Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Und täglich grüßt das…

Doch, eigentlich schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doch, eigentlich schon

    Autor: Achranon 03.02.19 - 14:41

    Der Tag wird so oft wiederholt bis er alles perfekt macht, erst dann endet er.

    Schade das es nie eine Fortsetzung gab, obwohl es sicher schwer wäre mit dem Original mitzuhalten.

  2. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: schap23 03.02.19 - 15:29

    Fortsetzung - oje!!

    Ich habe den Film damals geliebt und bin an 4 Wochenenden hintereinander ins Kino gegangen, um ihn zu sehen. Aber man kann den schönsten Film mit Fortsetzungen kaputtmachen. Und das heutige Kino ist doch ein einzige Murmeltiertag, wo die gleichen Geschichten und Figuren immer wieder aufgewärmt werden. Wenn schon wieder ein Superhelden- oder Star-Wars-Film anläuft, fragt man sich doch, ob man nicht in einer Zeitschleife gefangen ist.

  3. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: AIM-9 Sidewinder 03.02.19 - 18:03

    Ja, manche Filme brauchen keine Fortsetzung und andere dürfen gar keine haben.

    Siehe A-Team und Ghostbusters Neuauflage. Können in keinster Weise mit den Originalen mit halten.

  4. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: onkel hotte 03.02.19 - 22:54

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Tag wird so oft wiederholt bis er alles perfekt macht, erst dann endet
    > er.

    Jein. Es kam nicht drauf an, was er getan hat, sondern ob er es auch mit seiner inneren Überzeugung getan hat ;)

    > Schade das es nie eine Fortsetzung gab, obwohl es sicher schwer wäre mit
    > dem Original mitzuhalten.
    lol wut ? Bist du von allen guten Geistern verlassen ?? Jegliche Fortsetzung hätte das Original besudelt und wäre niemals nie auch nur ansatzweise herangekommen.
    Nein, eine Fortsetzung, die nur als Teil-1-mit-mehr-Action herausgekommen wäre, brauchte diese Perle nie.
    Ein Remake wird irgendwann kommen, vielleicht noch mit Billy als Cameo. Furchtbar, werde ich mir niemals antun, aber mit sowas muss man ja rechnen.

    Die Idee gab es schon paar mal, ja, aber hier wirkte alles aus einem Guß und mit Bill Murray als Zugpferd und Harold Ramis als Regisseur wurde eine schöne herzerwärmende Komödie gedreht, die es heute so nicht mehr geben wird.

  5. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: Garius 04.02.19 - 09:15

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, manche Filme brauchen keine Fortsetzung und andere dürfen gar keine
    > haben.
    >
    > Siehe A-Team und Ghostbusters Neuauflage. Können in keinster Weise mit den
    > Originalen mit halten.
    Ghostbusters ist doch keine Fortsetzung. Das ist ein richtig schlecht gemachtes sexistisches und misandrisches Remake. Das einzige Gute an diesem Film ist, dass man dadurch Lust aufs Original kriegt.

  6. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: AllDayPiano 04.02.19 - 10:08

    Waaaaas? A-Team war genial! Ich hab so lachen müssen - richtig gut gemacht der Film.

    Man darf halt kein klassisches A-Team erwarten. Aber das sollte man bei Remakes ohnehin nie.

    Ghostbusters hab ich zugegeben nie gesehen.

  7. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: SanderK 04.02.19 - 11:53

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waaaaas? A-Team war genial! Ich hab so lachen müssen - richtig gut gemacht
    > der Film.
    >
    > Man darf halt kein klassisches A-Team erwarten. Aber das sollte man bei
    > Remakes ohnehin nie.
    >
    > Ghostbusters hab ich zugegeben nie gesehen.

    Der Film kann gut sein, aber nur wenn man die Ursprünglichen Geisterjäger nicht kennt ;-)
    OK, man muss Klischees auch mögen ;-)
    Ich fand ihn witzig, an manchen Stellen. Nix gegenüber dem Original.

  8. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: marcelpape 04.02.19 - 12:17

    Jo, Ghostbusters ist keine Fortsetzung, sondern megr oder weniger die Handlung des ersten Films grob übernommen (nicht 1:1 aber eindeutige Anleihen) und abgewandelt mit eben dem anderen Geschlecht in den meisten Rollen.
    Ich hab ihn grob ne Stunde durchgehalten, dann wurds mir zu bunt, auch visuell.

    Es ist aber allen Anschein nach ein neuer Ghostbusters mit den alten Herren geplant, mal sehen, obs eine Fortsetzung wird.

  9. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: dbettac 04.02.19 - 13:12

    Gerade beim A-Team hast Du ein schlechtes Beispiel gewählt. Der Film war großartig (die Serie natürlich auch).

  10. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: dbettac 04.02.19 - 13:19

    Nein, Ghostbusters war nicht gut. Dafür hätte wenigstens eine der Darstellerinnen zumindest versuchen müssen zu schauspielern.

  11. Re: Doch, eigentlich schon

    Autor: Garius 04.02.19 - 15:51

    Sehr, sehr, sehr grob.
    Die alten Ghostbuster brauchten weder Furzwitze, noch haben sie ständig über ihre Geschlechtsorgane gesprochen oder bösen weiblichen Geistern in die Vagina geschossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07