1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teurer: Deutsche Verleger gegen…

ihr seid alle selbst schuld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ihr seid alle selbst schuld

    Autor: SaSi 26.10.12 - 19:55

    egal ob ios, android oder nun auch microsoft - bequemlichkeit hat seinen preis.

    auf pc basis darf man sich noch seine eigene software zusammensuchen, kaufen und installieren. frage bleibt nur noch wie lange. Spielehersteller mit Steam / Xbox oder playstation network etc. haben den trend erkannt und bauen diesen erfolgreich weiter aus...

    und das dumme volk, mault zwar ab und an rum - aber findet sich damit ab, gibt ja keine alternativen, manche finden das sogar noch toll und loben die konzepte, seis aus dummheit oder eigennutz.

  2. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: Anonymer Nutzer 26.10.12 - 20:00

    gegen appstores an sich ist ja nichts einzuwenden.

    unter linux gibt es z.b. die zentrale paketverwaltung die sogar über distributionen hinaus geht. hat z.b. den vorteil das entwickler es leichter haben ihre software zu verbreiten, updates zu organisieren etc.

    wenn jedoch ein appstore nur an ein unternehmen gebunden ist, dann ist man natürlich dem jeweiligen unternehmen "ausgeliefert".

  3. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: Clouds 26.10.12 - 20:03

    Wenn man ein Gerät von Apple oder eine ihrer Dienste nutzt, darf sich nicht wundern. Apple hat über alles die Kontrolle und zwar exklusiv. Man ist alleine von apples willkür abhängig.

    Das sollte man wissen wenn man ein Apple gerät kauft.

  4. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: HansWurschtReloaded 26.10.12 - 20:46

    > und das dumme volk, mault zwar ab und an rum - aber findet sich damit ab,
    > gibt ja keine alternativen, manche finden das sogar noch toll und loben die
    > konzepte, seis aus dummheit oder eigennutz.

    Ist wie mit der Politik. Die Leute maulen rum aber wählen dann doch immer wieder dasselbe oder gehen erst gar nicht wählen aber Hauptsache rumgemault. *g*

  5. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: SaSi 26.10.12 - 22:54

    wer sagt denn, das es morgen bei google oder microsoft nicht anders sein wird?

    linux hat einen kleinen aber hierfür immensen vorteil: man hat eine paketverwaltung, kann aber selbst die URL angeben, von welcher man lädt...

  6. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: jbruenig 26.10.12 - 23:46

    Das kann man bei Android auch - einfach die apk runterladen und installieren.

  7. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: Wary 27.10.12 - 02:50

    SaSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > egal ob ios, android oder nun auch microsoft - bequemlichkeit hat seinen
    > preis.

    ORLY?
    Erst mal informieren, bevor man unqualifiziert Lügen verbreitet!
    Auf Android kann man natürlich beliebige Programme aus beliebigen Quellen installieren!
    Es gibt sogar alternative Paketmanager, z.B. für Freie Software F-Droid!
    http://f-droid.org/

  8. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: violator 27.10.12 - 11:19

    HansWurschtReloaded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist wie mit der Politik. Die Leute maulen rum aber wählen dann doch immer
    > wieder dasselbe oder gehen erst gar nicht wählen


    Tja wen sollten sie denn auch wählen? Gibt ja keine Alternative, nur immer dieselben Lügner.

  9. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: Oldschooler 27.10.12 - 12:38

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SaSi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > egal ob ios, android oder nun auch microsoft - bequemlichkeit hat seinen
    > > preis.
    >
    > ORLY?
    > Erst mal informieren, bevor man unqualifiziert Lügen verbreitet!
    > Auf Android kann man natürlich beliebige Programme aus beliebigen Quellen
    > installieren!
    > Es gibt sogar alternative Paketmanager, z.B. für Freie Software F-Droid!
    > f-droid.org

    Was hat das recherchieren nach alternativen Paketmanagern und das Suchen von "beliebigen Quellen" mit Bequemlichkeit zu tun? Die jenigen, die etwas schnell und unkompliziert haben wollen, zahlen gerne etwas mehr. Viel schlimmer sind die, die andere Leute verurteilen, weil sie das eine oder andere Gerät haben um ihr Leben zu erleichtern oder nur etwas Spaß an diesem zu haben.

    Mal was zum nachdenken: Bei Apple seit Jahren keine Preiserhöhung, wobei die Inflation und der starke Dollarkurs das längst zugelassen hätten. Sind die Verleger vielleicht sauer auf alle Online-Anbieter, weil sie mit ihren veralteten, auf Papier gedruckten Informationen nicht mehr den großen Reibach machen?

  10. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: tingelchen 27.10.12 - 15:26

    Richtig. Der Play Store ist zudem nicht der einzige App Store für Android. Es zwingt einem niemand nur diesen zu nutzen. Darüber hinaus gibt es noch alternative OS Versionen, die man sich auf sein Gerät aufspielen kann.

    Natürlich ist das alles auch immer mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Aber das sind Dinge nach eigenem Gusto immer ;)

  11. Re: ihr seid alle selbst schuld

    Autor: Wary 28.10.12 - 01:17

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal was zum nachdenken: Bei Apple seit Jahren keine Preiserhöhung, wobei
    > die Inflation und der starke Dollarkurs das längst zugelassen hätten. Sind
    > die Verleger vielleicht sauer auf alle Online-Anbieter, weil sie mit ihren
    > veralteten, auf Papier gedruckten Informationen nicht mehr den großen
    > Reibach machen?

    Also wenn ich in Europa eine App primär für Europäer verkaufe, dann ist mir aber der Wechselkurs sowas von egal!
    Im Play Store ist es zum Glück auch so, dass ich da einen ¤ Preis eingebe und der wird auch von niemandem einfach geändert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. Spezialistin Grundsatzfragen-Schwerpunkt IT (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
  4. IT Projektmanager (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag