1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Windows 7 - das macht der…
  6. Thema

kein classic-mode, kein win7

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: albern 29.08.09 - 16:02

    > Xp ist also mit win7 verglichen, wie die keule zum gewehr.

    Nein, wie eine Keule zu einer schönen Keule. ;)

  2. Re: Die ewig Gestrigen

    Autor: L3G0 29.08.09 - 16:17

    knopf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibte es KDE nicht auch für win7 da kann man sich sicher ein xp ähnliche
    > Gui installieren

    Bei KDE ist es auch nicht viel anders als wie bei Win7.
    bis KDE 3.5 war es immer das alte, was nur ein wenig verbessert wurde aber im grunde gleich bliebt von der bedienung her.
    Jetzt mit KDE4 wird alles anders, von der taskleiste, über den Desktop bis hin zum KMenu (was einer der Gründe ist, warum ich KDE4 nicht will, auch wen ich das menü nie benutze, fals ich es aber doch mal brauche will ich wissen wo das is, was ich haben will)

  3. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: blompf 29.08.09 - 16:21

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Schon schlimm, wenn die Arbeit so sterbenslangweilig ist, dass sie durch
    > kunterbunte Räume ausgeglichen werden.

    Wer redet von kunterbunt? Jedes Büro hat irgendwo Bilder an der Wand oder ne Grünpflanze wo rumstehen. Und wieso soll das dazu da sein um von der Arbeit abzulenken?

    Ausserdem kann man sämtliche Farben und Effekte in Windows deaktivieren oder auf Grau stellen, wozu also die Aufregung?

  4. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: Gülem 29.08.09 - 21:03

    OP soll lernen, eigene Themes zu installieren und nicht hängenzubleiben.

  5. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: Besserwisser01 31.08.09 - 08:19

    Danke seh ich auch so
    kein Klassik Mode
    kein W7

    was will ich mit der zwanghaftbuntigrafik
    ich will arbeiten mit dem Teil

    Vista war schon schrecklich genug aber da konnte man es wenigstens abstellen

  6. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: Besserwisser01 31.08.09 - 08:21

    solange XP mehr kann von dem was ich benutze
    bleibe ich bei XP

    Vista hat kein Horizontal Span

    schwups wars wieder runter von der Platte

    W7 hat kein Klassic Style...
    dann kommts erst garnicht auf die Platte...

  7. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: BillydasGate 31.08.09 - 08:22

    ja die neuerungen beschränken sich im Groben auf überflüssigen Schnickschnack und Graifische pillepalle

    bei vista waren die ja so beklobbt und haben die 2 D beschleunigung ausgeschaltet weil sie dachten das wäre nicht mehr Zeitgemäss... fazit... gefühltes Schleichen von Vista...

  8. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: Ewiggestrigenhasser 31.08.09 - 08:55

    Wohnst du auch daheim in Apfelsinenkisten und Europaletten? Die Funktion erfüllen sie ja genauso wie Tische, Stühle, Betten und Schränke.

  9. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: VirtuDoc 31.08.09 - 11:18

    BillydasGate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fazit...
    > gefühltes Schleichen von Vista...


    Sieht nach virtueller Hypochondrie aus. Wenn man nur oft genug hört und liest, dass Vista wegen irgendwas "gefühlt schleicht", dann kommt einem das wirklich irgendwann so vor. Ich verschreibe ihnen eine Packung Placebix, wenn sie das 3x am Tag versuchen zu installieren, wird es ihnen evtl. besser gehen.

  10. Re: Die ewig Gestrigen

    Autor: Blue Monday 31.08.09 - 11:22

    Also überall das übliche Muster.
    Das System was man zuerst kennengelernt hat ist das bessere System.

    Wenn Win95 von vornherein so ausgesehen hätte wie Win7 würden das heute alle als toll ansehen und ein Win7 im XP-Stil absolut scheisse finden.

  11. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: Stauner 31.08.09 - 11:23

    Besserwisser01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > was will ich mit der zwanghaftbuntigrafik
    > ich will arbeiten mit dem Teil


    Wow, du wirst vom arbeiten abgehalten, weil ne Schaltfläche farbig ist und nicht grau? Wie hast du überhaupt nen Job gefunden?

  12. Re: kein classic-mode, kein win7

    Autor: MS-user 31.08.09 - 12:28

    Stauner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow, du wirst vom arbeiten abgehalten, weil ne Schaltfläche farbig ist und
    > nicht grau? Wie hast du überhaupt nen Job gefunden?

    Was für Gefasel ist das denn?

    Für jemanden der 12 Stunden+ am Tag hinterm Rechner sitzt, ist es vollkommen WURSCHT, wie viele Farben da am Bildschirm leuchten. Das System muss stabil rennen, es muss ohne jahrelanges trial&error-Studium beherrschbar sein und man muss in akzeptabler Zeit zu den Ergebnissen kommen, die der Kunde erwartet. Das sind die Anforderungen an ein Betriebssystem und wie das optisch daherkommt ist Nebensache.

    Vista war das Paradebeispiel, wie man das umdrehen kann. Ein formvollendeter Rohrkrepierer, hauptsache bunt. Ist es also vermessen, dass man genau das beim Nachfolger anmahnt?

    Ich denke nicht... aber ich arbeite auch nicht für die M$-PR-Abteilung.

  13. Ganz nebenbei gibt es den Classic-Mode immernoch...

    Autor: ich auch 31.08.09 - 13:14

    ...was diese ganze diskussion ad-absurdum werden läßt!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  2. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  3. WILO SE, Dortmund
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 22.04.)
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme