1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tinder und OKCupid: Dating-Apps…

Schwieriges Thema, aber...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Itchy 11.02.21 - 15:55

    Grundsätzlich: sexuelle Belästigung ist nicht zu verharmlosen. Irgendwelche Sprüche wie "Wenn man so einen kurzen Rock anzieht, dann muss man sich ja dumme Kommentare gefallen lassen" sind einfach nur zum Kotzen.

    Aber auf Platformen, die mehr oder weniger (un)verschämt damit werben, Leute ins Bett zu bringen, muss man denke ich schon eine gewisse Toleranz gegenüber Dingen mitbringen, die man sich in der Arbeit oder auf der Straße normalerweise nicht bieten lassen muss.

    Es gibt ja auch andere Platformen, die eher auf Seriösität machen, aber Tinder und insbesondere OKCupid gehören da ganz sicher nicht dazu.

  2. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Pepega259 11.02.21 - 16:31

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprüche wie "Wenn man so einen kurzen Rock anzieht, dann muss man sich ja
    > dumme Kommentare gefallen lassen" sind einfach nur zum Kotzen.

    Dazu sollte gesagt werden, dass Leute die so etwas sagen nicht unbedingt der Meinung sind, dass Frauen die so etwas tragen eben genau diese Erfahrung erleben sollten es aber eben so ist.

    In Afrika sollte man auch nicht mit Goldkette rumlaufen. So ist das eben, gibt halt Leute die brauchen ihre Blase.

  3. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: crew 11.02.21 - 16:37

    Pepega259 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In Afrika sollte man auch nicht mit Goldkette rumlaufen.

    Oh oh oh,... Warum denn nicht??

  4. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Pepega259 11.02.21 - 16:39

    crew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pepega259 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > In Afrika sollte man auch nicht mit Goldkette rumlaufen.
    >
    > Oh oh oh,... Warum denn nicht??

    Probiere es doch einfach aus mit Livestream auf Twitch.

  5. Achtung

    Autor: Jalousie 11.02.21 - 16:40

    Sie hatten gerade einen rassistischen Gedankengang!

    MfG Ihre Gedankenpolizei.

  6. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: sepp318 11.02.21 - 17:23

    crew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pepega259 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > In Afrika sollte man auch nicht mit Goldkette rumlaufen.
    >
    > Oh oh oh,... Warum denn nicht??
    Es wird weiter OT:
    In Süd Afrika die Erfahrung gemacht, dass man auch sein nicht all zu altes iPhone in gewissen Gegenden nicht aus der Tasche ziehen sollte. Wobei mir gute Freunde die bereits länger in SA leben, gesagt haben, dass man so oder so überfallen wird. Sie gehen deshalb selten mit mehr als 10¤ Barem aus dem Haus und zahlen alles mit CC.

    Auch sollte man sich mit den selbsternannten Parkplatzwächtern gut stellen. Sonst war es das mit dem schönen Auto. Auf der anderen Seite verkaufen sie alles was man nicht in den Läden bekommt :)

    Wie heißt es so schön: andere Länder andere Sitten.

  7. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: violator 11.02.21 - 17:47

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich: sexuelle Belästigung ist nicht zu verharmlosen. Irgendwelche
    > Sprüche wie "Wenn man so einen kurzen Rock anzieht, dann muss man sich ja
    > dumme Kommentare gefallen lassen" sind einfach nur zum Kotzen.

    Und ich finds zum Kotzen, wenn sich Frauen über sowas aufregen (wie die eine Fußballerin aus den USA) und dann bei ner Preisverleihung mit nem Ausschnitt bis zum Bauchnabel rumrennen und Sachen sagen wie "hoffentlich gewinnt der XY von Liverpool, der sieht so süß aus. Hihihi".

    Aber Sexismus gibts ja nur in eine Richtung...

  8. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Itchy 11.02.21 - 17:56

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Sexismus gibts ja nur in eine Richtung...

    Quatsch. Der Spruch mit zu kurzen Röcken wird sogar von Frauen gegen andere Frauen verwendet. Nichts ist so universell wie Sexismus.

  9. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Hotohori 11.02.21 - 18:50

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich: sexuelle Belästigung ist nicht zu verharmlosen. Irgendwelche
    > Sprüche wie "Wenn man so einen kurzen Rock anzieht, dann muss man sich ja
    > dumme Kommentare gefallen lassen" sind einfach nur zum Kotzen.

    Ich finde das kommt ganz auf die Rocklänge und den dummen Kommentar an. Wobei, wo ist denn die Grenze zu einem normalen und einem dummen Kommentar?

