 1x 1680x1050 und das mit einem winzigen Tablettchen!

  9. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: Xstream 03.03.12 - 15:57

    also unter den steam nutzern ist die weit verbreitetste multimonitor auflösung 3840x1080 also 2x full hd

  10. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: tomatende2001 03.03.12 - 15:58

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also unter den steam nutzern ist die weit verbreitetste multimonitor
    > auflösung 3840x1080 also 2x full hd

    Schön für die, was auch immer das für Nutzer sind.

  11. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: martix90 03.03.12 - 16:21

    Ich habe große Probleme mit zwei Bildschirmen.
    Mein primärer Monitor ist rechts (will ich eben so).

    Die untere linke Ecke für den "Start-Button" ist daher unendlich schwer zu treffen, da der Mauszeiger ständig auf den linken Bildschirm flutscht.
    Der Bereich, in dem die Ecke aktiv wird, ist geschätzte 4x4 Pixel groß (keine Untertreibung!). Das ist so unglaublich undurchdacht.

    Mich nervt die neue Oberfläche wirklich sehr, obwohl ich bisher fast ein Fanboy von Windows war. Effektiv und effizient arbeiten geht nicht... und das liegt nicht am Betastatus sondern am Bedienkonzept! Ich will nicht dazu gezwungen werden, einen Touchscreen zu erwerben!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.12 16:22 durch martix90.

  12. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: nille02 03.03.12 - 17:35

    martix90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe große Probleme mit zwei Bildschirmen.
    > Mein primärer Monitor ist rechts (will ich eben so).

    Ich habe wie schon gesagt genau das gleiche Problem. Nur da sich in beide Richtungen den Desktop erweitere. Entsprechend ist es auch problematisch das Menü rechts auf zu bekommen.
    Das selbe Problem habe ich auch mit Unity unter Ubuntu. Dort wird das Menü auf den Bildschirm links geschoben nur macht es keinen Spaß von dem rechten immer zum linken zu gehen wegen dem Menü.

  13. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: manu_dibango 04.03.12 - 21:33

    geht bei euch das rotieren des Tabs? In der Developer Preview ging's bei mir noch.
    Jetzt lädt der Treiber (STmicro.. 6Achsen...) nicht mehr (Code 31).

  14. Re: Mehrbildschirmbetrieb?

    Autor: JakobFelix 28.03.12 - 13:45

    Hallo,

    Habe einen tablet-pc (Wetab) mit win 7 und

    möchte den Desktop zweimal erweitern. Also 2 Bildschirme!

    Auf einen Monitor konnte ich schon erweitern durch eine externe

    usb-grafikkarte, nun

    möchte ich einen zweiten Bildschirm ins Spiel bringen. Ist das möglich?

    Wenn ja, was brauche ich dazu?

    danke und lg Jakob

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
    6G-Mobilfunk
    Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

    Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
    2. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
    3. Funkverschmutzung Wer stört hier?