Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K…

Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

    Autor: ManMashine 04.12.16 - 04:15

    - Disc in Player laufwerk einlegen, Disc abspielen, direkt im Menü landen.
    - Disc in PC Laufwerk einlegen, VLC öffnen, Disc abspielen (direkt im Menü landen).
    - Keine Zwangs Decrypt-Schlüssel Updates die eine Internetverbindung erwordern

    Eigentlich normale Wünsche die der Industrie aber ganz und gar nicht schmecken.
    Als ich neulich eine neu erworbene Blu-ray in meiner PS3 abspielen wollte, die seit etwa einem Jahr kein Firmware update mehr hatte (weil keine Zeit zum zocken gehabt und für's Blu-ray abspielen reichte es, da es zur zeit mein einziger Player ist) wollte die Disc doch tatsächlich nicht abspielen weil es hieß ich solle ein Software Update machen und den Decrypt key erneuern....

    Nunja, ich bin jahrelang einer der größten Fans und Verteidiger von Blu-ray gewesen (vor allem weil mir die ewigen "HD is scheisse" Nörgler auf'n Zeiger gehen. Aber das hier hat selbst mich jetzt angekotzt und mir wiedermal vor Augen geführt welch Gedankengang bei den großen Major Firmen herrscht. Es handelte sich übrigens um die 3 Disc Blu-ray edition "The Roddenberry Vault" welche von CBS/Paramount veröffentlicht wurde.
    Kleinere Labels sind was die Crypt Keys angeht nicht ganz so extrem (zum Glück).

    Trotzdem zeigt es einfach wiedermal dass selbst Offline Filmgucker, die Netflix verachten (wegen dem eingeschränkten Auswahl, der miesen Bitrate, dem fehlenden Besitz sowie dem zwang online sein zu müssen) trotzdem an einen Online service gezwungen werden nur damit der verdammte Kopier/Abspielschutz dem ehrlichen Käufer so richtig schön in die Visage schlägt.

    Muss man sich so behandeln lassen? UHD kann noch so schön sein (und ernsthaft, ich WILL gerne einige Titel in 4K sehen) aber ich bezweifel dass die abspielbarkeit von UHD scheiben auch nur annähernd DVD Niveau erreichen wird. Wenn nicht einmal Blu-ray vernünftig geht. Egal ob WinDVD, Power DVD oder VLC.

    Wenn UHD das letzte Disk basierte Heimvideo Medium sein wird dann nicht etwa weil die Leute keine Scheiben mehr wollen sondern weil man durch all die vielen Schikanen der Kopier-Abspielschutzerei die Kunden ja scharenweise in die Arme der Streaming Dienste treibt, die ja so einfach sind. Und scheinbar ist es das was die Firmen insgeheim wollen. Dem Kunden dann Zeug verkaufen was er nicht besitzt und niemals mehr selber entscheiden kann was, wie wo und wann er sehen will.

    Das digitale Zeitalter zeigt seine Zähne...

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

    Autor: John2k 05.12.16 - 08:43

    ManMashine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Disc in Player laufwerk einlegen, Disc abspielen, direkt im Menü landen.
    > - Disc in PC Laufwerk einlegen, VLC öffnen, Disc abspielen (direkt im Menü
    > landen).
    > - Keine Zwangs Decrypt-Schlüssel Updates die eine Internetverbindung
    > erwordern

    Deswegen habe ich nach einigen Blurays aufgegeben und werde nie weider welche Kaufen. PowerDvd braucht fast eine Minute, um überhaupt in den Film zu kommen. Das ist nicht akzeptabel.

  3. Re: Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

    Autor: hroessler 05.12.16 - 09:31

    Was mich immer Anpisst. Meine PS4 fragt nach dem Einlegen einer BR immer, ob sie auf das Internet zugreifen darf. Ich verneine das Grundsätzlich (ob es was bringt??). Natürlich kann als "Defaultantwort" nur Ja eingerichtet werden, ein automatsiches nein geht natürlich nicht (Danke @Sony).

    Als nächstestes, und das kann ich leiden ohne Ende: WERBUNG auf einem legal erworbenen Medium (natürlich nicht überspringbar, nur durch Vorspulen). Bei einer Kopie gibt es so einen scheiss bestimmt nicht.

    Auch ich empfinde die Methoden der Content-Industrie und deren Zuarbeiter (in meinem Beispiel Sony) immer noch als sehr Kundenunfreundlich.

    @Topic: Jetzt fehlen nur noch bezahlbare UHD-Player die was taugen.

    greetz
    hroessler

  4. Re: Was ich mir für UHD und Blu-ray wünsche:

    Autor: Hotohori 05.12.16 - 16:28

    Man kann sich auch wirklich über jeden Blödsinn aufregen.

    Ich hab wirklich noch nie in meinem Leben (und das ist jetzt schon über 40 Jahre lang) sofort auf der Stelle einen Film gucken wollen, da waren immer ein paar Minuten Zeit, die ich dann genutzt habe um mir noch etwas zu knabbern und trinken zu holen bevor es dann mit dem Film los ging.

    Immer dieses Gehetze heutzutage, Manche haben wohl wirklich keine Geduld mehr. Wenn euer Leben so kostbar ist, dass ihr keine 2 Minuten warten könnt bis der Film los geht, warum verschwendet ihr eure kostbare Lebenszeit dann überhaupt an Filme?

    Ich werde es echt nicht verstehen wie man sich wegen so etwas aufregen kann. Da gibt es ganz andere Dinge über die man sich aufregen kann wie der HDCP Schutz, dank dem mein 4K Display inkompatibel mit UHD allgemein ist, weil es kein HDCP2.2 kann und so selbst die PS4 Pro nur in 1080p läuft. DAS ist etwas über das man sich wirklich aufregen kann. Wobei ich auch hier nur zur Hälfte der Industrie einen Vorwurf mache, zur Hälfte den Leuten, die illegal schauen und damit die Industrie zu so etwas erst zwangen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. ROMA KG, Burgau bei Ulm
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 469€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen