Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Windows Platform…

Ich vermisse das alte Windows,...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: AntiiHeld 11.05.18 - 15:18

    ... Welches nicht alle paar Monate anders aussieht. :(

  2. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: Dadie 11.05.18 - 15:32

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Welches nicht alle paar Monate anders aussieht. :(

    Ich vermisste das alte Windows, in dem Software und Treiber die einmal liefen i.d.R. nicht plötzlich nach einem Update nicht mehr laufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.18 15:32 durch Dadie.

  3. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: HierIch 11.05.18 - 15:35

    Ich nicht. Gar nicht.

  4. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: RainerG 11.05.18 - 15:35

    Da gebe ich dir recht.

    Ich bin seit Windows 3.1 dabei und kann die zahlreichen Designänderungen seit Windows 7 nicht nachtvollziehen. Zumindest hat Microsoft ab Windows 10 einige Verbesserungen am Fensterdesign vorgenommen. Die Einstellungsmenüs kommen mir aber weiterhin wie Kindergartendesign vor.

    Die Zwangsupdates sind tatsächlich die Hölle. Mein alter Windows 7-PC lief nach dem Upgrade auf Windows 10 einwandfrei. Einige Updates später funktioniert der Energiesparmodus nicht mehr. Nach vielen Versuchen habe ich aufgegeben und den PC abgegeben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.18 15:38 durch RainerG.

  5. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: LH 11.05.18 - 15:48

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermisste das alte Windows, in dem Software und Treiber die einmal
    > liefen i.d.R. nicht plötzlich nach einem Update nicht mehr laufen.

    Sprechen wir bei "altes Windows" von Home-Versionen vor 2000? Denn dort funktionierten die Treiber oft auch schon Out-of-the-Box nicht richtig. Insofern ist das heute deutlich besser.
    Die Instabilitäten von Windows 9x Systeme waren oft durch die Treiber verursacht.

  6. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 11.05.18 - 15:56

    ReactOS freut sich auf deine Unterstützung.

  7. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: n0x30n 11.05.18 - 16:04

    Ich glaube deie Erinnerung trügt ein wenig.
    Damals lief rein gar nichts und Windows stürzte alle paar Tage regelmäßig ab, selbst ohne Updates.
    Regelmäßige Neuinstallationen waren da an der Tagesordnung ganz einfach weil das System mit der Zeit immer mehr zumüllte und irgendwann gar nicht mehr lief.

  8. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: DeathMD 11.05.18 - 16:49

    Ja da haben sie wirklich alles richtig gemacht... zuerst so richtig miese Systeme auf den Markt hauen, bis die Ansprüche so tief gesunken sind, dass Windows 10 wie der heilige Gral wirkt. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: ArcherV 11.05.18 - 17:24

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja da haben sie wirklich alles richtig gemacht... zuerst so richtig miese
    > Systeme auf den Markt hauen, bis die Ansprüche so tief gesunken sind, dass
    > Windows 10 wie der heilige Gral wirkt. :D


    Faktencheck:

    XP war gut
    Vista war gut
    7 war gut
    8 / 8.1 waren zwar gewöhnungsbedürftig aber technisch gut
    10 ist gut.

  10. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: David64Bit 11.05.18 - 17:25

    Ich auch. Aero war einfach super genial. Mein Linux Desktop sieht inzwischen auch so aus. Die Usability war auch super - alles schnell erreichbar und nicht völlig überfrachtet, wenn man das Menüband erst mal ausgeklappt hat...

  11. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: ArcherV 11.05.18 - 17:32

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich auch. Aero war einfach super genial. Mein Linux Desktop sieht
    > inzwischen auch so aus. Die Usability war auch super - alles schnell
    > erreichbar und nicht völlig überfrachtet, wenn man das Menüband erst mal
    > ausgeklappt hat...


    Sehe ich nicht so. Bei Windows 10 kann man die Sachen sogar noch schneller erreichen, da ich mir seit Windows 7 angewöhnt habe nur noch die Suchfunktion zu benutzen.

    Und diese ist bei 10 deutlich leistungsfähiger und schneller.

  12. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: HierIch 11.05.18 - 18:06

    Das beste Feature bei Windows 10 ist das neue Startmenü mit den Tiles. Seit es die gibt, benutze ich das Startmenü wirklich wofür es gedacht ist: zum Starten von Programmen.

    Früher gab es die Liste der zuletzt benutzen Programme. Aber da hatte sich die Position eines Eintrags immer verändert, so dass man diesen erstmal suchen musste.
    Man konnte da wohl auch Programme anpinnen, aber das hat kaum jemand benutzt, von den ausufernden Einträgen unter "Alle Programme" ganz zu schweigen.

    Heute kann ich mir im Startmenü endlich alles so zu zurechtlegen, wie ich es brauche. Ich habe statt einem (Position in der Liste) gleich vier Freiheitsgrade zur Sortierung (Größe, Position, Ordner und Gruppe). Außerdem liegt ein Tile immer am gleichen Ort, sodass ich irgendwann blind weiß, was wo ist und dadurch das Starten des richtigen Programms schneller geht.

    Angenehmer Nebeneffekt: Der Papierkorb ist das einzige Icon auf meinem Desktop, das keine Datei repräsentiert welche ich gerade bearbeite. So aufgeräumt war der noch nie!

    TL;DR:
    Seit Windows 10 kann ich Startmenü und Desktop endlich sinnvoll benutzen: zum Starten von Programmen bzw. zum temporären Ablegen aktuell bearbeiteter Daten.

  13. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: DeathMD 11.05.18 - 18:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Faktencheck:
    >
    > XP war gut
    > Vista war gut
    > 7 war gut
    > 8 / 8.1 waren zwar gewöhnungsbedürftig aber technisch gut
    > 10 ist gut.

    Faktencheck... die Zweite:

    XP war gut nach SP 2
    Vista war brauchbar nach SP 2
    7 war tatsächlich mal gut
    8 / 8.1 war technisch gut aber die UI unter aller Sau
    10 ist ganz gut... verglichen mit dem was davor kam ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  14. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: DeathMD 11.05.18 - 18:29

    Den Papierkorb kannst du auch an den Schnellzugriff im Explorer anhängen, dann bist du den auch am Desktop los.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  15. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: Schnuffel 11.05.18 - 20:03

    Faktencheck... die Dritte:

    Windows 3.x war gruselig
    Windows 9x & ME war kompletter Murks (allgemeine Schutzverletzung, schwerer Ausnahmefehler *brech*)
    NT 4 war OK (etwas sperrig, nur mit SP mit durch 2 teilbarer Nummer gut)
    2000 war OK (allerdings noch nicht so gut zum Daddeln geeignet)

  16. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: ArcherV 11.05.18 - 20:09

    Schnuffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Faktencheck... die Dritte:
    >
    > Windows 3.x war gruselig
    > Windows 9x & ME war kompletter Murks (allgemeine Schutzverletzung, schwerer
    > Ausnahmefehler *brech*)



    Wen interessiert heutzutage noch der alte DOS Rotz?
    Ich habe nicht umsonst nur die neueren Systeme auf NT Basis erwähnt :D.a

  17. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: Hello_World 11.05.18 - 20:43

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Regelmäßige Neuinstallationen waren da an der Tagesordnung ganz einfach
    > weil das System mit der Zeit immer mehr zumüllte und irgendwann gar nicht
    > mehr lief.
    Und weil das heute immer noch so ist, hat Microsoft irgendwann beschlossen, diesen Vorgang zu automatisieren und diese Funktionalität direkt mit Windows auszuliefern. Das nennen sie dann „PC auffrischen“.

  18. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: Kakiss 11.05.18 - 21:19

    HierIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das beste Feature bei Windows 10 ist das neue Startmenü mit den Tiles. Seit
    > es die gibt, benutze ich das Startmenü wirklich wofür es gedacht ist: zum
    > Starten von Programmen.
    >
    > Früher gab es die Liste der zuletzt benutzen Programme. Aber da hatte sich
    > die Position eines Eintrags immer verändert, so dass man diesen erstmal
    > suchen musste.
    > Man konnte da wohl auch Programme anpinnen, aber das hat kaum jemand
    > benutzt, von den ausufernden Einträgen unter "Alle Programme" ganz zu
    > schweigen.
    >
    > Heute kann ich mir im Startmenü endlich alles so zu zurechtlegen, wie ich
    > es brauche. Ich habe statt einem (Position in der Liste) gleich vier
    > Freiheitsgrade zur Sortierung (Größe, Position, Ordner und Gruppe).
    > Außerdem liegt ein Tile immer am gleichen Ort, sodass ich irgendwann blind
    > weiß, was wo ist und dadurch das Starten des richtigen Programms schneller
    > geht.
    >
    > Angenehmer Nebeneffekt: Der Papierkorb ist das einzige Icon auf meinem
    > Desktop, das keine Datei repräsentiert welche ich gerade bearbeite. So
    > aufgeräumt war der noch nie!
    >
    > TL;DR:
    > Seit Windows 10 kann ich Startmenü und Desktop endlich sinnvoll benutzen:
    > zum Starten von Programmen bzw. zum temporären Ablegen aktuell bearbeiteter
    > Daten.

    Hätte ich nicht besser beschreiben können.

    Ich persönlich habe das Startmenü dabei vergrößert, ähnlich wie es in Win 8.1 war.
    So haben meine Gruppen mehr Platz.

    Da mir das Design der Icons aber nicht soo gefällt, habe ich da tatsächlich die von älteren Windowsversionen genommen :)

  19. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: ArcherV 11.05.18 - 21:25

    Hello_World schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weil das heute immer noch so ist,

    Das ist natürlich quatsch.

  20. Re: Ich vermisse das alte Windows,...

    Autor: eidolon 11.05.18 - 21:29

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich auch. Aero war einfach super genial.

    Ja und damals haben alle auf Aero geschimpft. Unnötig, hässlich, performanceraubend. Außerdem war das graue lahme Classictheme unschlagbar. Und überhaupt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  2. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  3. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49