1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Windows 7 - das macht der…
  6. Thema

Kaum einer kennt Vista.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kaum einer kennt Vista.

    Autor: Irrer Ivan 28.08.09 - 22:59

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Eine Zeitmessung würde zeigen, ob es schneller ODER langsamer ODER gleich
    > schnell ist.


    Liest sich halt so als wenn es dann nicht gefühlt langsamer wäre, sondern Fakt ist, dass es langsamer ist. ;)

  2. vista vor sp2=warten

    Autor: monkman2112 29.08.09 - 10:03

    > Was der Performanceverlust von Vista angeht: Es ist "gefühlt" langsamer.
    > Ich habe immer das Gefühl, dass ich einige Hundertstelsekunden warten muss,
    > bis sich endlich der Arbeitsplatz (bzw. Computer) öffnet oder das
    > Kontextmenü erscheint. Vorallem vor dem SP2 war das stellenweise heftig.
    > Mag für jemanden, der nicht soviel Wert auf Performance legt, nicht so
    > wichtig sein. Aber als User, der es seit Win95 gewohnt ist, dass ein Klick
    > sofort ausgeführt wird, und Effizienz vor Eye-Candy steht (ich schalte zwar
    > nicht die grafische Oberfläche an sich aus, wohl aber alle unnötigen
    > Animationen), kommt Vista einem verdammt träge vor.

    so ist es. es ist nicht viel was fehlt, aber dieses quentchen nervt doch gewaltig.

  3. Re: Kaum einer kennt Vista.

    Autor: irata 29.08.09 - 14:12

    Irrer Ivan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irata schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Eine Zeitmessung würde zeigen, ob es schneller ODER langsamer ODER
    > gleich
    > > schnell ist.
    >
    > Liest sich halt so als wenn es dann nicht gefühlt langsamer wäre, sondern
    > Fakt ist, dass es langsamer ist. ;)

    Ich benutze auch gern den Ausdruck "psychologische Beschleunigung",
    wenn dem Benutzer einzelne Ereignisse schneller gezeigt werden, es aber insgesamt länger dauert.

    Z.B. dauerte die Anzeige aller Suchergebnisse ca. 2 Sekunden in denen der Bentzer gar nichts machen konnte.
    Aufgrund der Beschwerde, daß es so langsam ist hab ich dann einzelne Suchergebnisse sofort angezeigt - insgesamt dauerte es aber dann ca. 4 Sekunden.

    Rein rechnerisch wäre das doppelt so lange.

    In Wahrheit ist es aber tatsächlich wesentlich schneller, da der Benutzer sofort die Suchanfrage modifizieren oder einen angezeigten Datensatz wählen kann usw.
    Das Zusammenspiel von Benutzer und Computer wird leider oft vernachlässigt oder gar ignoriert, der Faktor Mensch ausser Acht gelassen.
    Man siehts an den vielen "Benchmarks" die nur die rechnerische Computerzeit ermitteln.
    Einen Test der Responsivität hab ich leider noch nie gesehen.

  4. Re: Kaum einer kennt Vista.

    Autor: vOLLJAAS 29.08.09 - 15:33

    Also Performanceprobleme hatte ich keine. Mich nervt die Netzwerkverwaltung! Die ist eine Katastrophe!
    Und wenn kein Netzwerkkabel angeschlossen ist, sagt er "eingeschränkte Konnektivität".
    Das VPN läuft auch öfters nicht: Er kann die Verbindung dann nicht beenden und ähnliches.. Wenn das der Fall ist, fährt Windows nicht mehr runter sondern hängt sich auf!
    Das hatte ich unter WinXP nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme