1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unity-Engine: Ab 2014 kostenlos…

Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Geistesgegenwart 05.11.13 - 16:58

    Ich mag die ironie an der Sache:

    MS unterstützt damit aktiv die Verbreitung eines Produkts, das intern den .NET Klon Mono verwendet (Unity unterstützt scripting durch C#/boo & statischem Javascript via Mono und MonoDevelop). Und selbst stampfen Sie ihr .NET basiertes XNA ein, mit dem man noch für die XBox360 entwickeln konnte.

  2. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: PaytimeAT 05.11.13 - 17:13

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag die ironie an der Sache:
    >
    > MS unterstützt damit aktiv die Verbreitung eines Produkts, das intern den
    > .NET Klon Mono verwendet (Unity unterstützt scripting durch C#/boo &
    > statischem Javascript via Mono und MonoDevelop). Und selbst stampfen Sie
    > ihr .NET basiertes XNA ein, mit dem man noch für die XBox360 entwickeln
    > konnte.

    Welche Ironie denn? Seit wann hat MS denn bitte was gegen das Mono Projekt???

    Microsoft unterstützt sogar das Mono Projekt...

    btw. Mono ist kein .NET-Klon, sondern eine freie Implementierung von .NET!

  3. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Geistesgegenwart 05.11.13 - 17:17

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Welche Ironie denn?
    Das ihre eigene .NET Engine einstampfen (XNA), und eine andere .NET Engine supporten (Unity).

    > Microsoft unterstützt sogar das Mono Projekt...
    Quelle?

    > btw. Mono ist kein .NET-Klon, sondern eine freie Implementierung von .NET!
    Unterschied?

  4. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: ggggggggggg 05.11.13 - 17:25

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PaytimeAT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Welche Ironie denn?
    > Das ihre eigene .NET Engine einstampfen (XNA), und eine andere .NET Engine
    > supporten (Unity).

    Vielleicht ist es günstiger für jeden ID@XBOX Entwickler eine Lizenz zu bezahlen, als selbst eine Engine zu warten bzw. weiter zu entwickeln?!

  5. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.13 - 17:37

    Und ich dachte immer Mono wäre dazu da um C# "frei" zu implementieren.
    Irgendwie ahne ich schon was Microsoft damit eigentlich bezwecken will.

    Ist hier jemand der sich für das ID@Xbox-Programm beworben hat?

  6. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Endwickler 05.11.13 - 17:38

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Microsoft unterstützt sogar das Mono Projekt...
    > Quelle?

    Du lieferst selber null Quellen aber willst sie von anderen wissen, hm, hier mal ein kleiner Ansatz, in dem "Mono and Microsoft" vorkommt:
    [www.mono-project.com]

  7. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Geistesgegenwart 05.11.13 - 17:46

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geistesgegenwart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Microsoft unterstützt sogar das Mono Projekt...
    > > Quelle?
    >
    > Du lieferst selber null Quellen aber willst sie von anderen wissen

    Du kannst mit 2 Minuten googlen herausfinden, das Microsoft XNA eingestellt hat (die einzige Behauptung die ich aufgestellt habe). Steht sogar in der englischen Wikipedia:

    "Microsoft has confirmed to MVP (Most Valuable Professionals) that it will cease support for this version of XNA in April 2014 and that there are not any plans to release any further versions of the XNA platform.[19] ExtremeTech, Gamasutra, and IndieGames were among the first to report this discontinuation of XNA."

    > hier mal ein kleiner Ansatz, in dem "Mono and Microsoft" vorkommt:
    > www.mono-project.com

    Ich habe gegoogled und *nichts* finden könne, dass deine Behauptung stützt (die war: Microsoft unterstützt Mono). Deswegen die Nachfrage. Und den Link zur Mono Projektseite ist untauglich, dort geht nirgends hervor, das Microsoft Mono unterstützt.

    Du bleibst die Quelle also schuldig, daher zweifle ich die Behauptung weiterhin an.

  8. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: ankoh 05.11.13 - 18:07

    Microsoft wäre blöd wenn sie Mono nicht unterstützen würden, da es mittlerweile eine nicht zu unterschätzende Anzahl an Cross-Plattform-Entwicklern gibt die auf Mono setzen.

    Hinter dem kommerziellen Part von Mono a la Xamarin.Droid (Mono for Android), Xamarin.iOS (MonoTouch) und Xamarin.Mac steckt die Firma Xamarin von der auch Xamarin Studio stammt (MonoDevelop).
    Mittlerweile ist es ein Kinderspiel mit .NET-Technologien für die Apple und Google-Plattform zu programmieren..

    Zur Zusammenarbeit von Microsoft und Xamarin findest dusehr viel.
    http://blog.xamarin.com/xamarin-microsoft-and-.net-rocks-hit-the-road/

    Mono wird definitiv aktiv von Microsoft supported.

    --



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.13 18:12 durch ankoh.

  9. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Die schnelle Katz 05.11.13 - 18:25

    Lerne doch erstmal das Wort "Ironie" richtig zu verwenden.

  10. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Geistesgegenwart 05.11.13 - 18:32

    Die schnelle Katz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lerne doch erstmal das Wort "Ironie" richtig zu verwenden.


    darfst mich gerne belehren...

  11. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: KaiWegner 05.11.13 - 20:20

    Unity verwendet auf den neuen Microsoft Plattformen kein Mono mehr. Dort wird die Windows Runtime verwendet.

  12. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Geistesgegenwart 05.11.13 - 20:30

    KaiWegner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unity verwendet auf den neuen Microsoft Plattformen kein Mono mehr. Dort
    > wird die Windows Runtime verwendet.

    Ganz sicher? Da würde mich ein Link/Quelle zu wirklich interessieren. Kann mir nur schwer vorstellen dass sich das so einfach umsetzen lässt. Zwar kann man zum Entwickeln in MD einfach die Runtime umstellen, allerdings seh ich dann beim Deployment schwierigkeiten. Z.B sind die mono und MS Serializer (Xml-, Binary- und weitere) untereinander nicht kompatibel. D.h. die Nachrichten von einem Windowsclient und einem iOS Client wären unterschiedlich. Das ist jetzt nur ein Beispiel, gibt noch mehr ecken wo sich MS und Mono nicht mögen bzw. sich einfach unterschiedlich verhalten.

  13. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: Endwickler 05.11.13 - 23:02

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe gegoogled und *nichts* finden könne, dass deine Behauptung stützt

    Ich habe gar nichts behauptet. Bitte lerne doch, Namen zu unterscheiden.

    > (die war: Microsoft unterstützt Mono). Deswegen die Nachfrage. Und den Link
    > zur Mono Projektseite ist untauglich, dort geht nirgends hervor, das
    > Microsoft Mono unterstützt.

    Nun, ich sehe das so, dass das dort erwähnt wird.

    > Du bleibst die Quelle also schuldig, daher zweifle ich die Behauptung
    > weiterhin an.

    Vermutlich liest du nur das, was du lesen willst.

  14. Re: Damit supported MS ein Produkt das mono verwendet...

    Autor: GodsBoss 05.11.13 - 23:51

    > > (die war: Microsoft unterstützt Mono). Deswegen die Nachfrage. Und den
    > Link
    > > zur Mono Projektseite ist untauglich, dort geht nirgends hervor, das
    > > Microsoft Mono unterstützt.
    >
    > Nun, ich sehe das so, dass das dort erwähnt wird.

    Ja, das ist eine Seite des Mono-Projekts und das Wort "Microsoft" kommt darin vor. Dort steht aber nicht, dass Microsoft das Mono-Projekt unterstützt.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMIRA GmbH, Ravensburg
  2. Ponnath GmbH, Kemnath
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. BGN Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 14,50€
  2. 4,99€
  3. (-67%) 9,99€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51