1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TI-Bastelprojekte: Zelda…

Mein Einstieg in die IT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mein Einstieg in die IT

    Autor: Kooneybert 11.03.22 - 08:47

    Auch ich hatte in der Schule einen TI 84+ und mit dem Teil habe ich tatsächlich Programmieren gelernt. Habe es vor ein paar Monaten noch mal ausprobiert, aber ich kann tatsächlich immernoch innerhalb von wenigen Minuten ein billiges Snake auf dem Teil aus dem Nichts hervorrufen.
    Das eigentlich verrückte: man schreibt in Ti-Basic nicht einfach zb "Output(" als Kette von 7 Zeichen, sondern man muss (wenn man nicht 1000 Jahre pro Zeile brauchen will) aus einer Liste das Wortsymbol "Output(" auswählen. Fast alle Wortsymbole sind über irgendwelche Abkürzungen erreichbar, im Fall "Output(" tipp man also nicht wie sonst überall diese 7 Zeichen in die Tastatur, sondern stattdessen drückt man die folgenden Tasten: Prgm -> Cursor nach rechts -> 6. Die meisten dieser Shortcuts sind nach über 10 Jahren immernoch im Muskelgedächtnis meiner Finger.

    Dank Community-Erweiterungen wie MirageOS und xLib konnte man sogar in Ti-Basic "richtige" Spiele auf dem Gerät und ohne Wissen von Assembler etc schreiben, die an das Niveau von Gameboy-Spielen tatsächlich nah dran gekommen sind.

    Was ist also besser, als im Unterricht Spiele zu spielen? Richtig: Spiele zu programmieren!

  2. Re: Mein Einstieg in die IT

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 11.03.22 - 15:44

    Kooneybert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist also besser, als im Unterricht Spiele zu spielen? Richtig: Spiele
    > zu programmieren!
    Genau, sehe ich auch so! Keine Ahnung was ich die ganze Zeit ohne mein Ti83-Plus gemacht hätte.
    Er war ein echter Segen während der Schulzeit.
    Der lag in fast jeden Fach mit auf dem Tisch. (Fast) immer wenn wir einmal nichts von der Tafel abschreiben sollten wurden darauf Spiele programmiert oder gespielt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. App Entwickler (w/m/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  3. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  4. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 79,99€
  3. 16,49€ (UVP 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de