1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorverkauf: Microsoft nennt…

Hinter all dem Metro: Storage Spaces

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 13:30

    Bitte vergesst nicht den Diamanten in Windows 8: Storage Spaces

    http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2012/01/05/virtualizing-storage-for-scale-resiliency-and-efficiency.aspx

  2. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: gaym0r 13.10.12 - 14:08

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte vergesst nicht den Diamanten in Windows 8: Storage Spaces
    >
    > blogs.msdn.com

    Kann mir jetzt mal irgendeiner erklären was das bringen soll? Ich wills irgendwie nicht kapieren...

  3. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 14:26

    Mehrere Festplatten werden als einzige virtuelle Festplatte am PC angezeigt.
    Der Gesamtspeicher den du nutzen kannst, ist je nachdem wie du es konfiguriert hast: entweder die Größen aller Festplatten zusammengerechnet - oder - die Hälfte davon.

    Wenn du dich für die letztere Variante entschieden hast, dann passiert was ganz tolles: Jedes mal wenn du eine Datei oder ein Ordner auf die virtuelle Festplatte ablegst, dann wird die Datei im Hintergrund zwei mal gespeichert - auf zwei unterschiedlichen Festplatten. Du wirst es aber nicht bemerken, da du nur eine sehen kannst.

    Sollte eine Festplatte mal aus irgendeinem Grund kaputt gehen, sind deine Daten dennoch sicher abgespeichert und immer noch erreichbar! Danach musst du nur die kaputte Festplatte ersetzen.

    Für Zuhause ist es sehr praktisch, wenn du wichtige Bilder, Dokumente oder Filme sicher aufbewahren willst.

    Informiere dich mal über RAID 0, RAID 1 und RAID 5.
    Auch ein interessantes Thema, wenn du Zuhause mehrere Computer hast: Home-Server.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 14:28 durch anhpod.

  4. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Somberland 13.10.12 - 14:26

    Man nennt es auch Software-Raid? :D

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

  5. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 14:30

    Genau! Nur mit beliebigen Datenträgern (SD-Karten, externe Festplatten, USB-Sticks) mit unterschiedlichen Größen und unendlich erweiterterbaren Gesamtspeicher.

  6. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.12 - 16:00

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau! Nur mit beliebigen Datenträgern (SD-Karten, externe Festplatten,
    > USB-Sticks) mit unterschiedlichen Größen und unendlich erweiterterbaren
    > Gesamtspeicher.

    Also das was Linux schon seit Jahrzehnten kann, die Geräte unter dem Root-Verzeichnis mounten....

  7. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: gaym0r 13.10.12 - 16:11

    Achso. Tolle Sache. Was für nen Sinn hat das, dass die physikalischen Datenträger 2TB Speicher haben und der logische Speicher 10TB? Steht so in dem Artikel...


    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Zuhause ist es sehr praktisch, wenn du wichtige Bilder, Dokumente oder Filme sicher aufbewahren willst.

    Informier dich mal über den Unterschied zwischen Datensicherheit und Datenverfügbarkeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 16:12 durch gaym0r.

  8. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: SaSi 13.10.12 - 16:34

    war da nicht mal das softwareraid bzw. lvm unnütz bei Datensicherheit?

  9. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 16:48

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso. Tolle Sache. Was für nen Sinn hat das, dass die physikalischen Datenträger 2TB
    > Speicher haben und der logische Speicher 10TB? Steht so in dem Artikel...

    Das weiß ich auch nicht ganz. Ich bin auch kein Profi in der Materie, aber ich denke dass hat was mit dem Konzept der Erweiterbarkeit zu tun.

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Informier dich mal über den Unterschied zwischen Datensicherheit und
    > Datenverfügbarkeit.

    Den Unterschied kenne ich. Wohin willst du hinaus?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 16:52 durch anhpod.

  10. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 16:50

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das was Linux schon seit Jahrzehnten kann, die Geräte unter dem
    > Root-Verzeichnis mounten....

    Für den normalen Windows Nutzer ist das neu und einfach einzurichten.

  11. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Thaodan 13.10.12 - 17:00

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lolig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das was Linux schon seit Jahrzehnten kann, die Geräte unter dem
    > > Root-Verzeichnis mounten....
    >
    > Für den normalen Windows Nutzer ist das neu und einfach einzurichten.

    Das ist normales mounten nur halt nach /<Ordner> und das kann jeder DAU,
    einfach mount <Gerät> /<Ordner>. Was er vielleicht meint ist LVM und das ist genauso kompliziert wie "Storage Spaces" nur das Storage Spaces leider nicht LVM Kompatibel als einziges "großes" OS, aber das kennen wir ja schon bei NFS und Co.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: gaym0r 13.10.12 - 17:06

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Informier dich mal über den Unterschied zwischen Datensicherheit und
    > > Datenverfügbarkeit.
    >
    > Den Unterschied kenne ich. Wohin willst du hinaus?

    Darauf, dass das nichts mit Datensicherheit zu tun hat.

  13. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 17:12

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf, dass das nichts mit Datensicherheit zu tun hat.

    Hm, vielleicht habe ich den Unterschied doch nicht verstanden... Wenn du Zeit hast, dann erkläre mal die zwei Begriffe anhand von Storage Spaces.

    EDIT: Ah okay, ich versteh schon. Für die Datensicherheit könnte man bei Windows 8 ansonsten noch File History anschalten. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 17:21 durch anhpod.

  14. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Wander 13.10.12 - 17:44

    Storage Spaces ist doch schon um einiges einfacher einzurichten. Das dürfte allerdings keine große Rolle spielen, da sowieso eher erfahrene Anwender dieses Feature nutzen werden und diese sind wahrscheinlich dann auch in der Lage das wesentliche mächtigere LVM zu konfigurieren.

  15. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 17:51

    Was ist denn LVM in Stichpunkten? Hat es auch RAID-Eigenschaften oder was genau ist das? Dankeschön.

  16. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: anhpod 13.10.12 - 18:15

    Ich habe mir mal den Wikipedia-Artikel durchgelesen. Scheint interessant zu sein. Vielleicht kann ja trotzdem jemand die Stärken und Schwächen von LVM kurz auflisten und vllt. wie man so etwas z.B. bei Ubuntu hinbekommt.

  17. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Bob_Das_Cocktailschirmchen 13.10.12 - 18:31

    Schau einfach hier nach:

    https://wiki.archlinux.org/index.php/LVM

    nj0y

    /Bob_Das_Cocktailschirmchen powered by ARCH + LVM + LUKS + XFCE4

    ---
    It's Ain't Over Until The Fat Lady Sinks!

  18. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: redmord 13.10.12 - 19:36

    Redundanz ist Sicherheit vor Ausfällen und damit verbundenen Datenverlust und dadurch hat das auch was mit Datensicherheit zu tun. Vielleicht nicht im strikten Sinne, doch ist in der Wikipedia Vefügbarkeit als eines der Schutzziele von Sicherheit definiert und damit eine Teilmenge.

    Wenn ich falsche liege, würde ich mich über Aufklärung freuen. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 19:36 durch redmord.

  19. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Thaodan 13.10.12 - 20:08

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Storage Spaces ist doch schon um einiges einfacher einzurichten. Das dürfte
    > allerdings keine große Rolle spielen, da sowieso eher erfahrene Anwender
    > dieses Feature nutzen werden und diese sind wahrscheinlich dann auch in der
    > Lage das wesentliche mächtigere LVM zu konfigurieren.

    Was auch wohl eher an der GUI liegt und nicht an Storage Spaces selber.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  20. Re: Hinter all dem Metro: Storage Spaces

    Autor: Thaodan 13.10.12 - 20:12

    Bei Ubuntu geht das "nur" mit der Alternate CD die "nur" den Debian CLI Installer hat, wenn das einrichten kann, kann man auch gleich eine andere Distro nehmen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. h.a.l.m. elektronik gmbh, Frankfurt am Main
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
    Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

    Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
    2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland