1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tinder und OKCupid: Dating-Apps…

Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: quineloe 11.02.21 - 18:27

    Also mal von swingern abgesehen, überall konnte man sich doch zu jeder Zeit mit wenigstens einer Haushaltsfremden Person treffen bzw als einzige Haushaltsfremde Person irgendwo rumhängen, oder?

    Gut, die üblichen first datierungs Orte waren halt nicht verfügbar, aber das betraf ja die gegenseite genauso.

    Also mein Kumpel hatte jedenfalls kein Problem damit, 2020 zwei verschiedene Frauen zu datieren und eine davon wieder loszuwerden.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: Nahkampfschaf 12.02.21 - 02:51

    Klar kann man daten. Das übliche erste Treffen an einem belebteren Ort (gerade das soll ja vermieden werden), in einer Bar (welche zu sind) oder einem Café (welche zu sind) fällt halt weg. Dann trifft man sich bei Minus 10 Grad halt "zum spazieren". Oder "bei sich zuhause", was gerade für die Damenwelt oft nicht gerade die erste Wahl ist.

    Wie gesagt, daten ist möglich, genauso wie Leute kennenlernen, nur weitaus komplizierter geworden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.21 02:51 durch Nahkampfschaf.

  3. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: quineloe 12.02.21 - 07:41

    Nahkampfschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder "bei sich zuhause", was gerade für die
    > Damenwelt oft nicht gerade die erste Wahl ist.
    >

    Erste Wahl ist halt nicht. Das gilt für alle. Die Frauen haben ja auch keine alternative. Also ran da!

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: Nahkampfschaf 12.02.21 - 13:22

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nahkampfschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder "bei sich zuhause", was gerade für die
    > > Damenwelt oft nicht gerade die erste Wahl ist.
    > >
    >
    > Erste Wahl ist halt nicht. Das gilt für alle. Die Frauen haben ja auch
    > keine alternative. Also ran da!


    Ich möchte mal behaupten, daß viele Frauen aus gutem Grund nicht gleich zu sich einladen, oder zum Kerl nach Hause gehen. Ich hab "erste Wahl" nur nett umschrieben. Weswegen Frauen das ungerne tun, kann man sich auch ohne Phantasie denken.

  5. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: BLi8819 13.02.21 - 12:37

    Na, man kann ja zusammen Einkaufen gehen :-D
    Oder Essen zum Mitnehmen bestellen und romantisch im Auto auf ein Berg mit Blick über die Stadt das Essen verzerren. :-D

  6. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: interlingueX 13.02.21 - 17:07

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Kumpel hatte jedenfalls kein Problem damit, 2020 zwei
    > verschiedene Frauen zu datieren und eine davon wieder loszuwerden.

    Hat er ihnen ein Verfallsdatum draufgeschrieben oder hat sich deine Autokorrektur vorgedrängelt? ;)

    Oder ist „Ich hab' meine Ex auf gestern datiert“ neuerdings eine Variante von „Seit heute sind wir nicht mehr zusammen“?

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Also, ich bin Generation A. Trends muss man setzen, bevor es zu spät ist.

  7. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: quineloe 14.02.21 - 03:17

    Nein, ich versuche nur die völlig albernen Auto-Modregeln von golem zu umgehen, bei dem Thema gibt's ne ellenlange Blacklist an Wörtern die man nicht schreiben darf.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Warum sollte man in der Pandemie nicht Datieren können?

    Autor: Trockenobst 14.02.21 - 12:21

    Nahkampfschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte mal behaupten, daß viele Frauen aus gutem Grund nicht gleich zu
    > sich einladen, oder zum Kerl nach Hause gehen. Ich hab "erste Wahl" nur
    > nett umschrieben. Weswegen Frauen das ungerne tun, kann man sich auch ohne
    > Phantasie denken.

    Deswegen gibt es "Zoomdates" (oder Skype für die Boomer). Beide haben einen Kaffe und reden.
    Klappt mit guter Webcam eigentlich sehr gut.

    Wenn du einen Fake Hintergrund hast oder die weiße Wand, ist schon verdächtig. Kamera auf das coole, saubere Zimmer mit altem Filmposter drehen, mit schrägem Blick auf das große Bücherregal, das kommt ganz gut :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme