Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K…

Noch umständlicherer Kopierschutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: laserbeamer 03.12.16 - 19:18

    Kein Wunder das es schwarzkopierer gibt bei dem Hickhack um den Kopierschutz.
    Schon jetzt kann ich nur 4/5 meiner bds mir am PC angucken (linux) und muss für den Rest die ps3 wieder anschmeißen...
    Warum nicht einfach direkt auf Kopierschutz verzichten, ich bezweifele das er was bringt zumal doch sofort nachdem eine BluRay rauskommt die geknackt im Internet auftaucht...

  2. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: colorado109 03.12.16 - 21:38

    Zumal jeder Kopierschutz eh nach spätestens 3 Monaten von den "Piraten" ausgehebelt wird. Daher können sie ihn auch gleich weglassen. Wäre Kundenfreundlicher.

  3. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: throgh 03.12.16 - 22:29

    Werden die Unternehmen aber nicht: Denn genau so kann man den Mythos des "Raubkopierers" weiter am Leben erhalten und als politisches Schreckgespenst verwenden, um jedweden Inhalt, jedwede Ungereimtheit und noch jeden Fehler selbst als entschuldbar unter die Leute in der Argumentation zu bringen. Statt also qualitativ zu produzieren und faire Preise zu gestalten geht es fortwährend nur um das schnelle Geld.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  4. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.16 - 02:05

    Der Kopierschutz wurde binnen Paar Tage geknackt, bringt somit überhaupt nichts, außer das er die Ehrlichen Käufer vergrault, vor allem Early Adopter von 4K TV´s, welche allesamt kein HDMI 2.0 hatten.

  5. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: regiedie1. 05.12.16 - 04:20

    Bezüglich Abspielen unter Linux: MakeMKV kann einen HTTP-Server starten, darüber kannst du dann die BD-Titel live AACS-entschlüsselt in VLC oder Kodi streamen. Oder eben den normalen Rip-Modus nutzen.

  6. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: My1 05.12.16 - 11:15

    das einzige Problem ist die Legalität von makemkv, weil wenn das legal ist kann man ja auch A****D (ihr wisst ganz genau was ich meine) bspw unter windows zum Direktrippen ohne verlust nutzen, nur als beispiel

  7. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: regiedie1. 05.12.16 - 14:14

    Naja, technisch gesehen ist MakeMKV nicht mehr illegal als der integrierte CSS-Dekrypter von VLC...

  8. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    Autor: My1 05.12.16 - 14:19

    gut, die frage ist wie illegal der decoder ist, aber anders als bei AACS ist CSS total schwach und kann ohne externe Daten (5 Bytes auf der DVD die immer da sind reichen zum blitzartigen knacken)

    ich hab makemkv nicht ausprobiert aber wenn es keys ausm Internet Bezieht, ist es auf jeden fall problematischer. Bei Deutschem recht ist es zwar identisch aber bspw beim Französischem recht (da hängt VLC scheinbar ab) ist scheinbar CSS Cracking kein problem während AACS nicht geht, sonst lönnte VLC das ja.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYCOR GmbH, Göttingen
  2. EUROGATE Intermodal GmbH, Hamburg
  3. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. 199€ + Versand
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Software: SAP gibt 886 Millionen Euro für Stellenabbau aus
    Software
    SAP gibt 886 Millionen Euro für Stellenabbau aus

    Trotz guter Ergebnisse erzielt SAP Verluste durch ein Abfindungsprogramm. "Wir haben ein starkes Kerngeschäft", sagte der Konzernchef.

  2. Actionspiel: Bioware ändert die Roadmap von Anthem
    Actionspiel
    Bioware ändert die Roadmap von Anthem

    Gilden und die Cataclysm-Großereignisse sind verschoben, dafür kümmert sich Bioware so schnell wie möglich um grundlegende Schwächen von Anthem. Ein neues Update bringt schon mal Verbesserungen - vor allem für Spieler, denen das Rumgerenne in Fort Tarsis auf die Nerven geht.

  3. Nasa: Erstes Marsbeben nachgewiesen
    Nasa
    Erstes Marsbeben nachgewiesen

    Die Sonde Mars Insight hat erstmals ein Beben auf einem anderen Planeten nachgewiesen. Wo das Beben stattfand, können die Forscher allerdings nicht sagen.


  1. 13:25

  2. 13:10

  3. 13:00

  4. 12:50

  5. 12:40

  6. 12:25

  7. 12:09

  8. 12:05