1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webserver: Nginx 1.3.15…

nginx hätte noch mehr Marktanteile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: Tragen 27.03.13 - 10:58

    wenn nicht jedes CMS oder anderes Web"zeugs" Apache voraussetzen würde.
    In jedem Verzeichnis dümpelt eine .htaccess Datei rum und das muß man
    erstmal alles zu nginx übersetzen. Sonst sind aufeinmal Verzeichnise
    wie upload ausführbar was sehr gefährlich ist.

  2. Re: nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: jayrworthington 27.03.13 - 11:53

    Tragen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn nicht jedes CMS oder anderes Web"zeugs" Apache voraussetzen würde.

    apache kann SPDY.

    > In jedem Verzeichnis dümpelt eine .htaccess Datei rum und das muß man
    > erstmal alles zu nginx übersetzen. Sonst sind aufeinmal Verzeichnise
    > wie upload ausführbar was sehr gefährlich ist.

    Was hat der backendteil vom webserver mit dem protokoll, das man fuer den zugriff benutzt, zu tun?

  3. Re: nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: doctorseus 27.03.13 - 12:30

    In diesem Artikel geht es um 2 Dinge:
    Nginx und SPDY

    Der Verfasser des Threads spricht alleine Punkt 1 an und hinterfragt einige Vorgehensweisen von anderen populären Projekten.
    Was ist dein Problem, dass du es nicht verkraften kannst das hier Punkt 2 des Artikels gar nichts zu suchen hat?
    Dies hier ist die Kommentarsektion. Wenn streng nach Themen getrennt wird, würden eh nur noch Rechtschreibkorrekturen zu finden sein.

  4. Re: nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: frostschutz 27.03.13 - 15:11

    Tragen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn nicht jedes CMS oder anderes Web"zeugs" Apache voraussetzen würde.

    Warum setzt denn jedes CMS Apache voraus?

    Doch wohl weil das eben jeder hat. Shared Hoster sind ja praktisch gezwungen, Apache einzusetzen. nginx bietet nicht die Möglichkeit, den User seine Konfigurationsdatei selbst schreiben zu lassen (a la .htaccess). In der nginx-Konfiguration direkt kann man zuviel Mist bauen und der nginx-Server muß bei jeder Änderung komplett restartet werden. Und die Konfiguration ist nicht einfacher als die von Apache... also fällt das für Shared Hosts raus, also bleibt die breite Masse bei Apache, also muß da jedes CMS das breitflächig Erfolg haben will erstmal Apache machen.

    nginx wird da auch in Zukunft nur zweite Geige spielen und eben was für Enthusiasten mit eigenem Root/VServer bleiben.

    > Sonst sind aufeinmal Verzeichnise
    > wie upload ausführbar was sehr gefährlich ist.

    Da schwirren leider zig nginx-Tutorials im Netz herum in denen es genau falsch gemacht wird. Und PHP ist so "nett" jede beliebige Datei auszuführen :) Ein Otto Normalo ist mit solchen Problemen überfordert.

  5. Re: nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: slashwalker 27.03.13 - 15:40

    Ein weiterer Punkt ist die mangelnde Unterstützung durch Control Panels.
    Plesk 11 hat zwar einen "Haken" für nginx, der tut aber einfach nicht. Bei anderen CP gibt es entweder gar keine Unterstützung oder nur über third-party Module. Mir ist auch noch kein CP untergekommen das php-fpm unterstützt, egal ob für nginx oder Apache. CP hinken ständig Jahre hinterher. ISPManager kann wenigstens nginx als Reverse Proxy. Und dann sind da noch die Hoster die ihre eigenen CP gestrickt haben.

  6. Re: nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: Sinnfrei 27.03.13 - 16:58

    Dafür kann man ja zur Not auch nginx als reverse proxy für Apache konfigurieren, und den wenigstens den statischen Inhalt direkt ausliefern lassen. So läuft das bei mir auch derzeit.

    __________________
    ...

  7. Re: nginx hätte noch mehr Marktanteile

    Autor: Tragen 27.03.13 - 21:41

    frostschutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tragen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn nicht jedes CMS oder anderes Web"zeugs" Apache voraussetzen würde.
    >
    > Warum setzt denn jedes CMS Apache voraus?
    >
    > Doch wohl weil das eben jeder hat. Shared Hoster sind ja praktisch
    > gezwungen, Apache einzusetzen. nginx bietet nicht die Möglichkeit, den User
    > seine Konfigurationsdatei selbst schreiben zu lassen (a la .htaccess).

    Was Vor- und auch jede Menge Nachteile hat. .htaccess ist einfach
    langsamer und man macht sich keine Gedanken über eine
    Vernünftige konfiguration. Außerdem ist es sehr unübersichtlich
    welche .htaccess jetzt welche Rechte setzt oder entzieht.

    > In der nginx-Konfiguration direkt kann man zuviel Mist bauen und der
    > nginx-Server muß bei jeder Änderung komplett restartet werden. Und die

    Unter Windows leider ja. Unter Linux kannst du auch einfach die Config
    neu einlesen lassen wie bei Apache auch.

    > Konfiguration ist nicht einfacher als die von Apache... also fällt das für
    > Shared Hosts raus, also bleibt die breite Masse bei Apache, also muß da
    > jedes CMS das breitflächig Erfolg haben will erstmal Apache machen.

    Grundsätzlich kann ja Apache unterstützt werden. Aber wenn man
    sich Gedanken um die Sicherheit macht, dann reicht auch eine
    .htaccess im root-Verzeichnis, oder ein Config-Block für nginx.
    Was wieder von Vorteil für alle wäre.

    > nginx wird da auch in Zukunft nur zweite Geige spielen und eben was für
    > Enthusiasten mit eigenem Root/VServer bleiben.

    Ich setzte Grundsätzlich nginx bei unseren Kunden ein. Apache wird
    nur noch benutzt wenn es gar nicht anders geht.

    > > Sonst sind aufeinmal Verzeichnise
    > > wie upload ausführbar was sehr gefährlich ist.
    >
    > Da schwirren leider zig nginx-Tutorials im Netz herum in denen es genau
    > falsch gemacht wird. Und PHP ist so "nett" jede beliebige Datei auszuführen
    > :) Ein Otto Normalo ist mit solchen Problemen überfordert.

    Ja leider. Aber das testet man ja hoffentlich selber auch noch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Curalie GmbH, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  3. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  4. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de