Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Upvoid Engine: Algorithmen für…

Upvoid Engine: Algorithmen für prozedurale Minecrafts

Eines der größten und teuersten Probleme heutiger Spiele ist die aufwendige Erstellung der Spielwelt. Ein Gruppe Informatikstudenten aus Aachen entwickelt als Lösungsansatz eine Voxel-Engine, die Spielwelten und Geschichten dynamisch in Echtzeit gestalten soll.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Prozedurale Erzeugung ist das System für zukünfigte Spiele 10

    twothe | 12.02.14 13:39 23.02.14 00:20

  2. An die "gibt es schon" Fraktion 6

    hw75 | 12.02.14 12:21 19.02.14 15:53

  3. Nichts neues 6

    Speicherleiche | 12.02.14 16:00 15.02.14 16:11

  4. unlimited detail 13

    vlad_tepesch | 12.02.14 13:14 15.02.14 16:01

  5. universum 20

    Gl3b | 12.02.14 07:42 13.02.14 21:14

  6. Der Erfolg von Minecraft liegt doch in den Würfeln 15

    Lebostein | 12.02.14 11:55 13.02.14 15:40

  7. Darauf habe ich schon lange gewartet! 1

    KritikerKritiker | 13.02.14 09:14 13.02.14 09:14

  8. 3dsmax Brush 2

    Crass Spektakel | 12.02.14 16:23 12.02.14 16:39

  9. *lechz* 1

    TC | 12.02.14 16:28 12.02.14 16:28

  10. Gibt es schon - Star Forge 12

    nf1n1ty | 12.02.14 10:47 12.02.14 16:12

  11. 6 GB RAM belegeung 2

    klink | 12.02.14 13:41 12.02.14 15:14

  12. Cube World 1

    grorg | 12.02.14 15:07 12.02.14 15:07

  13. [...] unter Linux eine prozedurale Engine [...], die [...] kommerziell angeboten werden soll. 5

    phre4k | 12.02.14 07:55 12.02.14 13:34

  14. Ulimited Detail Euclideon 2

    Megamorf | 12.02.14 10:37 12.02.14 12:25

  15. Sieht mir nach EverQuest Next - Landmark aus (Volxel Farm Engine) 5

    divStar | 12.02.14 10:05 12.02.14 11:22

  16. Hab es schon immer gewusst die Aachener haben es drauf...

    Fantasy Hero | 12.02.14 11:04 Das Thema wurde verschoben.

  17. Re: Hab es schon immer gewusst die Aachener haben es drauf...

    manitu | 12.02.14 10:39 Das Thema wurde verschoben.

  18. Voxel Farm 2

    warten_auf_godot | 12.02.14 09:37 12.02.14 10:01

  19. Fehlt noch sehr viel 3

    dirk1405 | 12.02.14 08:10 12.02.14 09:15

  20. @golem 1

    Salzbretzel | 12.02.14 08:24 12.02.14 08:24

  21. Sehr Interessant 1

    Moody | 12.02.14 08:16 12.02.14 08:16

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  2. inovex GmbH, Karlsruhe
  3. RI-Solution GmbH, Auerbach
  4. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 14,99€
  4. (-78%) 6,66€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

  1. Cisco: Das Webex der Zukunft unterhält sich mit Mitarbeitern
    Cisco
    Das Webex der Zukunft unterhält sich mit Mitarbeitern

    In einem Blog-Eintrag berichtet Cisco von seinen Absichten, die Interaktion mit dem Konferenzsystem Webex künftig natürlicher zu gestalten. Das bedeutet Sprachsteuerung und Gesichtserkennung - und parallel dazu das Sammeln vieler Daten.

  2. Linke: "5G wird schnelles Netz für Städter mit großen Geldbeuteln"
    Linke
    "5G wird schnelles Netz für Städter mit großen Geldbeuteln"

    Laut der Linken-Politikerin Anke Domscheit-Berg ist 5G für viele Jahre nur für die Städte gedacht. Falls es zu einem Ausschluss von Huawei kommt, wird es zudem teurer, auch für die Kunden.

  3. Microsoft: Variable Rate Shading erhöht Leistung unter DirectX 12
    Microsoft
    Variable Rate Shading erhöht Leistung unter DirectX 12

    GDC 2019 Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel ziehen nach: Variable Rate Shading reduziert die Auflösung bestimmter Bildbereiche, wodurch Spiele mit höherer Framerate teils ohne Qualitätsverlust laufen.


  1. 17:26

  2. 16:48

  3. 16:40

  4. 16:38

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:30

  8. 15:12