1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › United Internet: GMX und Web.de…

Fehlen von std Features?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlen von std Features?!?

    Autor: glacius 29.01.20 - 16:34

    Wenn man eine App auf den Markt schmeisst, ohne sich vorab Gedanken über die Nutzung zu machen und schlichtweg Standard Features aus der Browser Version nicht implementiert, dann muss man sich nicht wundern wenn die Nutzer irgendwann wegbleiben oder eben erst gar nicht davon Gebrauch machen.
    So lassen sich dann auch Kosten einsparen. Werde die App sicherlich nicht vermissen.

  2. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: TheUnichi 29.01.20 - 21:05

    glacius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man eine App auf den Markt schmeisst, ohne sich vorab Gedanken über
    > die Nutzung zu machen und schlichtweg Standard Features aus der Browser
    > Version nicht implementiert, dann muss man sich nicht wundern wenn die
    > Nutzer irgendwann wegbleiben oder eben erst gar nicht davon Gebrauch
    > machen.
    > So lassen sich dann auch Kosten einsparen. Werde die App sicherlich nicht
    > vermissen.

    Ist auch das was ich hier lese. Zu wenig Nutzer klingt sehr vorwurfsvoll gegenüber dem Store und Microsoft, während viele einfach sowieso die normale Mail App nutzen anstatt sich weiteren Bloat zu laden und die App eben (laut Aussagen) viele Probleme und fehlende Features hatte.
    Da braucht man sich dann halt auch nicht wundern,

  3. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: treysis 30.01.20 - 02:51

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > glacius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man eine App auf den Markt schmeisst, ohne sich vorab Gedanken über
    > > die Nutzung zu machen und schlichtweg Standard Features aus der Browser
    > > Version nicht implementiert, dann muss man sich nicht wundern wenn die
    > > Nutzer irgendwann wegbleiben oder eben erst gar nicht davon Gebrauch
    > > machen.
    > > So lassen sich dann auch Kosten einsparen. Werde die App sicherlich
    > nicht
    > > vermissen.
    >
    > Ist auch das was ich hier lese. Zu wenig Nutzer klingt sehr vorwurfsvoll
    > gegenüber dem Store und Microsoft, während viele einfach sowieso die
    > normale Mail App nutzen anstatt sich weiteren Bloat zu laden und die App
    > eben (laut Aussagen) viele Probleme und fehlende Features hatte.
    > Da braucht man sich dann halt auch nicht wundern,

    Ne, die meisten nutzen einfach Webmail. Mache ich mittlerweile (seit ca. 2 Jahren) auch. Früher POP3, dann IMAP, aber mittlerweile eben nur noch WebMail. Sehe keinen Grund mehr darin, die Emails lokal vorzuhalten.

  4. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: TheUnichi 30.01.20 - 23:24

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, die meisten nutzen einfach Webmail. Mache ich mittlerweile (seit ca. 2
    > Jahren) auch. Früher POP3, dann IMAP, aber mittlerweile eben nur noch
    > WebMail.

    Bin mir ziemlich sicher, dass die Smartphone und Tablet User kein WebMail nutzen und diese machen mittlerweile über 50% des Traffics aus (inkl. Windows Tablets)

    > Sehe keinen Grund mehr darin, die Emails lokal vorzuhalten.

    Würde sagen dann hast du maximal IMAP nicht verstanden.

  5. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: treysis 30.01.20 - 23:42

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ne, die meisten nutzen einfach Webmail. Mache ich mittlerweile (seit ca.
    > 2
    > > Jahren) auch. Früher POP3, dann IMAP, aber mittlerweile eben nur noch
    > > WebMail.
    >
    > Bin mir ziemlich sicher, dass die Smartphone und Tablet User kein WebMail
    > nutzen und diese machen mittlerweile über 50% des Traffics aus (inkl.
    > Windows Tablets)

    Kann nur von mir sprechen, ich mache auch Webmail auf dem Smarty. Davon abgesehen, die Android-App scheint ja nicht betroffen. Wie es mit Windows-Tablets aussieht, weiß ich nicht, dürfte aber vermutlich die größte Nutzergruppe der Windows-App sein. Unter Android nutzen die aber vielleicht auch PWA (Progressive Web Apps).

    > > Sehe keinen Grund mehr darin, die Emails lokal vorzuhalten.
    >
    > Würde sagen dann hast du maximal IMAP nicht verstanden.

    Anscheinend nicht. Automatische Email-Benachrichtigung sehe ich vielleicht noch als Vorteil (keine Ahnung, wie gut das mit Web-Apps geht). Gibt es sonst was, was ich übersehen habe?

  6. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: ACakut 31.01.20 - 09:58

    Vorteilhaft bei der App und Webapp von web.de ist, dass dort das System mit "Freunde&Bekannte" und "Unbekannten" als getrennte Posteingänge funktioniert (strukturell, der Spam-Filter hat zwar zuletzt echte Fortschritte gemacht, hat aber noch Potential), was bei universellen Clients nicht immer so gut läuft. Den web.de-Spamfilter trainiert man mit denen ja auch nicht. Das Adressbuch sollte auch funktionieren, das nutze ich aber nicht.

    In der letzten Zeit erhalte ich wieder viele, kurze Mails auf mein Eher-Spam-web.de-Konto, auf die ich i. d. R. nur sehr kurz antworte. Da gefällt mir der Workflow einfach besser als im Browser, gerade weil man die App prima dauerhaft auf dem zweiten Monitor geöffnet lassen kann. Die etwas größeren Buttons kommen mir dort auch entgegen, die Weboberfläche empfinde ich immer als hakelig. Eine echte Verbesserung ist z. B. die Mehrfach-Auswahl per Umschalttaste, um schnell mehrere Mails zu verschieben oder als gelesen zu markieren. Zusammen mit der Android-App habe ich für mich einen (für web.de) guten Workflow und ich habe mich über die App gefreut, als ich sie zum ersten Mal ausprobierte.

    Anfangs gab es ein paar Bugs, zuletzt störten die mich aber kaum. Gelegentlich, gerade, wenn man Text hinein kopiert, kann man keinen Betreff eintippen. Da hilft es aber, wieder in dem Body zu klicken und es dann erneut zu probieren.

    Mal sehen, ob der Mail-Checker ein passabler Ersatz ist. Zumindest den lästigen Login sollte er mir ja ersparen.

  7. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: TheUnichi 04.02.20 - 02:56

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann nur von mir sprechen, ich mache auch Webmail auf dem Smarty. Davon
    > abgesehen, die Android-App scheint ja nicht betroffen. Wie es mit
    > Windows-Tablets aussieht, weiß ich nicht, dürfte aber vermutlich die größte
    > Nutzergruppe der Windows-App sein. Unter Android nutzen die aber vielleicht
    > auch PWA (Progressive Web Apps).

    Kein System bindet bis dato PWAs richtig ein. Das erste "System", dass es halbwegs richtig macht, ist der neue Chromium Edge Browser.

    > Anscheinend nicht. Automatische Email-Benachrichtigung sehe ich vielleicht
    > noch als Vorteil (keine Ahnung, wie gut das mit Web-Apps geht). Gibt es
    > sonst was, was ich übersehen habe?

    Ja, wie z.B. dass du bei IMAP nur noch dein Postfach auf dem Server hast und du drauf guckst und es nicht synchronisierst und dir einzelne .eml Dateien einzeln runterlädst oder sonst was. Das einzige was maximal noch dazwischen hängt ist ein Cache, aber das Postfach ist immer synchron, weil es nur eine tatsächliche Quelle hat (Den IMAP Server und dein dort liegendes Postfach)

    IMAP ist quasi WebMail mit nativer UI für dich, wenn man so will.

  8. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: treysis 04.02.20 - 03:05

    > > Anscheinend nicht. Automatische Email-Benachrichtigung sehe ich
    > vielleicht
    > > noch als Vorteil (keine Ahnung, wie gut das mit Web-Apps geht). Gibt es
    > > sonst was, was ich übersehen habe?
    >
    > Ja, wie z.B. dass du bei IMAP nur noch dein Postfach auf dem Server hast
    > und du drauf guckst und es nicht synchronisierst und dir einzelne .eml
    > Dateien einzeln runterlädst oder sonst was. Das einzige was maximal noch
    > dazwischen hängt ist ein Cache, aber das Postfach ist immer synchron, weil
    > es nur eine tatsächliche Quelle hat (Den IMAP Server und dein dort
    > liegendes Postfach)
    >
    > IMAP ist quasi WebMail mit nativer UI für dich, wenn man so will.

    Dann kann ich ja auch gleich bei Webmail bleiben. Den einzigen Vorteil an IMAP sehe ich im Moment, dass ich Offline auf ein paar Mails (die, die ich halt gespeichert/gecached habe) zugreifen kann und evtl. Antworten schreiben. Aber das kommt eben immer weniger vor, dass ich das brauche.
    Dafür habe ich auf dem Uni-Webmail noch die Autovervollständigung von Kontakten, was dann bei IMAP wieder nicht geht.

  9. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: TheUnichi 11.02.20 - 01:48

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann kann ich ja auch gleich bei Webmail bleiben. Den einzigen Vorteil an
    > IMAP sehe ich im Moment, dass ich Offline auf ein paar Mails (die, die ich
    > halt gespeichert/gecached habe) zugreifen kann und evtl. Antworten
    > schreiben. Aber das kommt eben immer weniger vor, dass ich das brauche.

    Joa, und das man halt nicht mit Werbung vollgemüllt wird, eigene Spam-Regeln und Verteiler-Regeln greifen können, man nicht 20MB Webinterface laden muss, man sich nicht ein- und ausloggen muss etc. Aber jedem das Seine.

    > Dafür habe ich auf dem Uni-Webmail noch die Autovervollständigung von
    > Kontakten, was dann bei IMAP wieder nicht geht.

    Die hat jeder E-Mail Client. Die Windows Mail App hat es so oder so inkl. einarbeitung der Kontakte-App, jedes Smartphone bindet die Kontaktliste mit ein etc.

  10. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: treysis 11.02.20 - 05:05

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Dafür habe ich auf dem Uni-Webmail noch die Autovervollständigung von
    > > Kontakten, was dann bei IMAP wieder nicht geht.
    >
    > Die hat jeder E-Mail Client. Die Windows Mail App hat es so oder so inkl.
    > einarbeitung der Kontakte-App, jedes Smartphone bindet die Kontaktliste mit
    > ein etc.

    Vielleicht meine privaten Kontakte. Aber nicht das Uni-Adressverzeichnis.

  11. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: TheUnichi 11.02.20 - 12:30

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht meine privaten Kontakte. Aber nicht das Uni-Adressverzeichnis.

    Ja toll, woher soll er das auch kennen.

    Deine Uni kann die ja als VCF raudrücken, dann kannst du die bei dir importieren oder via WebDAV einbinden. Und wenn du halt nicht mehr auf der Uni bist bringt es dir nichts mehr.

  12. Re: Fehlen von std Features?!?

    Autor: treysis 11.02.20 - 13:06

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht meine privaten Kontakte. Aber nicht das
    > Uni-Adressverzeichnis.
    >
    > Ja toll, woher soll er das auch kennen.
    >
    > Deine Uni kann die ja als VCF raudrücken, dann kannst du die bei dir
    > importieren oder via WebDAV einbinden. Und wenn du halt nicht mehr auf der
    > Uni bist bringt es dir nichts mehr.

    Wenn sie das nicht macht, blöd. Ich will aber auch gar nicht die ganze Uni einbinden. Und datenschutzrechtlich auch nicht so toll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK Reutlingen, Reutlingen
  2. itdesign GmbH, Tübingen (Home-Office möglich)
  3. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
  4. Hays AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de