1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Boykott: Etwas Erleichterung…

Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: andy848484 31.05.19 - 19:26

    Nach unzähligen 1 Sterne Bewertungen, hunderten wenn nicht gar tausenden Stunden im Support wegen "geht nicht" Fehlermeldungen zu meiner App, die an absolut stümperhafter Implementierung von Energiesparfunktionen seitens Huawei liegen (siehe dontkillmyapp.com), hatte ich gehofft dass diese Smartphones vom deutschsprachigen Markt verschwinden.
    Gute Hardware hin oder her.

    Lieschen Müller weiß nämlich leider nicht wie sie alle Einstellungen setzen muss, damit alle Apps funktionieren.

    Ja ich weiß WhatsApp und co funktionieren, die sind nur blöderweise auf einer whitelist, Über die Huawei nach Gutdünken entscheidet.

    Für alle anderen sieht es nämlich so aus:
    https://dontkillmyapp.com/huawei#dev-solution



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.19 19:29 durch andy848484.

  2. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: flow77 31.05.19 - 20:06

    andy848484 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach unzähligen 1 Sterne Bewertungen, hunderten wenn nicht gar tausenden
    > Stunden im Support wegen "geht nicht" Fehlermeldungen zu meiner App, die an
    > absolut stümperhafter Implementierung von Energiesparfunktionen seitens
    > Huawei liegen (siehe dontkillmyapp.com), hatte ich gehofft dass diese
    > Smartphones vom deutschsprachigen Markt verschwinden.
    > Gute Hardware hin oder her.
    >
    > Lieschen Müller weiß nämlich leider nicht wie sie alle Einstellungen setzen
    > muss, damit alle Apps funktionieren.
    >
    > Ja ich weiß WhatsApp und co funktionieren, die sind nur blöderweise auf
    > einer whitelist, Über die Huawei nach Gutdünken entscheidet.
    >
    > Für alle anderen sieht es nämlich so aus:
    > dontkillmyapp.com#dev-solution

    Die Huawei-Hardware ist wirklich gut und preislich sind die aktuellen Geräte nun endlich etwas bezahlbarer geworden.
    Aber es ist wie du sagst: Die Software entscheidet ob ein Gerät wirklich etwas taugt.

    Ich würde mir jedenfalls sofort ein P20 holen und ein alternatives Rom aufspielen wo solche komischen Implementierungen kein Thema sind. Aber leider funktioniert das ja nicht (mehr), wg. dem geschlossenen Bootloader.
    Auch das interessiert natürlich Lieschen Müller wenig, aber es ist doch ein Indikator dafür wie das Unternehmen so tickt.

  3. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: SanderK 31.05.19 - 20:15

    Welche Anwendungen meinst Du? Habe nun das Xte Huawei und ja, es wird viel geschlossen, früher mehr als heute. Kann aber nicht klagen unterm Strich.
    Sehe subjektiv auch keinen Unterschied mehr zum Samsung meiner Frau.

  4. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: madMatt 31.05.19 - 20:36

    andy848484 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach unzähligen 1 Sterne Bewertungen, hunderten wenn nicht gar tausenden
    > Stunden im Support wegen "geht nicht" Fehlermeldungen zu meiner App, die an
    > absolut stümperhafter Implementierung von Energiesparfunktionen seitens
    > Huawei liegen (siehe dontkillmyapp.com), hatte ich gehofft dass diese
    > Smartphones vom deutschsprachigen Markt verschwinden.
    > Gute Hardware hin oder her.
    >
    > Lieschen Müller weiß nämlich leider nicht wie sie alle Einstellungen setzen
    > muss, damit alle Apps funktionieren.
    >
    > Ja ich weiß WhatsApp und co funktionieren, die sind nur blöderweise auf
    > einer whitelist, Über die Huawei nach Gutdünken entscheidet.
    >
    > Für alle anderen sieht es nämlich so aus:
    > dontkillmyapp.com#dev-solution

    Fake news

  5. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: andy848484 31.05.19 - 20:41

    Das ist ein wenig hier beschrieben: https://dontkillmyapp.com/huawei#explanation

    Apps, die auf die Ausführung im Hintergrund angewiesen sind, etwa Video / Audio Player (VLC hat das Thema letztes Jahr ziemlich eskaliert, Golem hatte darüber berichtet), Apps zur Echtzeit Kommunikation (die aus dem Hintergrund aufwachen müssen), Alarmierungs-Apps, die App der Dontkillmyapp-Macher (Eine Schlafüberwachungs-App), etc...

    Huawei macht deine App einfach tot und du hast keine Chance etwas dagegen zu tun.

    Ein alternatives ROM hört sich nach der besten Lösung an, sofern sie denn möglich wäre.
    Ich für meinen Teil hol mir jetzt dann ein Pixel 3a.. Klar gibt es für 400¤ bessere Hardware, aber ein Vanilla Android ist halt einfach das, was am wenigsten Ärger macht.

  6. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: andy848484 31.05.19 - 20:42

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > andy848484 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach unzähligen 1 Sterne Bewertungen, hunderten wenn nicht gar tausenden
    > > Stunden im Support wegen "geht nicht" Fehlermeldungen zu meiner App, die
    > an
    > > absolut stümperhafter Implementierung von Energiesparfunktionen seitens
    > > Huawei liegen (siehe dontkillmyapp.com), hatte ich gehofft dass diese
    > > Smartphones vom deutschsprachigen Markt verschwinden.
    > > Gute Hardware hin oder her.
    > >
    > > Lieschen Müller weiß nämlich leider nicht wie sie alle Einstellungen
    > setzen
    > > muss, damit alle Apps funktionieren.
    > >
    > > Ja ich weiß WhatsApp und co funktionieren, die sind nur blöderweise auf
    > > einer whitelist, Über die Huawei nach Gutdünken entscheidet.
    > >
    > > Für alle anderen sieht es nämlich so aus:
    > > dontkillmyapp.com#dev-solution
    >
    > Fake news

    Genau! Du bist die Fleisch gewordene 1* Bewertung :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.19 20:42 durch andy848484.

  7. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: crustenscharbap 31.05.19 - 21:06

    Manche Funktionen sind schon ganz gut aber die erwähne Energiespar Funktion nervt tatsächlich höllisch. Jede 3. Nachricht und fast alle Emails kommen einfach nicht durch. Egal was ich auswähle. Das geht mMn gar nicht. Die Kamera ist auch echt brauchbar, sofern man diese doofe AI ausschaltet.
    Die Videos sind mMn bei Huawei sehr schlecht. Ein Galaxy S7 oder iPhone 6S steckt ein Huawei P20Pro locker weg. Das P30 kann jetzt 60fps stabilisieren. Wow, das kann ein Galaxy S7 auch. Dafür hat die Software bei den Huaweis relativ wenig Bugs.

  8. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: SanderK 31.05.19 - 22:18

    GMX Gmail. Ja, manchmal kommt die Benachrichtigung schneller beim Samsung von der Frau. Aber kaum der Rede Wert. Also bei mir zumindest.
    Habe zumindest bei meinen Anwendungen nun auch keine großen Probleme, Android Auto... da bin ich mir aber nicht Sicher wo es manchmal Hackt.

  9. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Max050 31.05.19 - 23:07

    Ich habe überhaupt keine Probleme mit den verschiedenen Programmen auf meinem Huawei P20. Ich hatte etliche Apps über Google geladen und alle funktionieren einwandfrei.

  10. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Flatsch 31.05.19 - 23:55

    andy848484 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein wenig hier beschrieben: dontkillmyapp.com#explanation
    >
    > Apps, die auf die Ausführung im Hintergrund angewiesen sind, etwa Video /
    > Audio Player (VLC hat das Thema letztes Jahr ziemlich eskaliert, Golem
    > hatte darüber berichtet), Apps zur Echtzeit Kommunikation (die aus dem
    > Hintergrund aufwachen müssen), Alarmierungs-Apps, die App der
    > Dontkillmyapp-Macher (Eine Schlafüberwachungs-App), etc...
    >
    > Huawei macht deine App einfach tot und du hast keine Chance etwas dagegen
    > zu tun.
    >
    > Ein alternatives ROM hört sich nach der besten Lösung an, sofern sie denn
    > möglich wäre.
    > Ich für meinen Teil hol mir jetzt dann ein Pixel 3a.. Klar gibt es für 400¤
    > bessere Hardware, aber ein Vanilla Android ist halt einfach das, was am
    > wenigsten Ärger macht.

    Ich glaube der Fehler sitzt vor dem Bildschirm. Es wird immer eine Warnung ausgegeben mit mehr als einer Möglichkeit darauf zu reagieren. Aber wenn man immer wie blöde auf OK klickt, egal wo, reagiert es komisch, das ist richtig

  11. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: smirg0l 01.06.19 - 03:25

    Man kann Ausnahmen bzgl. der Energiesparoptionen einstellen und es gibt auch Apps, die explizit darauf hinweisen. Dann gibts auch keine Probleme.
    Ansonsten bin ich froh, dass mein Handy unnützen Hintergrundkram terminiert, dadurch reicht der Akku länger.

  12. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Liwj 01.06.19 - 08:48

    Die einzige App mit der ich auf meinem Huawei Mate 10 Pro Probleme hatte war Threema. Ausnahme hinzugefügt und fertig. . Signal geht hingegen Einwandfrei von Haus aus.

    Das Emails nicht durchkommen kann ich nicht bestätigen, benutze aber auch die Standard App. Bin mit meinem Mate10 sehr zufrieden. Meine Frau mit ihrem auch.

    Kaufe eigentlich nur noch von Huawei, also auch Tablets und Notebooks. Nein bin kein "Fanboy". Die Sachen funktionieren zurzeit einfach gut. So ähnlich wie Apple vor 10 Jahren.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.19 08:51 durch Liwj.

  13. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: AllDayPiano 01.06.19 - 08:50

    So ist es bei meinem S7 aber auch. Die Abfall App hat mich ständig im Stich gelassen bis ich in den FAQ der App gelesen habe, dass Samsung mach 3 Tagen Hintergrund Apps killt. Man muss explizit Ausnahmen hinzufügen, sonst ist das hier genauso.

  14. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Ebola 01.06.19 - 10:35

    Ja, ist für den Konsumenten ja auch immer von Vorteil, wenn Konkurrenz vom Markt verschwindet.
    Vor allem solche, die gute Produkte zu vernünftigen Preisen herstellt.

    Jeez. Nur weil DU ein Problem mit IRGENDEINEM Handy von denen hast, und es nicht schaffst das zu beseitigen, soll Huawei vom Markt verschwinden? Dann kauf deren Kram doch einfach nicht.

  15. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Unix_Linux 01.06.19 - 20:39

    andy848484 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach unzähligen 1 Sterne Bewertungen, hunderten wenn nicht gar tausenden
    > Stunden im Support wegen "geht nicht" Fehlermeldungen zu meiner App, die an
    > absolut stümperhafter Implementierung von Energiesparfunktionen seitens
    > Huawei liegen (siehe dontkillmyapp.com), hatte ich gehofft dass diese
    > Smartphones vom deutschsprachigen Markt verschwinden.
    > Gute Hardware hin oder her.
    >
    > Lieschen Müller weiß nämlich leider nicht wie sie alle Einstellungen setzen
    > muss, damit alle Apps funktionieren.
    >
    > Ja ich weiß WhatsApp und co funktionieren, die sind nur blöderweise auf
    > einer whitelist, Über die Huawei nach Gutdünken entscheidet.
    >
    > Für alle anderen sieht es nämlich so aus:
    > dontkillmyapp.com#dev-solution

    In solchen Fällen liegt das Problem meistens 30cm vor dem bildschirm. Komisch das hunderte Mio. Andere keine Probleme habe.

  16. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Klawifiantix 02.06.19 - 07:41

    Wer die 08/15 Apps nutzt wird bei Huawei keine Probleme haben. Wer über den Tellerrand herausblickt wird schnell enttäuscht von der Software...

    Aber wer sowas nicht wahrhaben will ließt auch sie Bild Zeitung. Da sind Argumentationen sinnbefreit ;-)

  17. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: Abendschnee 02.06.19 - 08:49

    Wegen solchen Kleinigkeiten tausenden Menschen wünschen das sie Ihre Arbeit verlieren, finde ich nicht ok.
    DerThread Titel hätte durchaus auch anders lauten können um auf das Problem hinzuweisen. Anscheinend lässt es sich ja auch vermeiden indem eine Ausnahme eingestellt wird.

  18. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: KlugKacka 02.06.19 - 10:23

    Ebola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ist für den Konsumenten ja auch immer von Vorteil, wenn Konkurrenz vom
    > Markt verschwindet.
    > Vor allem solche, die gute Produkte zu vernünftigen Preisen herstellt.
    >
    > Jeez. Nur weil DU ein Problem mit IRGENDEINEM Handy von denen hast, und es
    > nicht schaffst das zu beseitigen, soll Huawei vom Markt verschwinden? Dann
    > kauf deren Kram doch einfach nicht.


    Och komm bitte nicht mit so einfachen Lösungen. Wie soll man sich denn sonst noch grundlos aufregen können?

  19. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: SanderK 02.06.19 - 10:27

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebola schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, ist für den Konsumenten ja auch immer von Vorteil, wenn Konkurrenz
    > vom
    > > Markt verschwindet.
    > > Vor allem solche, die gute Produkte zu vernünftigen Preisen herstellt.
    > >
    > > Jeez. Nur weil DU ein Problem mit IRGENDEINEM Handy von denen hast, und
    > es
    > > nicht schaffst das zu beseitigen, soll Huawei vom Markt verschwinden?
    > Dann
    > > kauf deren Kram doch einfach nicht.
    >
    > Och komm bitte nicht mit so einfachen Lösungen. Wie soll man sich denn
    > sonst noch grundlos aufregen können?

    Über Aufregen über Sachen, die man halt einfach nicht mögen muss, muss Ich mit meinen Sohn schon regelmäßig reden ;-)
    Seine Aussage "Weil ich es kann" und er hat ja Recht. Heute gibt es die Plattformen dafür ;-)
    Davon abgesehen, finde ich es meist auch Unterhaltsam ;-)

  20. Re: Schade, ich hatte gehofft die gehen den Bach runter

    Autor: andy848484 02.06.19 - 18:53

    Es betrifft alle Huawei Modelle, da das Problem in der Software liegt.

    Nicht ich habe ein Problem damit sondern die Kunden, die die Apps nicht (ohne fundierte Kenntnisse ihres Betriebssystems - die man nicht erwarten kann) nutzen können. Ich selbst würde niemals ein Telefon der Marke kaufen.

    Du hast den Beitrag sowie die weiterführenden Links entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.

    Und selbstverständlich war der Beitragstitel völlig überzogen und reißerisch, aber die sitzen auf einem so hohen Ross, wenn sie nicht Mal nach Projekten wie dontkillmyapp (welches durchaus eine mediale Aufmerksamkeit erhalten hat) eine Änderung für Entwickler bereitstellen, dass zumindest etwas Schadenfreude im Boykott aufkommt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.19 18:55 durch andy848484.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Juice Technology AG, Winkel
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  4. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. 19,99€
  3. 2,49€
  4. 23,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

  1. Mobility: Tier übernimmt Elektroroller von Coup
    Mobility
    Tier übernimmt Elektroroller von Coup

    Nach dem Aus von Coup hat sich ein Käufer für dessen rund 5.000 Elektroroller gefunden: Das Tretroller-Startup Tier wird die Fahrzeuge übernehmen. Ab Mai 2020 sollen die Tier-Elektroroller dann wieder auf Berlins Straßen zum Ausleihen bereitstehen.

  2. Agon AG273QZ: AOC stellt Monitor mit 240 Hz und Pivotfunktion vor
    Agon AG273QZ
    AOC stellt Monitor mit 240 Hz und Pivotfunktion vor

    Der Agon AG273QZ von AOC soll mit seiner sehr hohen Bildfrequenz wohl am ehesten Gamer überzeugen. Die WQHD-Auflösung, viele Anschlüsse und ein ergonomisch einstellbarer Standfuß sprechen für den Monitor, das TN-Panel eher dagegen.

  3. Coronavirus: Amazon geht gegen überteuerte Mundschutzmasken vor
    Coronavirus
    Amazon geht gegen überteuerte Mundschutzmasken vor

    Seit dem Ausbruch des Coronavirus sieht man auch in Europa immer mehr Menschen, die einen chirurgischen Mundschutz tragen. Auf Amazon schießen seit einigen Wochen die Preise für derartige Produkte in die Höhe - Amazon geht nun gegen erste Anbieter vor.


  1. 11:50

  2. 11:38

  3. 11:29

  4. 11:15

  5. 11:00

  6. 11:00

  7. 10:10

  8. 09:47