Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Text-App mit Markdown-Editor…

Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: tKahner 11.08.17 - 10:14

    Ich will jetzt nicht das ausgelutschte "Welches ist der beste Editor"-Thema lostreten und auch VIM war lange nicht mein Favorit sondern BRIEF. Allerdings habe ich länger und ernsthaft auch versucht, mich an Notepad++, Sublime oder Brackets & Co heranzutasten. Aber deren teils wirklich interessanten Aspekte wiegen die langfristige Sicherheit, die echte Plattformunabhängigkeit und die extrem gute und communitygetriebene Erweiterbarkeit nicht auf. Ich kenne kein Feature, dass nicht in auch VIM funktioniert, teils sogar einfacher oder schneller. Aber ich will auch die etwas gewöhnungsbedürftige, aber sehr effiziente Bedienung nicht unterschlagen

    Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, hier Werbung für den selbstverständlich aller, aller aber so was von ALLER besten Editor aller Zeiten zu machen. - VIM.
    OK - Lernkurve ist anspruchsvoll, aber das ist eine Fremdsprache, Python, C++ etc. auch.

    Und ich bin natürlich jederzeit bereit, dafür und gegen EMACS mit schweren Kissen nachts hinter der Kirche anzutreten. Andere Editoren warten bitte, bis sie volljährig sind.

    Ich bin jetzt nicht der Freund von "Linux ist besser als Windows" oder ähnlichem. Das muss jeder selbst wissen und hängt stark vom Einzelfall ab, aber ich weiß - egal was kommt - ich habe einen Editor, den ich mit ins Grab nehmen kann und werde, der auf einen Stick passt, der unter MacOS, Linux, Unix, BSD, AIX, CP/M (ha - nimm das Ulysses!) funktioniert.

    100000iWer braucht andere Editoren, wenn er VIM hat?![ESC]

  2. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: iKnow23 11.08.17 - 10:20

    Dann schreibe mal einen Roman unter VIM.
    So mit Kapiteln usw.
    Und das bitte synchron, falls du Unterwegs aufm iPad noch was ergänzen möchtest. Und als nicht Nerd. Nen Editor ist für manche einfach nur Werkzeug... keine Wissenschaft.

  3. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: HanSwurst101 11.08.17 - 10:22

    Überhaupt mal mit der App auseinandergesetzt?

  4. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: Peter Brülls 11.08.17 - 11:38

    tKahner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne kein Feature, dass nicht in auch VIM
    > funktioniert, teils sogar einfacher oder schneller.

    Füge bitte das heutige Datum in Maya-Notation ein. Danke.

  5. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: Oktavian 11.08.17 - 11:45

    > > Ich kenne kein Feature, dass nicht in auch VIM
    > > funktioniert, teils sogar einfacher oder schneller.
    >
    > Füge bitte das heutige Datum in Maya-Notation ein. Danke.

    <ESC>i 13.0.4.12.14 <ESC>

    Wo ist das Problem?

  6. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: Teebecher 11.08.17 - 11:49

    iKnow23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schreibe mal einen Roman unter VIM.
    > So mit Kapiteln usw.

    Es geht um einen Editor.

    Das Buch machst Du dann mit TeX, wo ist das Problem?

  7. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: iKnow23 11.08.17 - 11:51

    Nein. Eben nicht!
    Es ist ein Distraction Free Editor für Authoren. Mit diesem Programm editiert man keine Config Files. Wüsstest du aber, wenn du dir die Homepage mal anschauen würdest.

  8. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: Teebecher 11.08.17 - 11:59

    iKnow23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Eben nicht!
    > Es ist ein Distraction Free Editor für Authoren. Mit diesem Programm
    > editiert man keine Config Files. Wüsstest du aber, wenn du dir die Homepage
    > mal anschauen würdest.
    VIM ist ein Texteditor.

    Wüsstest Du aber, wenn Du vorher die Threadübersicht angesehen hättest.

  9. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: Peter Brülls 11.08.17 - 12:37

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Ich kenne kein Feature, dass nicht in auch VIM
    > > > funktioniert, teils sogar einfacher oder schneller.
    > >
    > > Füge bitte das heutige Datum in Maya-Notation ein. Danke.
    >
    > i 13.0.4.12.14
    >
    > Wo ist das Problem?

    Du kennst das aus dem Kopf? Respekt.

  10. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: nastrovje 11.08.17 - 12:52

    Alleine VIM mit Ulysses zu vergleichen ist einfach nur dämlich. Komplett andere Zielgruppe, komplett unterschiedliche Features und Usability.

    Aber natürlich möchte man als VIM-Nerd immer als "krasser Superuser" dastehen...

  11. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: gisu 11.08.17 - 14:13

    iKnow23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Eben nicht!
    > Es ist ein Distraction Free Editor für Authoren. Mit diesem Programm
    > editiert man keine Config Files. Wüsstest du aber, wenn du dir die Homepage
    > mal anschauen würdest.

    Dir ist bewusst das Ulysses auch nur ein aufgepimpter Editor mit OSX Gui ist? Und das man mit VIM genauso Markdown schreiben kann. Dann verwaltet man das halt in der Dropbox statt in der iCloud und damit kann sogar noch ein CoAuthor der mit Linux arbeitet mitarbeiten.

  12. Re: Auch das ist der Grund, warum ich seit Jahren VIM verwende!

    Autor: Oktavian 11.08.17 - 14:56

    > Du kennst das aus dem Kopf? Respekt.

    Welches Datum sollten wir denn sonst haben heute? Alles andere wäre doch albern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Deep Descent: Aquanox lädt in Tiefsee-Beta
    Deep Descent
    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

    Ab in die See: Wer sich für das neue Aquanox interessiert, kann Ende Oktober 2017 in der Beta abtauchen. Das PC-Actionspiel von THQ Nordic schickt Spieler in den Weltmeeren in Kämpfe um Ressourcen.

  2. Android-Apps: Google belohnt Fehlersuche im Play Store
    Android-Apps
    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

    Um die Sicherheit im Play Store zu erhöhen, führt Google ein Bug-Bounty-Programm für Android-Apps ein. Wer bei teilnehmenden App-Entwicklern einen sicherheitsrelevanten Bug findet, soll 1.000 US-Dollar erhalten. Aktuell nehmen Google selbst sowie acht weitere App-Anbieter teil.

  3. Depublizierung: 7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg
    Depublizierung
    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

    Die Siebentagefrist für Online-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender soll wegfallen. Die Regierungschefs der Länder sind sich einig.


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01