1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videokonferenz-Programme…

Meeting Software

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Meeting Software

    Autor: Arystus 13.03.20 - 08:41

    Ja im Bezug auf Meeting Software ist das ein Guter Artikel. Was IMHO aber nicht beachtet Wird ist das Grundsätzliche Arbeiten mit der einsetzen Arbeitssoftware (SAP JTL CAD Programme etc).

    Und wenn ich das Richtig im Kopf habe das aus Datenschutzgründen mittlerweile keine Privat Rechner mehr zum Arbeiten benutzt werden dürfen stellt sich natürlich die Frage ob die Firma für Ihre Mitarbeiter in einer sehr Kurzen zeit so viele Laptops beschaffen kann. Alternativ kann man Sich vielleicht per RDP auf VM's auf der Arbeit über eine Schnell eingerichtete VPN aufschalten.
    Keine Ahnung.

    Das währe mal Interessant zu wissen.

    Und natürlich geht Home Office nur für ein Teil der Verwaltung. Die Produktion sofern nicht zu 100% Automatisiert bedarf immer noch Menschen. Und ich wage zu behaupten das in DE immer noch mehr Menschen am Fließband Stehen wie in der Verwaltung hocken. Und Selbst dort gibt es Aufgaben die teilweise nur vor Ort durch Persönliches erscheinen gelöst werden können.

    Mir kommt gerade die Idee das man vielleicht den ASIMO in Menschengröße baut und per VR Steuert, aber das wahrscheinlich Zukunftsmusik ^^.

  2. Re: Meeting Software

    Autor: Bouncy 13.03.20 - 09:35

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn ich das Richtig im Kopf habe das aus Datenschutzgründen
    > mittlerweile keine Privat Rechner mehr zum Arbeiten benutzt werden dürfen
    Wer sagt denn sowas? Genau dafür gibt es ja die diversen Information Protection Mechanismen, damit Leute mit ihren eigenen Geräten arbeiten können. Grundsätzlich gilt für Datenschutz: der User muss sich legitimieren, nicht das Gerät darunter.
    > stellt sich natürlich die Frage ob die Firma für Ihre Mitarbeiter in einer
    > sehr Kurzen zeit so viele Laptops beschaffen kann. Alternativ kann man Sich
    > vielleicht per RDP auf VM's auf der Arbeit über eine Schnell eingerichtete
    > VPN aufschalten.
    > Keine Ahnung.
    Joa, ziemlich genau so sieht der Arbeitsalltag seit rund zwei Wochen aus - RDS, VPN (was oftmals gar nicht nötig wäre) und Laptops aufsetzen lassen. Nicht alles macht Sinn, aber so ist das wenn CEOs plötzlich durchdrehen, weil sie sich nicht schon lange vorher bequemt haben einen Continuity Plan zu erstellen...
    > Und ich wage zu behaupten das in DE immer noch mehr Menschen am Fließband
    > Stehen wie in der Verwaltung hocken. Und Selbst dort gibt es Aufgaben die
    > teilweise nur vor Ort durch Persönliches erscheinen gelöst werden können.
    Nö, typische Zahlen sind tatsächlich eher 2/3 Backend und 1/3 Produktion. Aber klar, Leute wie Schichtleiter sind dann natürlich Verwaltungsmitarbeiter, die aber trotzdem vor Ort sitzen müssen. Bad luck...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Machine Learning Developer (m/w/d) - AI Speech Services
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  3. Business Intelligence Analyst (m/w/d)
    Hays AG, Sachsen-Anhalt
  4. IT-Administrator (m/w/d) für Windows Server mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    Bayerische Versorgungskammer, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 15,99€ (UVP 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
Akkutechnik
CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Fernverkehr MAN baut 100 Millionen Euro teures Batteriewerk für E-Lkw
  2. Elektromobilität Rock Tech Lithium baut Lithiumhydroxid-Fabrik in Guben
  3. Akkutechnik Our Next Energy baut Akku für 1.000 km-BMW-Prototyp

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider