Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thorium Core: Kommerzielle…

"Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 21.01.14 - 15:56

    Neben der Definition von "oft" hätte ich gern nur ein konkretes aktuelles Beispiel.
    Ich wage mal zu behaupten, dass Windows aktuell bei eingebetteten Systemen keine Rolle spielt und selbst Win CE war vor Jahren bestenfalls ein Exot.

  2. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.14 - 16:04

    Du denkst vermutlich eher an Router und Waschmaschinen, oder? Ich weiß, dass in der Industrie bei einigen Anlagen durchaus Windows für die Benutzersteuerung zum Einsatz kommt, wenn auch eher in einer abgespeckten Variante und verändertem Interface.

  3. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: Nifty 21.01.14 - 16:24

    Wir benutzen Windows (XP) das zur Maschinen Steuerung. Die Programmierung ist recht simpel und die meisten Software Komponenten Anbieter haben Windows Unterstützung im Angebot, das benötigt man häufig da man so Librarys dazukaufen kann.

  4. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: bstea 21.01.14 - 16:36

    Ich stand mal an einer CNC Fräse, das Controlpanel mit grad laufenden Programm hat den Charme von Windows CE. Die Säge könnte aber bereits auf Linux gelaufen sein. Es 1000e Maschinen die noch im Einsatz sind und ihren Dienst tun.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  5. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: cHaOs667 21.01.14 - 17:00

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neben der Definition von "oft" hätte ich gern nur ein konkretes aktuelles
    > Beispiel.
    > Ich wage mal zu behaupten, dass Windows aktuell bei eingebetteten Systemen
    > keine Rolle spielt und selbst Win CE war vor Jahren bestenfalls ein Exot.
    Es kommt immer auf den Bereich an - die ganzen Handscanner (oder auch "Mobile Computers") von z.B. Datalogic (welche auch bei DHL oder UPS verwendet werden) laufen u.a. mit Windows CE 5.0 und Windows CE 6.0 (R3).

  6. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: nille02 21.01.14 - 17:13

    Anlagensteuerungen wurde ja schon erwähnt. Viele Set top boxen laufen auch mit Windows für DRM etc. Schau dir zum Beispiel mal die Telekom Box an. Bei der Mediamarkt Box lief auch ein Windows.

    Die ganzen Bankautomaten laufen auch mit einem Windows XP (Embedded) :)

  7. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: stacker 22.01.14 - 10:02

    Es ist in der Tat überraschend, wie oft Windows im Embedded Bereich eingesetzt wird. Dachte bis vor Kurzem auch, das währe nahezu ausgestorben, bin dann aber eines Besseren belehrt worden.

    Firmen setzen es wohl gerne wegen der verlässlichen Lizenzpolitik ein. Zwar kostet die Lizenz erstmal etwas, aber dafür läuft man später nicht Gefahr, dass irgendwelche Klauseln der OpenSource-Lizenzen verletzt werden und man dann am Ende die eigene Entwicklung offenlegen muss (ist ja schon manch einem Unternehmen passiert). Also klare Favorisierung von ClosedSource von Anfang an, einer der Hauptgründe für Windows im Embedded Bereich.

  8. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: mwr87 22.01.14 - 10:32

    Windows CE bei vielen MobileGeräten.
    Windows 3.11 an Kartenautomaten im ÖPN.
    WindowsXP Embedded laut letzten Medienberichten an Geldautomaten.

  9. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: zwangsregistrierter 22.01.14 - 11:20

    mwr87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 3.11 an Kartenautomaten im ÖPN.

    srly? gibbet Quellen dazu?

  10. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: nille02 22.01.14 - 13:52

    mwr87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WindowsXP Embedded laut letzten Medienberichten an Geldautomaten.

    Computerkassen benutzen das auch, als Beispiel MatrixPOS.

  11. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: Thaodan 22.01.14 - 16:07

    Und was ist mit aktuellen Geräten?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: nille02 22.01.14 - 17:25

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit aktuellen Geräten?

    Da hat sich nichts geändert. Ich habe heute auch noch ein Navi mit Windows CE.NET 4.2 in den Händen gehalten. Gut das Gerät ist von Ende 06 Anfang 07.

  13. Re: "Vor allem im Embedded-Bereich, wo Windows heute oft zum Einsatz kommt"

    Autor: Thaodan 22.01.14 - 17:47

    Naja aktuell ist das auch nicht, mir geht es eher um die Geräte die aktuell raus kommen und in Zukunft eingesetzt werden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 279,90€
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43