1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teurer: Deutsche Verleger gegen…

Wo ist das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Problem?

    Autor: videospieler 27.10.12 - 17:54

    Hat sich irgendwer vorher beschwert, dass man als minimum 0,79 euro angeben konnte?
    Nein, man hat es hingenommen.

    Was ist mit den neuen Entwicklern, die jetzt erst dazukommen?
    Die sehen als minimum 0,89euro und denken sich nichts dabei, weil es einfach so ist.

    Es zwingt niemand dazu Apple zu nutzen ;)

  2. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: thecrew 27.10.12 - 18:23

    Es zwingt niemand dazu Apple zu nutzen ;)

    Richtööög

    Alles raus aus dem App Markt dann krepieren sie von selbst...

    Du hast nicht verstanden worum es geht.

    Man kann bei apple nur vordefinierte Preise nutzen. Also gehen nur 2 Dinge.
    1 Das Angebot wird teurer.
    2 Das Angebot wird billiger.


    Bei 1 springen die Kunden ab. (weils dann teuerer ist als die Zeitung am Kiosk)
    Bei 2 gehen die Einnahmen zurück.

    Tjo da hat man halt die Wahl.

    Aber recht hast du: Es zwingt einen keiner.
    Die frage ist nur für welche Seite das am Schluss nach hinten los geht.

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: videospieler 27.10.12 - 18:27

    Was wäre, wenn Apple von Anfang an 0,89 euro als untere Grenze gesetzt hätte und es niemals 0,79 euro gegeben hätte?

    Hätte man dann als Entwickler eine Person weniger zum Entwickeln eingestellt?
    Bisschen schwachsinnig, oder?
    So hart kalkuliert das doch niemand.

  4. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: thecrew 27.10.12 - 21:32

    hier gehts ja nicht um die 10 cent bei 0.79 und 0.89

    sondern z.b. von 4.99 ¤ auf 6.99 ¤ wobei das Magazin am Kiosk nur 5.99 kostet.

    Dazwischen gibts es nichts.

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: theonlyone 28.10.12 - 00:28

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hier gehts ja nicht um die 10 cent bei 0.79 und 0.89
    >
    > sondern z.b. von 4.99 ¤ auf 6.99 ¤ wobei das Magazin am Kiosk nur 5.99
    > kostet.
    >
    > Dazwischen gibts es nichts.

    Muss das Magazin eben in Zukunft 0,89 kosten ^^

    Problem gelöst ;P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Referent (m/w/d) für IT-Projekte
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de