1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Windows 7 - das macht der…

Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: WinDose 27.08.09 - 15:08

    Schade. NT 6.1 macht hier einiges besser.

  2. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: Der Sandmann 27.08.09 - 15:24

    und zwar was genau?

    Der Sandmann

  3. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: Der Sandmann 27.08.09 - 15:34

    achja 6.1 ist Windows 7 wenn ich mich in der Versionierung nicht täusche.

    Grüße
    Der Sandmann

  4. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: Morgen kommt Mac OS X 10.6 27.08.09 - 15:48

    Mir scheint's so, als ginge es in dem Artikel sowieso nur um GUI-Zeugs... -.-

    Ich verweise einfach mal auf folgenden Wiki-Artikel: http://en.wikipedia.org/wiki/Features_new_to_Windows_7#Graphics

  5. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: nate 27.08.09 - 15:48

    > Schade. NT 6.1 macht hier einiges besser.

    NT 6.1 macht einiger besser als NT 6.1? Aha.

  6. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: GrayScales 27.08.09 - 15:58

    Naja, WinDose will euch damit doch nur unter die Nase reiben, dass er weiß, dass Win 7 intern als Version 6.1 läuft.

  7. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: Reh-Sosse 27.08.09 - 16:02

    Ich hätte aber auch gerne mehr zur Ressourcenverwaltung hier gelsen, denn ich denke da hat WinDoof ja uch einiges gedreht. Vista kann man ja nicht als sparsam bezeichnen.

  8. Und kein Kommentar zum DRM

    Autor: Newbe 27.08.09 - 16:18

    Mit anderen Worten, das "Augenmerk" soll abgelenkt werden!

  9. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: Programmierer 27.08.09 - 16:24

    Als Programmierer beziehe ich mich ausschließlich auf die internen Versionsnummern von Windows. Das hat nichts mit Klugscheißerei zu tun, sondern ist einfach wesentlich bequemer als sämtliche (dämliche) Windows-Versionsnamen aufzulisten, bloß weil die Leute z. B. nicht kapieren, dass XP nach 2000 erschien...
    Und wer mit NT-Nummern nicht umgehen kann, soll meine Programme halt einfach nicht benutzen.

  10. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: RedSign 27.08.09 - 18:14

    Na du bist ja voll der "Checker". Über den Ressourcenverbrauch reden meist auch die Leute, die sich zig Minianwendungen auf den Desktop klatschen, die sinnlose Systemwerte anzeigen und die ständig einen Blick auf den Taskmanager haben und sich bei jeder Anwendung beschweren, dass sie ein MB vom insgesamt Gigabyteweise vorhandenem Speicher zu viel verbraucht. Normale Anwender interessiert das erst, wenn das System sehr langsam läuft und das kommt meiner Erfahrung nach mit einem halbwegs aktuellen Rechner (meiner ist knapp 2 Jahre alt) so gut wie nie vor.

  11. Re: Kein Kommentar zum Ressourcenmanagement

    Autor: Orgasmonaut 27.08.09 - 18:59

    RedSign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über den Ressourcenverbrauch reden meist
    > auch die Leute, die sich zig Minianwendungen auf den Desktop klatschen, die
    > sinnlose Systemwerte anzeigen und die ständig einen Blick auf den
    > Taskmanager haben und sich bei jeder Anwendung beschweren, dass sie ein MB
    > vom insgesamt Gigabyteweise vorhandenem Speicher zu viel verbraucht.


    Wie bei XP zu Vista. Nur ungenutzter Speicher ist guter Speicher. Und Programme die diesen nutzen sind schlecht programmiert und nehmen nur Speicher weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz
  3. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 179,90€ + 6,99€ Versand statt 219,99€ inkl...
  2. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  3. 69,99€ (Release 18.06.)
  4. 79,99€ (Release 18.06.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme