Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Windows 7 Multitouch…

Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Frank2 24.09.09 - 12:50

    ... gibt es anscheinend immer noch nur von Apple.

    Ich habe ein neues Macbook. Man kann sonst über die Teile sagen was man will, ich habe noch *nie* ein so exakt, angenehm und effizientes Touchpad gesehen. Wenn man das Touchpad richtig gelöst hat, ist es völliger Unsinn, einen Touchscreen anzubieten, weil die Finger und Hände immer im Weg des Bildschirms sind und die Fingerkuppen immer viel zu groß für das sind, was man eigentlich bedienen möchte.

    Apple's Touchpad ist riesig (im Vergleich zu meinem alten HP nw8440 Notebook etwa vier mal so groß), die Finger *gleiten* darüber (und "rutschen" nicht), es reagiert auf jeden Millimeter Bewegung und kein versehentliches Drüberwischen, und das "Tappen" ist auch sehr angenehm. Selbst zeichnen kann man damit gut.

    Und was ich am besten finde: Die Mehrfingerbedienung funktioniert wirklich *überall*, ist ebenfalls extrem angenehm zu bedienen und erspart einem einiges an unpraktischen Tastenkombinationen. Ob es nun um sauberes seitenweises Blättern etwa in PDF-Dokumenten, Programmwechsel, Exposé und/oder Spaces, Drag&drop oder sonstwas geht, das geht alles mit dem Touchpad.

    Ich fasse meine alte Bluetooth-Maus, die beim vorigen Notebook Pflicht war, immer seltener an.
    Das hat noch kein Notebook geschafft.

  2. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Pansenmann 24.09.09 - 13:03

    Seh ich genauso... Multitouch gerne, aber doch bitte nicht auf nem 13 Zoll Display auf dem ich auch noch was erkennen möchte (gerade auf den Spiegel-Macbooks sieht man ja jeden Fettfinger). Dann lieber auf nem schön großen Trackpad.

    Schön ist dann auch, wenn das ganze Betriebssystem darauf ausgelegt ist und nicht nur so n paar schnell zusammengeschusterte Möhrenprogramme.

  3. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Infokrieger 24.09.09 - 13:07

    Eine der besten Mac Eigenschaften ist das grosszügig bemessene Trackpad.

    Ich hab bisher noch kein einziges WinBook gesehen, dass auch nur ansatzweise drankommt, egal in welcher Preisklasse.

    Früher war ne Maus Pflicht heutzutage wünschte ich mir selbst am StandMac so ein externes Trackpad. Es macht Scrollen und Navigieren zum Genuss!

  4. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Blablablublub 24.09.09 - 13:14

    Und was bitte hat das mit einem Touchscreen zu tun???????????

    Aber hauptsache gegen Windows gewettert und Apple gehuldigt....

    Mann oh mann.

  5. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Pansenmann 24.09.09 - 13:17

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was bitte hat das mit einem Touchscreen zu tun???????????

    Der Artikel heißt "Test: Windows 7 Multitouch - inkonsequent umgesetzt" ...

  6. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Trottelfänger 24.09.09 - 13:19

    es geht um touchSCREENS und NICHT um Touchpads!!!!

  7. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Infokrieger 24.09.09 - 13:32

    Kennst du Wayne?

  8. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: Yoshi 24.09.09 - 13:38

    Pansenmann schrieb:
    > Der Artikel heißt "Test: Windows 7 Multitouch - inkonsequent umgesetzt" ...

    Eben das hat der vorige Autor wohl nicht begriffen.. Apple's touchpads erkennen bis zu 4 Finger gleichzeitg und sind damit dem Thema MultiTOUCH durchaus angemessen.

    Persönlich ziehe ich so ein Touchpad auch vor, weil wenn ich grad wem die Hand gegeben hab, der bissl Öl, Creme oder was auch immer an der Hand hat(te), hab ich die dann gleichmäßig auf meinem Hochglanzdisplay, was mit Sicherheit kein schön klares Bild mehr ergibt.

  9. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: ha 24.09.09 - 14:37

    Infokrieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kennst du Wayne?

    Ich kenne nur iWayne und der ist ein Fanboy.

  10. Schon klar

    Autor: Wilbert Z. 24.09.09 - 16:51

    Frank2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... gibt es anscheinend immer noch nur von
    > Apple.

    Hier gehts um Touchscreens und nicht um Touchpads. Kein Wunder, dass euch Apple-Uschis jetzt plötzlich nur noch Touchpads gefallen. Bei den Schminkspiegeln in eurer überteuerten Hardware ergibt ein Touchscreen ja eh keinen Sinn. :D

  11. Re: Schon klar

    Autor: Paule 24.09.09 - 22:24

    Lol. Es würde mit einem "Touchscreen" exakt genauso funktionieren. Siehe iPhone/ipod touch. Und da kannst Du rumtrollen, wie Du willst, _so_ etwas wie diese ins System hineingestümperte "Multitouch"-Bedienung wirst Du bei Apple nicht finden. Entweder ganz oder gar nicht.

  12. Re: Schon klar

    Autor: petedantea 25.09.09 - 00:55

    Schade nur, dass du dich mit deiner Meinung auf dem geistigen Abstellgleis befindest.

  13. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: mosi 25.09.09 - 09:00

    Trottelfänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es geht um touchSCREENS und NICHT um Touchpads!!!!


    Im Prinzip doch das Gleiche... Es wird mit Fingern aggiert, ob auf einem Pad oder auf einem Screen auf dem das Pad integriert ist. Das spielt keine wesendliche Rolle. Nur es geht um die Umsetztung vom Ganzen. Da hat MS wirklich verschlafen und das schadet denen garnicht, da sie bisweil nur Misst für viel Geld verkauft haben. Und statt das Geld neu zu investieren und neue Inovationen geraus zubringen, wird alter Mist mit neuer Oberfläche wieder neu verpackt und wieder teuer verkauft.

    Da sage ich lieber: hole dir einen Mac und du wirst zufrieden sein, da du für gutes Geld auch was gutes bekommst.

  14. Re: Wirklich *gute* Mehrfingerbedienung ...

    Autor: eggx 25.09.09 - 10:32

    ich amüsiere mich immer, wenn leute im cafe mit ihren macbooks sitzen und versuchen mit kalten fingern auf ihrem trackpad rumzuwischen.

  15. Re: Schon klar

    Autor: Paule 25.09.09 - 11:14

    petedantea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade nur, dass du dich mit deiner Meinung auf dem geistigen Abstellgleis
    > befindest.
    lol. Du hast es nie ausprobiert, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH, Spiesen-Elversberg
  2. Consors Finanz, München
  3. LogControl GmbH, Pforzheim
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Spielzeughändler: Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen
    Spielzeughändler
    Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen

    Der in die Pleite geratene Spielzeughändler Toys R Us kommt bald wieder. Einem Medienbericht zufolge wird es in den USA zunächst zwei neue Filialen geben. Hierzulande ist der Händler praktisch verschwunden, auch wenn die Filialen unter anderem Namen weitergeführt wurden.

  2. From Software: Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden
    From Software
    Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden

    Sehr viel Rollenspiel, komplexe Kämpfe und eine offene Welt: Chefdesigner Hidetaka Miyazaki von From Software hat ein paar Informationen über Elden Ring preisgegeben. Das Projekt entsteht zusammen mit George R.R. Martin (Game of Thrones).

  3. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
    Mikrokraftwerke
    Viele Wege führen zu Strom

    Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.


  1. 14:30

  2. 14:00

  3. 12:05

  4. 11:56

  5. 11:50

  6. 11:42

  7. 11:31

  8. 11:21