1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Timeline: Google Maps zeigt…

"Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: MüllerWilly 23.07.15 - 11:03

    Ich habe den "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem sind 34 Orte gespeichert. Das nenne ich mal Datenschutz...

    Naja, einmal im Jahr muss man wohl auch bei "DEAKTIVIERT" noch online gehen und auf "Alles löschen" klicken...

  2. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.07.15 - 11:05

    Das wird wohl irgendeine Einstellung bei dir sein. Bei mir funktioniert das tadellos. Ist aber im Endeffekt wohl egal, da ich nicht davon ausgehe, dass "Aus" bei Google "Aus" bedeutet, sondern eher sowas wie "Unsichtbar".

  3. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: AussieGrit 23.07.15 - 12:43

    Bei meinem Android Tablet lassen sich die Ortungsdienste erst gar nicht deaktiveren. Immer wenn ich versuche sie auszuschalten, springt der Schalter von alleine wieder auf "An".
    Google halt.

  4. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.07.15 - 12:46

    Nein, das muss eine andere Ursache haben. "Google halt" würde bedeuten, dass alle das Problem hätten.

  5. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: tingelchen 23.07.15 - 15:46

    Würde sagen du hast da eine Schnüffelsoftware die die Einstellung immer wieder ändert, oder dein Gerät hat einen Defekt. Ausgelöst durch ein Firmware Upgrade evtl.?

    Backup machen, Werksreset durchführen und Backup zurück spielen ;)

  6. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Moe479 23.07.15 - 15:48

    woher weist du denn _genau_, dass dein letztes update dem der anderen gleicht?

  7. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.07.15 - 15:57

    Dann korrigiere ich "alle" halt zu "eine relevante Anzahl von Nutzern, die von diesem Problem berichten" und schon das hätte für ein Skandälchen gesorgt ;-)

  8. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Keksmonster226 23.07.15 - 17:48

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann korrigiere ich "alle" halt zu "eine relevante Anzahl von Nutzern, die
    > von diesem Problem berichten" und schon das hätte für ein Skandälchen
    > gesorgt ;-)


    Laut Google war ich in den letzten Jahren nirgends!

  9. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.15 - 20:34

    AussieGrit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei meinem Android Tablet lassen sich die Ortungsdienste erst gar nicht
    > deaktiveren. Immer wenn ich versuche sie auszuschalten, springt der
    > Schalter von alleine wieder auf "An".
    > Google halt.

    Das ist wahrscheinlich ne russische Malware. Android weist einen grundsätzlich auf Konflikte innerhalb der Einstellungen hin und diesen gibt es in der Form nicht. Das was du da beschreibst geht standardmäßig nur bei iOS und auch nicht direkt in dieser Form. In iOS kann man standardmäßig dauerhafte Einschränkungen festlegen. Aber eine Einschränkung,die das deaktivieren der Standortdienste verbietet gibt es weder bei Android, noch bei iOS. Ist dein Tablet ein No Name Gerät aus Nordchina?

  10. Re: "Standortverlauf deaktiviert" und trotzdem 34 Orte

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.07.15 - 08:13

    Und, wie war's? :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23