Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Windows Platform…

Der Kindergarten läßt grüßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Kindergarten läßt grüßen

    Autor: Raulsinropa 12.05.18 - 03:55

    Was für ein Unsinn, Fluent design Material Müll und ChiChi Icons, was ist das hier der Kindergarten der sich IconPacks installiert. Was Microsoft macht ist absoluter Dreck.

    Je besser das OS an sich wird , desto beschiederner wird die GUI. Heute ist das Icon hier morgen dort und das gleiche Menü aus Win2000 taucht heute versteckt hinter drei Fenster in irgendeinem sinnlosen und randlosen Design auf damit man damit auch wirklich nicht produktiv arbeiten kann. Meinetwegen soll MS die Welt mit Ihrem glorreichen EyeCandy zumüllen und das Volk mit Creators Updates beglücken aber bitte nicht auf Arbeitsrechner und nicht in der Domäne. Da hat sowas nichts verloren.

    Es wird Zeit für ein Business OS mit beständig gleicher Oberfläche und nicht irgendwelchen Modeexperimente oder zumindest eine Classicoberfläche die aktivierbar ist

    Was macht z.B. den Charme des MACs aus? Am Design wird zwar ständig rumgepopelt aber das bedient sich seit Anno Tuk immer gleich: Oben Leiste mit allem was ich brauche, unten Kindergarten soviel man will. Beim Server 2016 z.B. öffnet ein Rechtsklick auf den Arbeitsplatz-> Verwalten den unnützen Servermanager, statt die eigentliche Verwaltung. Ständig kommen weitere Fenster zur Oberfläche. für Sachen die man unter XP mit drei Klicks erledigt hat kommen heute drei Fenster und drei Klick dazu bis man dann doch den Dialog aus WinXP vor die Nase gesetzt bekommt, das ist doch idiotisch.

  2. Re: Der Kindergarten läßt grüßen

    Autor: ArcherV 12.05.18 - 14:12

    Raulsinropa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird Zeit für ein Business OS mit beständig gleicher Oberfläche und
    > nicht irgendwelchen Modeexperimente oder zumindest eine Classicoberfläche
    > die aktivierbar ist

    Gibt es schon und nennt sich Windows 10 Enterprise LTSB.

    rationale Grüße,
    ArcherV

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Koblenz am Rhein
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Bosch Gruppe, Berlin
  4. Hays AG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarten Das kann Nvidias Turing-Architektur
  2. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  3. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Windows Virtual Desktop: Microsoft vermietet virtualisiertes Windows 10 oder 7
      Windows Virtual Desktop
      Microsoft vermietet virtualisiertes Windows 10 oder 7

      Unternehmen können Windows-Rechner künftig in der Azure-Cloud mieten. Zur Auswahl stehen Windows 10 oder auch das noch immer beliebte Windows 7 - alternativ können Kunden ihren Mitarbeitern nur bestimmte Programme anzeigen lassen. Abgerechnet wird nach Hardwarenutzung.

    2. Deutsche E-Auto-Pläne: Von null auf überambitioniert
      Deutsche E-Auto-Pläne
      Von null auf überambitioniert

      Jahrelang ist hierzulande wenig im Bereich E-Autos passiert, jetzt überbieten sich die Hersteller mit Ambitionen, wie Audis E-Tron und Daimlers EQC zeigen. Ob sie ihre hochgesteckten Ziele erreichen werden, ist aber alles andere als sicher.

    3. Mozilla: Firefox Monitor informiert über gehackte Passwörter
      Mozilla
      Firefox Monitor informiert über gehackte Passwörter

      Nach Tests im Sommer ist der Firefox Monitor allgemein verfügbar. Der Dienst ist eine Kooperation mit dem Sicherheitsforscher Troy Hunt. Nutzer sollen mit dem Werkzeug über Hacks ihrer Daten informiert werden.


    1. 09:59

    2. 09:29

    3. 09:25

    4. 09:25

    5. 07:53

    6. 07:38

    7. 07:20

    8. 07:09