Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vektorzeichenprogramm Inkscape 0…

Zu instabil

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu instabil

    Autor: sdafasdf 25.11.09 - 14:35

    Benutz das Programm nur sporadisch, trotzdem gibts soo viele Abstürze und Bugs. Unglaublich, dass man mit modernen Techniken so schlechte Software noch entwickeln kann.

  2. Re: Zu instabil

    Autor: Blutzilla 25.11.09 - 14:39

    Aber es ist OpenSource!!!1einself

  3. Re: Zu instabil

    Autor: Campact.de 25.11.09 - 14:40

    Komisch, bei mir stürzt es seit der ersten Beta nie ab.
    Gibt es Gemeinsamkeiten (dasselbe Dokument, gleiche Aktion)?

  4. Re: Zu instabil

    Autor: natasha 25.11.09 - 14:41

    sdafasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutz das Programm nur sporadisch, trotzdem gibts soo viele Abstürze und
    > Bugs. Unglaublich, dass man mit modernen Techniken so schlechte Software
    > noch entwickeln kann.

    0.47 kann es ja nicht gewesen sein, da das erst heute released wurde.

  5. Re: Zu instabil

    Autor: sdafasdf 25.11.09 - 14:48

    Nein, gibt keine gemeinsamkeiten. Teilweise, wenn ich z.B. ein neues Dokument anfange, 2 Stunden dran umarbeite, dann die Papiergröße änder - zack - Freeze.
    OK, jetzt weiß ich, dass das öfter mal vorkommt und speicher alle 5 Minuten.

    Ausser der Instabilität ist übrigens noch massiv die Performance zu kritisieren. Schon teilweise grottig..

  6. Re: Zu instabil

    Autor: Diaspora 25.11.09 - 14:57

    sdafasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, gibt keine gemeinsamkeiten. Teilweise, wenn ich z.B. ein neues
    > Dokument anfange, 2 Stunden dran umarbeite, dann die Papiergröße änder -
    > zack - Freeze.
    > OK, jetzt weiß ich, dass das öfter mal vorkommt und speicher alle 5
    > Minuten.
    >
    > Ausser der Instabilität ist übrigens noch massiv die Performance zu
    > kritisieren. Schon teilweise grottig..

    Nimm halt "dia". Funktioniert auch unter KDE.

    http://projects.gnome.org/dia/

  7. Re: Zu instabil

    Autor: ALterHeuler 25.11.09 - 14:57

    Und es fühlt sich an wie Corel Draw 2 ...

  8. Re: Zu instabil

    Autor: devarni 25.11.09 - 15:03

    Die Vorgängerversion ist/war in der Tat etwas instabil. Da war man gut aufgehoben regelmässig zu speichern. Jetzt zwar nicht so das man nicht mit arbeiten konnte aber von "rock stabil" schon noch etwas entfernt.

  9. Gegenbeispiel

    Autor: Inkscapenutzer 25.11.09 - 15:08

    Ich nutze es seit einem Jahr und kann mich an kein Absturz erinnern. Auch von "grottiger" Performance hab ich nichts gespürt.
    Aber ok, kommt evtl. auf die Tätigkeit an.

  10. Re: Gegenbeispiel

    Autor: asdfasdfdsgfsd 25.11.09 - 15:14

    Naja vllt hab ichs falsch ausgedrückt, die Performance is ok, es ist eher das "look 'n feel", vorallem das "feel" was einfach nur schlecht ist.

  11. Re: Gegenbeispiel

    Autor: pingdongdelü 25.11.09 - 15:16

    Naja, aber das ist ja nunmal absolut Geschmackssache.

  12. Re: Gegenbeispiel

    Autor: xsosos 25.11.09 - 15:16

    Auf welchem System und was genau im Bezug auf das "feel"?

  13. Re: Gegenbeispiel

    Autor: Anonymer Nutzer 25.11.09 - 15:18

    Kann ich so unterschreiben.

  14. Re: Zu instabil

    Autor: Hm... 25.11.09 - 15:48

    sdafasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutz das Programm nur sporadisch, trotzdem gibts soo viele Abstürze und
    > Bugs. Unglaublich, dass man mit modernen Techniken so schlechte Software
    > noch entwickeln kann.

    Kann ich nicht bestätigen. Ich benutze Inkscape schon des öfteren, auch für komplexere Sachen, und abgestürzt war es mir noch nie. Irgendwer hat hier behauptet, dass es beim Ändern der Papiergröße abstürzen würde, geht bei mir selbst nachträglich problemlos. Inkscape ist nur beim Rendern von mehreren komplexen Verläufen etwas langsam, aber beim Bearbeiten von Pfaden kann man ja zu einer vereinfachten Ansicht wechseln.

  15. Re: Zu instabil (nicht bei mir)

    Autor: niabot 25.11.09 - 16:20

    Ich benutze nun Inkscape wirklich intensiv und habe bisher kaum Fehler finden können. Mir ist z.B. bei der Erstellung dieser Bilder Inkscape nur einmal beim Exportieren (mit utopischen und falschen Einstellungen) abgestürzt.

    Beispiele:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Mahuri.svg
    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Kernkraftwerk_mit_Druckwasserreaktor.png
    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Anime_Girl.svg
    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Glockenturm_mit_Glocken.svg

    Keine Ahnung was hier manche Leute für Systeme haben, aber bei mir funktioniert es sowohl unter Windows (2000, XP) als auch unter Ubuntu (8.10, 9.10) hervorragend.

  16. Re: Zu instabil

    Autor: niabot 25.11.09 - 16:33

    Für das was ich machen will, reicht Inkscape vollkommen. Dabei mache ich nicht gerade triviale Sachen damit. (siehe meinen Beitrag weiter unten)

  17. Re: Zu instabil (nicht bei mir)

    Autor: xsosos 25.11.09 - 16:40

    Bei mir ebenfalls sehr stabil (ganz im Gegensatz zum Illustrator) bei der Letzten Version konnte man aber durch extremen Einsatz einiger Filter Inkscape zum abstürzten bringen.

  18. Re: Zu instabil (nicht bei mir)

    Autor: niabot 25.11.09 - 16:42

    Ja das war mir auch aufgefallen. Das Tool zum erstellen der Filter war nicht perfekt. Aber in der Praxis braucht man diese Effekte eigentlich so gut wie nie. Da reicht in aller Regel der ganz normale Blur-Filter vollkommen aus.

  19. Re: Zu instabil

    Autor: Dängerus 25.11.09 - 16:52

    Automatisches Speichern ist afaik mit der neuesten Version eingeführt worden.

  20. Re: Zu instabil (nicht bei mir)

    Autor: xdiz 25.11.09 - 16:55

    wow, echt erstaunlich!

    Tolle arbeit!

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-63%) 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57