Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtuelle Maschinen: Virtualbox…

Vagrant ... statt alles "zu Fuß" zu machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vagrant ... statt alles "zu Fuß" zu machen

    Autor: warten_auf_godot 10.03.16 - 12:23

    Diplom-Informatiker (Uni):
    ganz ehrlich ... wenn's schon auf dem eigenen Rechner sein soll, hätte man *genau das* auch in Sekunden mit Vagrant machen können ... sauber und replizierbar ...
    statt einen 8 Seiten Artikel zu schreiben ...

  2. Re: Vagrant ... statt alles "zu Fuß" zu machen

    Autor: c3rl 10.03.16 - 12:27

    Wir setzen Vagrant für unsere Dev-Umgebungen ein und ich finde es einen Graus. Nicht nur ist es so richtig unsicher, da du komplett auf Drittparteien aufbaust, sondern es ist auch wirklich schwer so zum Laufen zu bekommen wie man will. Der einzige Vorteil, den Vagrant uns bietet, ist die Replizierbarkeit und das relativ einfache Synchronisieren von Files.

    Im Nachhinein hätte ich aber lieber eine Master-VM angelegt und die dann verteilt.

  3. Re: Vagrant ... statt alles "zu Fuß" zu machen

    Autor: Kondratieff 10.03.16 - 12:32

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir setzen Vagrant für unsere Dev-Umgebungen ein und ich finde es einen
    > Graus. Nicht nur ist es so richtig unsicher, da du komplett auf
    > Drittparteien aufbaust, sondern es ist auch wirklich schwer so zum Laufen
    > zu bekommen wie man will. Der einzige Vorteil, den Vagrant uns bietet, ist
    > die Replizierbarkeit und das relativ einfache Synchronisieren von Files.
    >
    > Im Nachhinein hätte ich aber lieber eine Master-VM angelegt und die dann
    > verteilt.

    Je nach VM ist Vagrant tatsächlich die einfachste Möglichkeit. Vor allem, wenn Tools schon als fertige Vagrant Dev-Box daherkommen, z.B. ArsNova (https://github.com/thm-projects/arsnova-vagrant)

  4. Re: Vagrant ... statt alles "zu Fuß" zu machen

    Autor: anonymer.root 10.03.16 - 12:39

    Vagrant ist auch schon alt und wird bald von Otto abgelöst ... https://www.ottoproject.io/intro/vs/vagrant.html

  5. Re: Vagrant ... statt alles "zu Fuß" zu machen

    Autor: warten_auf_godot 10.03.16 - 12:45

    ich meinte "den Inhalt des Artikels" hätte man zügig mit Vagrant abgefrühstückt, ich benutze Vagrant/Virtualbox auch nur um schnell mal was auf meinem Development-Rechner zu testen ...

    solche Artikel richten sich ohnehin nur an "Hobbyisten". In Enterprise-Umgebungen hast du Lösungen von NetApp für Storage, irgendeine UCS (in unserem Fall von Cisco) auf der dann eine Virtualisierungslösung (bei uns VMware, auf einer neueren UCS allerdings Citrix) läuft. Die Hälfte unserer Services läuft mittlerweile in Docker Containern, das macht das Leben der Admins schlichtweg einfacher (entweder es läuft oder eben nicht - und falls nicht geht's zurück an den Developer)

    ich meine: VirtualBox auf dem PC ... zu Fuß ... das verströmt den Flair von "WDR-Computerclub", so als hätte man die DevOps Entwicklung der letzten Jahre gar nicht mitbekommen ...

  6. Gerade das "zu Fuß" zu machen ist imA der Vorteil des Artikels

    Autor: Ovaron 11.03.16 - 18:03

    warten_auf_godot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich meine: VirtualBox auf dem PC ... zu Fuß ... das verströmt den Flair von
    > "WDR-Computerclub", so als hätte man die DevOps Entwicklung der letzten
    > Jahre gar nicht mitbekommen ...

    Für mich verströmt das vor allem das Flair von "Ich weiß was da drin passiert" und "wenn es mal nicht mehr geht oder passt wird es von mir gängig oder passend gemacht statt es zum Hersteller zu schicken". Für "mach die Augen zu und iß nen Keks" hab ich Windows.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.16 18:04 durch Ovaron.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fleischprüfring Bayern e.V., Vierkirchen
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 53,99€ (Release am 27. August)
  2. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)
  3. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
    IT-Headhunter
    ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
    Von Maja Hoock

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
      Customer First
      SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

      SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

    2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
      Konsolenleak
      Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

      Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

    3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
      FCC
      Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

      Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


    1. 18:21

    2. 18:06

    3. 16:27

    4. 16:14

    5. 15:59

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:38