1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The A500 Mini: Das ist…

Kauft doch einfach das Original.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kauft doch einfach das Original.

    Autor: derdiedas 29.04.22 - 15:35

    Da hat man Nostalgie, alle Spiele finktionieren so wie damals und vor allem erhält man ein Stück Historie und etwas das es wert ist eben nicht auf dem Wertstoffhof zu landen. Und wenn man es nicht mehr will - auch in 10 jahren wird sowas irgendwer gerne für seine Sammlung kaufen. Zudem hat man keine Ressourcen verballert.

    Dieser 100 Euro Fake ist doch wie beim C64 Mini etwas das man 3 mal ausprobiert, dann noch einige Jahre in der Schublade rumstaubt - und danach schlichtweg entsorgt wird. Es ist und bleibt eben ein Fake.

    Gruß DDD



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.22 15:36 durch derdiedas.

  2. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: the_doctor 29.04.22 - 16:10

    Dann hat man Original-Amiga 500 daheim auf dem Schreibtisch stehen, der sich vermutlich nicht direkt am TV oder modernen Monitoren betreiben lässt. Ein passender Röhrenmonitor nimmt nochmal Platz weg. Und dann braucht man noch passende Disketten. Oder man rüstet nach, was definitiv teurer wird als ein A500Mini (Flickerfixer, Gotek, TK mit IDE für CF-Karten ...), die alte Hardware bekommt man auch nicht unbedingt für schlanke Preise hinterhergeworfen wie noch vor 20 Jahren. Und wenn man AGA oder unbedingt einen BigBox-Amiga will, wirds noch teurer, die wollen auch recapped werden, wenn man denn noch einen seltenen Dachbodenfund erwischt.
    Nicht falsch verstehen, das ist sicherlich ein nettes Hobby, aber kostet auch Zeit und Geld, um die Kisten wieder so herzurichten, dass man heutzutage bequem damit alte Games zocken kann.
    Da ist der A500Mini sicher eine gute Alternative, die ootb direkt am TV im Wohnzimmer funktioniert. Wer mehr will, fuxt sich halt ins Thema ein und geht auf die Original-Hardware.

  3. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: interlingueX 29.04.22 - 16:17

    Dafür bin ich prinzipiell auch und ich glaube, dass ich mich demnächst mal ein bisschen mehr in das Thema Amiga einlesen werde (hatte damals nicht selbst einen). Schon allein die typischen Geräusche beim Hochfahren sind doch pure Nostalgie... Manchen Leuten reichen aber anscheinend schon die Minikonsolen ;)

    EDIT: Ansonsten kann man sich aber evtl. noch mit einem MISTer FPGA behelfen, wenn man die nötigen Systemdateien auf legalem Wege ins System integrieren kann.

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Also, ich bin Generation A. Trends muss man setzen, bevor es zu spät ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.22 16:30 durch interlingueX.

  4. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: crustenscharbap 30.04.22 - 09:22

    Warum kauft ihr euch nicht ein Nachbau?
    Intel kann die Chips ziemlich gut nachbauen.
    Der MIST fpga ist gut und kostet ca 300¤.
    Ist halt nen 60080 Chip, der etwas wie ein übertakteter A4000 ist. Also ca 30% schneller und mit ein paar neuartigen Dingen wie SD Kartenleser.

    Das ist dann auch keine Emulation mehr. Das ist ein Amiga.

  5. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: derdiedas 30.04.22 - 09:52

    Ich habe noch meinen alten Atari ST (mit SW und Farm Monitor, Drucker, Joystick und das alles in den alten original Kartons ;-)

    Einen Atari TT in einem bedauernswertem Zustand habe ich mal günstig ersteigert - aber der braucht noch einiges an "Liebe" damit der so ausschaut wie er ausschauen sollte (retrobright).

    Mein Kumpel hingegen hat es irgendwie übertrieben. Der hat seinen kompletten Keller voll mit allem was Commodore je gebaut hat (auch einige mobile C64) ;-)

    Gruß DDD

  6. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: derdiedas 30.04.22 - 10:02

    Ist immer noch ein "Fake", nur ein etwas besserer.

    Wer "nur" seine alten Games laufen lassen will kann sowas kaufen. Aber es ist kein Original und wird niemals einer werden. Ist wie ein KitCar einer AC Cobra - ja schaut gut aus, aber es ist eben nicht das Original. Genausowenig wie eine Fake Rolex - egal wie gut sie gemacht ist - niemals eine echte Rolex sein wird.

    Am Ende aber macht einem ein Fake nicht wirklich glücklich, weil man immer im Hinterkopf hat das man ja eigentlich das Original haben will.

    Gruß DDD

  7. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: thecrew 02.05.22 - 09:33

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist immer noch ein "Fake", nur ein etwas besserer.
    >
    > Wer "nur" seine alten Games laufen lassen will kann sowas kaufen. Aber es
    > ist kein Original und wird niemals einer werden. Ist wie ein KitCar einer
    > AC Cobra - ja schaut gut aus, aber es ist eben nicht das Original.
    > Genausowenig wie eine Fake Rolex - egal wie gut sie gemacht ist - niemals
    > eine echte Rolex sein wird.
    >
    > Am Ende aber macht einem ein Fake nicht wirklich glücklich, weil man immer
    > im Hinterkopf hat das man ja eigentlich das Original haben will.
    >
    > Gruß DDD

    Hat eben alles seine vor und Nachteile.
    Ehrlich gesagt nutze ich für "mal hier ein bisschen Amiga feeling" auch nur noch den Raspberry Pi400 der mit Pimiga oder CaffineOS läuft. Das Original was ich noch habe ist zwar toll. Aber eben klotzig und klobig. Und ich kann beim Pi400 eben mal schnell jeden Prozessor, ram und Turbokarte einstellen wie ich gerade lustig bin.
    Warum sich die Leute allerdings einen A500 MiniFür soviel Geld holen, wenn man beim Pi400 wenigstens noch ne funktionsfähige Tastatur hat und näher an einem "Modernen" Amiga wäre trotz emulation. Erschließt sich mir nicht ganz. Zudem ist Pi400 mit 80 Euro sogar noch günstiger. Liegt es wirklich nur am Formschönen "Mini Amiga Gehäuse?" Man weiß es nicht.
    Beim Pi400 hat man eben alles in einem. Und pimiga untersützt sogar von Haus aus direkt ADFs vom USB Stick. Wenn man malo nicht WHDLoad nutzt. Gibt direkt nen icon auf dem Aros Desktop anklicken läuft.

  8. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: Morons MORONS 05.05.22 - 21:29

    FS-UAE Arcade und gut ist. Besser gehts nicht und mir ist egal, ob es das Original ist oder nicht. Wer mal mit Stella Atari VCS Spiele in 1080p gespielt hat, will nicht mehr zurück.

  9. Re: Kauft doch einfach das Original.

    Autor: spitfire_ch 10.05.22 - 18:01

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe noch meinen alten Atari ST (mit SW und Farm Monitor, Drucker,
    > Joystick und das alles in den alten original Kartons ;-)
    >
    Ich auch :) Habe mich allerdings nie getraut, die Kiste wieder zu starten, aus Angst, dass er kurz läuft und dann den Geist aufgibt :( Irgendwann müsste ich das aber tun, schon nur, um meinen Kids zu zeigen, womit ich zwar nicht aufgewachsen bin (ganz ohne Computer), aber viel Zeit meiner Jugend verbracht hab.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. PHP Developer (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  4. Software Consultant (m/w/d) SAP
    Circle Unlimited GmbH, Norderstedt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de