Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vivaldi 1.0 im Test: Der…

zu schade das es kein 64bit ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: Golressy 08.04.16 - 01:56

    Ich hätte mich echt gefreut, wenn der Browser von vornherein gleich auch auf 64bit gesetzt hätte.

    Fazit, heruntergeladen, installer gestartet, gesehen, dass es ins x86 gehen soll und gleich abgebrochen.

  2. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: Chantalle47 08.04.16 - 08:03

    Als ob man den Unterschied 32, oder 64bit merkt (also rein von der Usage). ^^ Es tun hier alle so als ob es wirklich IT Spezialisten wären. :p

  3. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: MonMonthma 08.04.16 - 09:00

    Gibt doch nen 64 Bit Download auf der Website.

  4. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: Scr 08.04.16 - 09:27

    Es gibt Vivaldi auch in 64bit - nicht für eigene Fehler das Programm verantwortlich machen. Einfach nochmal auf die Downloadseite gehen und nochmal die richtige Version runterladen.

  5. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: gema_k@cken 08.04.16 - 12:38

    Was hab ich von 64bit? Mehr RAM adressierbar, oder was ist der Hauptkretikpunkt in dieser Aussage?

  6. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: Chantalle47 08.04.16 - 14:42

    gema_k@cken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hab ich von 64bit? Mehr RAM adressierbar, oder was ist der
    > Hauptkretikpunkt in dieser Aussage?

    Genau das frag ich mich auch. Es ist ein verdammter Browser!!! ^^

  7. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: laserbeamer 09.04.16 - 14:12

    Naja wenn er > 100 aktive tabs hat ;-)
    Knapp 4gb kann auch 32 bit ;-)

    Zumal 32bit Software etwas kleiner ist und der unterschied auf 64bit Hardware nicht sooo groß ist (Geschwindigkeit).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.16 14:13 durch laserbeamer.

  8. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: Scr 09.04.16 - 14:16

    gema_k@cken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hab ich von 64bit? Mehr RAM adressierbar, oder was ist der
    > Hauptkretikpunkt in dieser Aussage?

    Der einzige Grund der mir einfällt, um so auf 65bit zu pochen ist das man sich ein rein 64-bitiges System gebastelt hat, und nun nicht alle x86er-libaries installieren will.
    Stelle ich mir aber schwierig vor.
    Wobei es in diesem Falle ein Layer 8-Problem ist, weil es Vivaldi wie geschrieben in 32- und 64bit gibt.

  9. Re: zu schade das es kein 64bit ist

    Autor: metalheim 09.04.16 - 19:39

    laserbeamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja wenn er > 100 aktive tabs hat ;-)
    > Knapp 4gb kann auch 32 bit ;-)
    >
    > Zumal 32bit Software etwas kleiner ist und der unterschied auf 64bit
    > Hardware nicht sooo groß ist (Geschwindigkeit).

    Selbst bei >4gb sollte es doch egal sein, wenn jeder Tab als eigener Prozess läuft oder?
    Und dass ein Tab mal mehr als 4gb verbraucht ist doch eher unwarscheinlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Advantest Europe GmbH, Amerang
  3. assyst GmbH, München
  4. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Security: Slack und Github sind Microsoft zu unsicher
        Security
        Slack und Github sind Microsoft zu unsicher

        Microsoft hat wie viele Unternehmen eine Liste aufgestellt, die vor dem firmeninternen Nutzen bestimmter Programme warnt. Produkte wie Slack erfüllen demnach nicht die Bedingungen, um relevante Daten ausreichend zu schützen. Microsoft rät sogar vom eigenen Portal Github in der Cloud-Version ab.

      2. ESTW: Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm
        ESTW
        Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm

        Am vergangenen Wochenende hat die Deutsche Bahn eines ihrer modernen elektronischen Stellwerke (ESTW) planmäßig vom Netz genommen, um die Software auszutauschen. Dafür musste der Erfurter Hauptbahnhof jedoch komplett vom Netz gehen, der wichtig für das VDE 8 ist.

      3. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9
        Fortnite
        Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9

        Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX 9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX 11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.


      1. 11:12

      2. 11:00

      3. 10:42

      4. 09:56

      5. 09:30

      6. 08:50

      7. 08:37

      8. 08:00