1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorverkauf: Microsoft nennt…
  6. Thema

Was kann Pro denn mehr?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.10.12 - 18:50

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wollen da Geld für haben?
    >
    > Microsoft eben....
    >
    > 98se gut
    > me scheiße
    > XP gut
    > Vista scheiße
    > 7 gut
    > 8 scheiße
    > 9 wird dann wieder vernünftig....

    Auch auf die Gefahr hin, dafür vom Moderator eins auf die Mütze zu kriegen: Hört endlich auf, so eine gequirlte Scheiße zu erzählen! Informiert euch mal außerhalb eurer Computerbild! Diese sinnlose Aufzählung nervt tierisch! Jeder Hampelmann fängt immer wieder von vorne an, aufzuzählen und lässt dabei absichtlich die Versionen weg, die nicht in diese bescheuerte Reihe passen. Was ist an Vista bitte scheiße und was hat XP mit Windows 98 zu tun? Da fällt dir auf beide Fragen jetzt auch nur der Statbutton ein, oder? So eine traurige Zurschaustellung von Halbwissen löst Fremdscham aus, da stellen sich einem die Nackenhaare auf. Sorry, das musste raus. Fühl dich bitte nicht angegriffen! Wobei... Doch! *facepalm*

  2. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: BenediktRau 12.10.12 - 18:56

    Hauptunterschied: Die Home Version kann nicht mit Domänen und Gruppenrichtlinien umgehen, somit für alle Firmen nutzlos.

    Der Rest ist wohl eher sekundär, z.B. das Home nur maximal 16 GB RAM verwalten mag, aber das reicht ja heutzutage noch aus :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.12 18:57 durch BenediktRau.

  3. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Groundhog Day 12.10.12 - 18:56

    Genau! Eigentlich muss die Liste so aussehen:

    Consumer:
    - Windows 3.0 ≡ Müll
    - Windows 3.1 ≈ geht so
    - Windows 95a ≡ Mist
    - Windows 95b (OEM Only) ≈ gut
    - Windows 98 ≡ Schrott
    - Windows 98SE ≈ gut

    Pro:
    - NT 4.0 = gut (ab SP3 ca.) -- alle vorherigen NT-Versionen waren eher schrottig
    - Win2k (NT 5.0) ≈ naja (mit SP4 dann etwas besser...)
    - XP (NT 5.1) = gut (mit SP3)
    - Vista (NT 6.0) ≡ Müll
    - Win 7 (NT 6.1) = gut

    Fällt wem was auf? ;)

    Viele finden Win2k zwar total toll, aber ich kann das nicht nachempfinden. In NT4 war wenigstens der IE noch nicht so im System verankert, was erhebliche Performance-Auswirkungen hatte (zum Positiven). Hätten sie dem Ding noch einen SP7 spendiert, der USB-Unterstützung und ein aktuelles DirectX gebracht hätte, wäre es wohl das schnellste und stabilste Windows aller Zeiten gewesen.

  4. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Switchblade 12.10.12 - 19:05

    Wow! Ich bin beeindruckt. Es gibt tatsächlich Menschen, die von Vista Ahnung haben. Ist bei mir im Moment noch das Standardbetriebssystem, wird aber auf absehbare Zeit zur Win8 ersetzt. Win7 bietet mir keinen Mehrwert.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  5. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Switchblade 12.10.12 - 19:07

    Keine Angst, hier werden die User selektiert, die "eins auf die Mütze" kriegen. Also keine Angst. =)

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  6. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: BenediktRau 12.10.12 - 19:20

    Vista SP2 als Müll und 7 als toll abstempeln, ich komm ausm Lachen nicht mehr raus.

    Kann mir nur vorstellen sie haben Vista nie lange benutzt oder glauben irgendwelchen Vorurteilen. Auch das XP ab SP3 erst gut war? Was hat SP3 denn bitte geändert, außer das es auf Maschinen mit wenig RAM noch langsamer läuft?

    Dieses ganze eine Version Müll die andere Toll ist einfach Schwachsinn.

  7. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Strulf 12.10.12 - 19:23

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rest ist wohl eher sekundär, z.B. das Home nur maximal 16 GB RAM
    > verwalten mag, aber das reicht ja heutzutage noch aus :-)


    Das ist Quatsch, Windows 8 kann mit 128 GB umgehen. Die Pro mit 512.

  8. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: redmord 12.10.12 - 19:32

    Auf nem FHD-Screen hab ich im Startmenu an die 20 Verknüpfungen unter bekommen und es war noch Platz. Das Startmenu kann sich erweitern, weißt du. Außerdem kann man die Größte der Abbildung einstellen.

  9. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: H-D-F 12.10.12 - 19:40

    Groundhog Day schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau! Eigentlich muss die Liste so aussehen:
    >
    > Consumer:
    > - Windows 3.0 ≡ Müll
    > - Windows 3.1 ≈ geht so
    > - Windows 95a ≡ Mist
    > - Windows 95b (OEM Only) ≈ gut
    > - Windows 98 ≡ Schrott
    > - Windows 98SE ≈ gut
    >
    > Pro:
    > - NT 4.0 = gut (ab SP3 ca.) -- alle vorherigen NT-Versionen waren eher
    > schrottig
    > - Win2k (NT 5.0) ≈ naja (mit SP4 dann etwas besser...)
    > - XP (NT 5.1) = gut (mit SP3)
    > - Vista (NT 6.0) ≡ Müll
    > - Win 7 (NT 6.1) = gut
    >
    > Fällt wem was auf? ;)
    >
    > Viele finden Win2k zwar total toll, aber ich kann das nicht nachempfinden.
    > In NT4 war wenigstens der IE noch nicht so im System verankert, was
    > erhebliche Performance-Auswirkungen hatte (zum Positiven). Hätten sie dem
    > Ding noch einen SP7 spendiert, der USB-Unterstützung und ein aktuelles
    > DirectX gebracht hätte, wäre es wohl das schnellste und stabilste Windows
    > aller Zeiten gewesen.

    Wo ist den Windows 3.11 ;-P

  10. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Strulf 12.10.12 - 19:42

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind ein Paar dinge. Aber im wesentichen die Pro kann einer Domäne
    > beitreten. Die Pro unterstützt Gruppenrichtlinien. Die Pro Unterstützt 2
    > Prozessoren (die normale nur einen). Die Pro unterstützt 512 GB RAM (die
    > Normale nur 128GB). Die Pro Unterstützt Festplattenverschlüsselung. Und
    > noch ein paar kleine Dinge

    Windows 8 unterstützt auch in der normalen Version Mehrkern-Prozessoren. Oder meintest du etwas anderes? Man kann ihm BIOS einstellen, wieviel Kerne erlaubt sein sollen. Wenn man den Haken rausmacht, werden die Kerne automatisch erkannt. Aber ich kann mir nicht mal vorstellen, dass das standardmäßig auf '1' steht.

  11. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.10.12 - 19:46

    1 Prozessor != 1 Kern ;-)

  12. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: cry88 12.10.12 - 19:50

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf nem FHD-Screen hab ich im Startmenu an die 20 Verknüpfungen unter
    > bekommen und es war noch Platz. Das Startmenu kann sich erweitern, weißt
    > du. Außerdem kann man die Größte der Abbildung einstellen.

    was nicht an den möglichkeiten von metro rankommt. dort passen über 60 programme drauf die man optisch und mit titeln voneinander trennen kann. dazu gibt es noch die live tiles die sofort infos geben und das ganze auch optisch auflockern.

  13. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Feron 12.10.12 - 20:00

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf nem FHD-Screen hab ich im Startmenu an die 20 Verknüpfungen unter
    > > bekommen und es war noch Platz. Das Startmenu kann sich erweitern, weißt
    > > du. Außerdem kann man die Größte der Abbildung einstellen.
    >
    > was nicht an den möglichkeiten von metro rankommt. dort passen über 60
    > programme drauf die man optisch und mit titeln voneinander trennen kann.
    > dazu gibt es noch die live tiles die sofort infos geben und das ganze auch
    > optisch auflockern.

    Ist ja krass, dachte ich kenne W8 jetzt schon ein bisschen, aber das mit den Gruppen benennen war mir neu. Hab ich gleich mal gemacht. Jetzt machen meine getrennten Blöcke viel mehr Sinn^^ Vielen Dank für den Tipp!

  14. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: zZz 12.10.12 - 20:18

    habe eigentlich auch in erinnerung, dass xp etliche kinderkrankheiten von 2k augebügelt hat. dafür hat sich xp mit dem nach-hause-telefonieren unbeliebt gemacht. lange zeit das bessere xp war allerdings server 2003, der war auch nicht anfällig gegen lovebug & co (da ist xp erst mit sp3 gleichgezogen). daneben war der ganze hässliche schnickschnack bei 2003 gar nicht erst aktiviert und hat somit arbeit gespart.

  15. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: BenediktRau 12.10.12 - 20:37

    Strulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenediktRau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Rest ist wohl eher sekundär, z.B. das Home nur maximal 16 GB RAM
    > > verwalten mag, aber das reicht ja heutzutage noch aus :-)
    >
    > Das ist Quatsch, Windows 8 kann mit 128 GB umgehen. Die Pro mit 512.

    Okay entschuldige, dann haben sie das geändert, unter Windows 7 war es noch so. Dann ist es nicht nur sekundär sondern irrelevant ^^

  16. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: SaSi 13.10.12 - 00:33

    ...backup fehlt auch in der home version.

    für den heim user (wenn der pc wirklich nur von einem benutzer genutzt wird) würde es keine rolle spielen ob er win oder osx benutzt, bis auf die software die er installieren möchte (kommen noch die treiber und unterstützung für die ganzen drucker, kameras, scanner, mäuse, zeichentabletd etc. hinzu).

    standard: 1xPC zum surfen und etwas schreiben, evtl. etwas malen und spielen mit 1x externer usb platte für eigene daten sowie 1x usb drucker - sicherheit macht der router... fertig.

    im netzwerk wo sicherheit und zusammenarbeit mit windows servern gefordert ist, spielt die pro version ihre karten aus:

    rdp, gruppenrichtlinien, schattenkopien, freigaben, backup, domänenmitgliedschaft, branchcache, fax server, etc.

  17. Editions Comparison

    Autor: redmord 13.10.12 - 00:48

    http://en.wikipedia.org/wiki/Windows_8_editions#Comparison_chart

  18. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: Eheran 13.10.12 - 01:00

    Ich, mit Win7, habe auf meinem Desktop über 80 Verknüpfungen.
    Rechts unten Ecke: Spiele
    Rechts oben Ecke: Arbeitsprogramme
    Mitte, um ein etwa 1/4 bildschirmbreites Bild (1/16 der Fläche) Verknüpfungen zu Laufwerken, wichtigen Ordnern und Tabellen etc.
    Auch wieder oben/links... sortiert nach Art.
    Links oben normal der Arbeitsplatz, Systemsteuerung etc.
    Zwischen diesen Bereichen kann ich auch nochmal schön getrennt vom Rest einen Haufen sachen Ablegen, z.B. für die spätere Bearbeitung.
    Downloads landen alle auch dort.
    Ich habe das mit fHD schon gemacht, jetzt habe ich mit 2560x1440 noch mehr Platz.
    Mit der Symbolgröße (etwa Fingerkuppe) sind es vertikal 22 und horizontal 16 Möglichkeiten, also ~350 Plätze.
    Mit den ~100 Symbolen immernoch sehr übersichtlich.
    Dazu Schnellstartleiste mit 7 Verkn. für die "immer Programme" wie z.B. Firefox und Skype.
    Alles auf einem Blick.
    Alles 1 bzw. 2 Klicks entfernt.
    Alles Übersichtlich.
    Alles praktisch und immer im Blickfeld.
    Und sollte ich doch mal ein Programm brauchen, was nicht da ist... ja dann muss ich halt die 6 Klicks ins Startmenü... schaffe ich alle paar Monate auch mal.
    Sobald man die Symbole bzw. deren Lage kennt, kann man auch über die Pfeiltasten problemlos z.B. von Firefox verdecke Programme öffnen ;)

    So mache ich es jedenfalls.
    Habe auch noch nie etwas praktischeres/produktiveres gesehen.
    Da es eine Eigenkreation ist, kann es aber auch nur an mir liegen und andere mögen es so garnicht.
    So sieht es bei mir also aktuell auf den 27" aus:
    http://www.versuchschemie.de/upload/files3/15195692_278.jpg


    Was dieses "Suche -> erste Buchstaben vom Prog." angeht:
    Ich hätte Probleme, von besagten seltenst genutzt Sachen überhaupt den Namen zu kennen. Daher also auch völlig unpraktikabel.

  19. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: robinx999 13.10.12 - 07:57

    Strulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind ein Paar dinge. Aber im wesentichen die Pro kann einer Domäne
    > > beitreten. Die Pro unterstützt Gruppenrichtlinien. Die Pro Unterstützt 2
    > > Prozessoren (die normale nur einen). Die Pro unterstützt 512 GB RAM (die
    > > Normale nur 128GB). Die Pro Unterstützt Festplattenverschlüsselung. Und
    > > noch ein paar kleine Dinge
    >
    > Windows 8 unterstützt auch in der normalen Version Mehrkern-Prozessoren.
    > Oder meintest du etwas anderes? Man kann ihm BIOS einstellen, wieviel Kerne
    > erlaubt sein sollen. Wenn man den Haken rausmacht, werden die Kerne
    > automatisch erkannt. Aber ich kann mir nicht mal vorstellen, dass das
    > standardmäßig auf '1' steht.
    Ich meine Prozessoren nicht kerne
    z.B.: so ein Mainboard http://www.alternate.de/html/product/ASUS/Z8NA-D6/27470/?
    das läuft nicht unter der Normalen Version bzw. es wird vermutlich laufen, aber es wird nur ein Prozessor arbeiten.
    Hatte den spass auch mal mit einer Virtuellen Maschine (qemu-kvm und im enddefekt hatte ich nicht 4 kerne sondern 4 Prozessoren simuliert mit dem ergebniss das bei windows 7 pro nur 2 kerne angezeigt wurden)
    Natürlich ist die Beschränkung künstlich, aber Privat anwender wird es kaum betreffen und sobald man mehr wie 2 Prozessoren einsetzen will braucht man die Server Version von Windows. Das nervisgste sind die Fehlenden Gruppenrichtlinien bei der Privat version, die meisten einstellungen kann man zwar auch ohne diese Machen, aber man darf sich halt durch die Registrierung quälen, aber selbst das brauchen die meisten Privat anwender nicht.

  20. Re: Was kann Pro denn mehr?

    Autor: redmord 13.10.12 - 11:04

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So mache ich es jedenfalls.
    > Habe auch noch nie etwas praktischeres/produktiveres gesehen.
    > Da es eine Eigenkreation ist, kann es aber auch nur an mir liegen und
    > andere mögen es so garnicht.
    > So sieht es bei mir also aktuell auf den 27" aus:
    > www.versuchschemie.de

    Voll der Horror.

    > Was dieses "Suche -> erste Buchstaben vom Prog." angeht:
    > Ich hätte Probleme, von besagten seltenst genutzt Sachen überhaupt den
    > Namen zu kennen. Daher also auch völlig unpraktikabel.

    Das eine mal im Monat kann man ja vielleicht die Ansicht für alle Programme verwenden. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Curalie GmbH, Berlin
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. make better GmbH, Lübeck
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Team 17 Digital Promo (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Escapists 2 für 4,99€, Duke...
  2. 129€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Liberty Air 2 In-Ears für 69,99€, Soundcore Boost für 47,99€)
  4. (u. a. Asus ROG STRIX Z490-H GAMING Mainboard für 209,87€, Asus ROG Strix G17 Gaming-Notebook 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de