  10. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: BlindSeer 12.02.21 - 07:54

    Schwierig finde ich allerdings auch alles als "sexuelle Belästigung" zu titulieren. Ist so ein Spruch dumm und primtiv? Auf jeden Fall, geht sogar ggf. Richtung Beleidigung. Allerdings ist ein Spruch nur ein Spruch und wenn man den als "sexuelle Belästigung" tituliert zieht man die Assoziation mit dem Begriff runter und verharmlost damit "echte Fälle" wo Menschen angefasst und real auf eine Art behandelt werden wie sie es nicht wollen. Denn wenn dann jemand sagt "Ich wurde sexuell belästigt" hat man die Assoziation auf "Der Person wurde halt nachgepfiffen oder ein Spruch gesagt" runter gedrückt...

  11. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Fenix.de 12.02.21 - 09:18

    Die Rocklänge ist hier vollkommen egal.
    Wenn eine Frau der Meinung ist einen Rock zu tragen, der so kurz ist, dass man Ansätze des Hinterns sieht, dass ist das ihr gutes Recht.
    Das bedeutet aber NICHT, dass es automatisch die Rechtfertigung für dumme Kommentare ist oder sie mit diesem Verhalten sogar danach fragt.

    Es gibt hier ein Video von ein paar Frauen, die genau dieses Thema brilliant auf den Punkt gebracht haben, welches ich euch nur an Herzen legen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=JO-HI1hGcpM

  12. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: BlindSeer 12.02.21 - 09:22

    Hotohori hat doch klar gefragt wo ein "dummer" kommentar anfängt und es auf diesen ankommt. Dazu noch bitte zwischen Erklärungen und Rechtfertigungen unterscheiden. Und Frauen schauen Kerlen geanuso auf den Hintern in der eng anliegenden Hose. ;)

  13. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: der_wahre_hannes 12.02.21 - 09:46

    >Schwierig finde ich allerdings auch alles als "sexuelle Belästigung" zu titulieren.

    Wie soll man einen Spruch wie z.B. "Ey Olle, kommste noch mit, ich will dir mal meinen Hammer zeigen *höhöhöhö*" denn sonst titulieren?

  14. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Itchy 12.02.21 - 09:48

    > Und Frauen schauen Kerlen geanuso auf den Hintern in der eng anliegenden Hose.

    Ja, tun manche bestimmt. Das ist ok. Es ist auch ok, ein Kompliment zu geben im Sinne von "Sieht gut aus, steht Dir.".

    Bei Kommentaren, die eine Person auf einen "geilen Knackarsch" reduzieren und darauf anspielen, was man gern mit dem Hintern so alles anstellen möchte, ist die Grenze zur Belästigung aber ganz schnell überschritten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.21 09:48 durch Itchy.

  15. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: BlindSeer 12.02.21 - 09:53

    Das gibt es genauso von Frauen. In jüngeren Jahren 1:1 so gehört...

  16. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: BlindSeer 12.02.21 - 09:55

    Primtiv, dumm, sagt mehr über den Sprecher aus, als über das Opfer und am ehesten "Beleidigung". Wie willst du sonst diesen Spruch von "er hat ihr an den hintern gefasst" oder schlimmeren unterscheiden? Wie verhindern, dass wenn eine Person sagt "Ich wurde sexuell belästigt" der erste Gedanke des Gegenübers "Naja, dieser Person wurde halt was unpassendes gesagt" ist und somit nicht ernst genommen wird?

    Evtl. fehlt da auch ein Vergehen zwischen Beleidigung und sexueller Belästigung?

  17. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: Itchy 12.02.21 - 09:58

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gibt es genauso von Frauen. In jüngeren Jahren 1:1 so gehört...

    Natürlich. Und deshalb ist das eben kein "Männer belästigen Frauen" Thema sondern das Problem gibt es in allen Ausprägungen, natürlich auch inklusive Trans/Intersexuell.

    Es ist völlig egal, welches Geschlecht die Person hat, die belästigt oder belästigt wird.

  18. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: der_wahre_hannes 12.02.21 - 10:00

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Primtiv, dumm, sagt mehr über den Sprecher aus, als über das Opfer und am
    > ehesten "Beleidigung". Wie willst du sonst diesen Spruch von "er hat ihr an
    > den hintern gefasst" oder schlimmeren unterscheiden?

    Wie wäre es mit: Kontext? Sprache funktioniert über Kontext, nicht über einzelne Schlagwörter, die man einfach so in den Raum schmeißt. "Gewalt" ist doch auch kein Begriff, der nur eine Sache bezeichnet, sondern kann je nach Kontext was anderes bedeuten.

  19. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: BlindSeer 12.02.21 - 10:00

    Nur das ich mir eher dachte "Ja ne, is klar" und mich nicht belästigt (und auch nicht bestätigt) gefühlt habe, eher verwirrt. ;) Ist halt wirklich die Frage wo "Spruch" aufhört, es zu einem "dummen Spruch" wird und wann "Belästigung" anfängt.

  20. Re: Schwieriges Thema, aber...

    Autor: der_wahre_hannes 12.02.21 - 10:00

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gibt es genauso von Frauen. In jüngeren Jahren 1:1 so gehört...

    Und deshalb ist es keine sexuelle Belästigung mehr?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Bank of Scotland, Berlin Mitte
  4. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 3,29€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme