1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorverkauf: Microsoft nennt…

Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.12 - 18:49

    Nach der Beta war ich seeehr skeptisch, aber ich benutze seit einigen Tagen die Dreamspark Version und bin mehr als positiv überrascht. Windows 8 ist vor allem eines: Schnell.

    Wenn ich das mit meinem OS X vergleiche ist Windows wirklich um einiges schneller.
    Metro wurde ein ganzes Stück optimiert, auch wenn es noch ein paar kleine Macken hat. Aber im Großen und Ganzen ist die Bedienung mit Maus und Tastatur auch wirklich gut und auch intuitiver als noch in der Beta. Auch das neue, schlichtere Farbdesign in Explorer & Co., über das ich mich bei der Ankündigung aufgeregt habe, gefällt mir wirklich gut.

  2. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: McFly 12.10.12 - 21:45

    Werbung???

  3. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: iu3h45iuh456 12.10.12 - 21:57

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Beta war ich seeehr skeptisch, aber ich benutze seit einigen Tagen
    > die Dreamspark Version und bin mehr als positiv überrascht. Windows 8 ist
    > vor allem eines: Schnell.

    Ein Opel Manta mit 150 PS ist auch schneller als mein jetziges Auto. Trotzdem möchte ich nicht tauschen.

    > Metro wurde ein ganzes Stück optimiert, auch wenn es noch ein paar kleine
    > Macken hat. Aber im Großen und Ganzen ist die Bedienung mit Maus und
    > Tastatur auch wirklich gut und auch intuitiver als noch in der Beta.

    Das Grundübel, Ignoranz der Maus/Tastaturbenutzer ist doch gleich geblieben.

  4. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: nmSteven 12.10.12 - 22:07

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach der Beta war ich seeehr skeptisch, aber ich benutze seit einigen
    > Tagen
    > > die Dreamspark Version und bin mehr als positiv überrascht. Windows 8
    > ist
    > > vor allem eines: Schnell.
    >
    > Ein Opel Manta mit 150 PS ist auch schneller als mein jetziges Auto.
    > Trotzdem möchte ich nicht tauschen.
    >
    > > Metro wurde ein ganzes Stück optimiert, auch wenn es noch ein paar
    > kleine
    > > Macken hat. Aber im Großen und Ganzen ist die Bedienung mit Maus und
    > > Tastatur auch wirklich gut und auch intuitiver als noch in der Beta.
    >
    > Das Grundübel, Ignoranz der Maus/Tastaturbenutzer ist doch gleich
    > geblieben.

    Kommentare eines der es nicht getestet hat oder eine Maus mit Kugel/rot Laser hat.

  5. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: EpicLPer 12.10.12 - 23:18

    Ich benutze Windows 8 selbst auf einem HP TouchSmart 1140de-600 und bin mehr als zufrieden. Die Treiber die es derzeit von HP nur für Windows 7 gibt funktionieren bis auf einige kleine aber nicht störende Ausnahmen auch unter Windows 8.

    Windows 8 ist nebenbei wirklich ziemlich schnell. Mit der Metro Oberfläche kommt man nach einiger Zeit auch gut zurecht und wem sie nicht passt soll sie einfach mit Tools abschalten und wieder nen Startbutton hinklatschen.

    Nur ist Windows 8 definitiv NICHTS für nur Maus/Tastatur Benutzer. Man braucht einfach einen Touchscreen, außerdem gehen viele Aktionen damit flotter von der Hand.

    Und wer jetzt noch denkt ich würde hier keine Ahnung haben: Testet es vorher auch RICHTIGER, ANGEPASSTER Hardware



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 09:51 durch gs (Golem.de).

  6. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: SaSi 12.10.12 - 23:32

    ms hat eins anderen immer noch vorraus:

    die sind nach wie vor wie eine fahne im wind, und machen das was denen die businesskunden diktieren oder studien feststellen.

    apple ist durch einen mann geprägt worden, wie er es haben wollte, so wurde es auch gemacht bzw. entwickelt,
    linux hat unzählige mitglieder, da man in der masse es keinem recht machen kann, machts jeder auf seine art und weise



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.12 23:33 durch SaSi.

  7. Re: Nichts für Maus/Tastatur? Wasn Quatsch!

    Autor: gin110 12.10.12 - 23:51

    EpicLPer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutze Windows 8 selbst auf einem HP TouchSmart 1140de-600 und bin
    > mehr als zufrieden. Die Treiber die es derzeit von HP nur für Windows 7
    > gibt funktionieren bis auf einige kleine aber nicht störende Ausnahmen auch
    > unter Windows 8.
    >
    > Windows 8 ist nebenbei wirklich ziemlich schnell. Mit der Metro Oberfläche
    > kommt man nach einiger Zeit auch gut zurecht und wem sie nicht passt soll
    > sie einfach mit Tools abschalten und wieder nen Startbutton hinklatschen.
    >
    > Nur ist Windows 8 definitiv NICHTS für nur Maus/Tastatur Benutzer. Man
    > braucht einfach einen Touchscreen, außerdem gehen viele Aktionen damit
    > flotter von der Hand.
    >
    > Und wer jetzt noch denkt ich würde hier keine Ahnung haben: Testet es
    > vorher auch RICHTIGER, ANGEPASSTER Hardware anstatt hier den Apfelfanjungen
    > raushängen zu lassen oder gar dein Windoof8Hasser.


    natürlich ist Win8 auch was für Maus und Tastatur. Wie du schon sagtest: Startknopf dran und schon ist es genauso benutzbar wie Win7. Also bitte nicht so einen Müll von wegen nur mit Touchscreen schreiben, danke.

  8. Re: Nichts für Maus/Tastatur? Wasn Quatsch!

    Autor: Eheran 13.10.12 - 00:35

    Mal eine Frage.
    Etwas, das mit bei Win7 fehlt:
    Anwendungen Audiogeräte in Windows zuweisen.
    Die wenigstens Anwendungen, insbesondere Spiele, erlauben dieses zuweisen.
    Sie nutzen immer das std. Audiogerät.
    Ich hab aber Headset + 7.1 Soundsystem dran. (bzw. das Headset meist als notlösung ab, aus eben diesem Grund)
    Wenn ich Spiele, soll das Headset genutzt werden - also umstecken, bevor das Spiel gestartet ist.
    In Windows kann man nur die Lautstärke einzeln regeln (schon ein großer Vorteil ggü. XP), aber nicht die Audiogeräte.
    Sollte ich das Sennheiser MM550 über BT dran haben, kommt dies noch erschwerend hinzu.
    (Die Treiberinstallation von BT ist ebenfalls der letzte Scheiß!)


    Gibt es diese Einstellungsmöglichkeit in Win8?
    Denn so kann man leider ausschließlich eines der Systeme nutzen.
    Wenn Microsoft diese m.M.n. Grundfunktion nach wie vor nicht liefert... dann brauch ich garnicht drüber nachdenken.

  9. Re: Nichts für Maus/Tastatur? Wasn Quatsch!

    Autor: redmord 13.10.12 - 00:43

    Du kannst auch ein Standard-Ausgabegerät definieren. Willst du über Anlage hören, setzt du es auf Lautsprecher. Willst du dein Headset benutzen, wählst du dieses. Rechtemaustaste auf den Lautsprecher im Systray und "Wiedergabegeräte" wählen. Die Wahl des Wiedergabegerätes überlässt Windows der jeweiligen Software. Man kann dies nur allgemein über den Status "Standardgerät" steuern, wenn eine Software dies nicht selbst ermöglicht.

  10. Re: Nichts für Maus/Tastatur? Wasn Quatsch!

    Autor: Eheran 13.10.12 - 01:05

    Genau das sagte ich doch, das ist nunmal Bullshit und nicht Zeitgemäß.
    Schon zu XP Zeiten hätte ich da mehr erwartet.
    Ich kann immer nur eines nutzen, nichts bestimmten Programmen zuweisen.
    Das herausziehen des Headsets* ist des weiteren wesentlich schneller als die Einstellung über die "Wiedergabegeräte".

    *Im Optimalfall genau so weit, dass der Stecker noch drin ist, der Schalter aber schon "ist raus" sendet - dann kann man es mit einem blinden Handgriff wieder reinstecken.

  11. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: Kelteseth 13.10.12 - 02:34

    Also ich hab nach 10 min Windows 8 testen Xubuntu auf mein Zweitrechner installiert weil Window8 einfach nicht zu bedienen war. Ja der Task Manager sieht schöner aus und es fühlt sich flüssiger an, aber bei so einem Sterielen Interface das wirklich nur auf Tablets ausgelegt ist, ist mir die Lust am weiterprobieren ziemlch schnell wieder vergangen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.12 02:36 durch Kelteseth.

  12. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: C00kie 13.10.12 - 10:40

    Boah.. geht die Windows / Linux / Mac Diskussion schon wieder los?

    Ich bin so froh, das hinter mir gelassen zu haben.
    Auf meinem Produktivsystem nutze ich nur noch GLaDOS - schnell, komfortabel dank Sprachsteuerung und ich muss nicht jeden Mist selber machen.

    Solange man keine potenziell gefährliche oder tödliche Peripherie anschließt, ein super Betriebssystem.. Oh, da fällt mir ein, ich sollte die 56rz4tqg3i

  13. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: hubie 13.10.12 - 12:02

    könnt ihr eine positive Meinung nicht einfach auchmal annehmen ohne zu flamen oder dumme Vergleiche zu bringen? Echt erbärmlich.

  14. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: S7 15.10.12 - 13:21

    Also ich hab nach 10 min Xubuntu testen Windows 8 auf mein Zweitrechner installiert weil Xubuntu einfach nicht zu bedienen war. Ja der Task Manager sieht schöner aus und es fühlt sich flüssiger an, aber bei so einem Sterielen Interface das wirklich nur auf Tablets ausgelegt ist, ist mir die Lust am weiterprobieren ziemlch schnell wieder vergangen ;)

  15. Re: Ich bin von Windows 8 positiv überrascht

    Autor: kiian 15.10.12 - 14:41

    Ich hab Win8 über MSDNAA gezogen und jetzt auf meinem Heimrechner laufen. Und... nach anfänglichen Schwierigkeiten bin ich sehr zufrieden. Es gibt kleiner Dinge, die ein bisschen nerven, aber im gross und ganzen Gefällt es mir sehr gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Materna Information & Communications SE, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter