1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › What3Words: Die Jurte in der…

What3Words -> Propietär und Patentgeschützt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. What3Words -> Propietär und Patentgeschützt

    Autor: /mecki78 12.03.20 - 15:40

    Supporters of open standards criticise the what3words system for being controlled by a private business and the software for being patented and not freely usable. That similar addresses are purposely far away from each other is also seen by some as a disadvantage.

    The company has pursued an assertive policy of issuing copyright claims against individuals and organisations that have hosted or published details of the what3words algorithm or reverse-engineered code that replicates the service's functionality, such as WhatFreeWords. This has extended to removing comments on social media which refer to unauthorised versions.

    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/What3words#Criticism

    Ich würde mich als Unternehmen nicht an so einen proprietären Kack binden, wo niemand wirklich weiß wie er eigentlich funktioniert und wo man dann für ewig von einem anderen Unternehmen abhängig ist.

    Ich würde eher so was wie Open Location Code einsetzen, denn das Verfahren ist offen dokumentiert und nicht weiter geschützt. Die Koordinaten dieses Systems sind besser unter den Namen "Plus Code" bekannt. Die Kuppel des Reichstags in Berlin z.B. hat die Koordinaten 9F4MG99G+FC

    https://plus.codes/9F4MG99G+FC

    Dabei sind die Codes hierarchisch aufgebaut.

    9F allein beschreibt ein Rechteck, das Norddeutschland, Dänemark und große Teile Norwegen und Schwedens beinhaltet:

    https://plus.codes/9F000000+

    9F4M beschreibt ein Rechteck, das u.A. ganz Berlin beinhaltet:

    https://plus.codes/9F4M0000+

    Und ohne den Plus Zusatz ist es ein Rechteck, in das der ganze Reichstag passt:

    https://plus.codes/9F4MG99G+

    Die Idee ist, die Erde in Rechtecke aufzuteilen und dann eben jedes Rechteck wieder in weitere Rechtecke zu unterteilen und das immer wieder aufs neue. Die ersten 4 Buchstaben werden auch als Area Code bezeichnet und umfassen eine Fläche von ca. 100 x 100 km, der gesamte Code kann jede Fläche von ca. 14 x 14 m erfassen.

    /Mecki



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.20 15:41 durch /mecki78.

  2. Re: What3Words -> Propietär und Patentgeschützt

    Autor: Heldbock 13.03.20 - 09:48

    What3words find ich auch nicht so sehr durchdacht. Ein einziger Buchstabe fehlt, und schon landet man auf einem anderen Kontinent.

    Zum Beispiel, wenn ich die Webseite öffne, startet es bei "gelbes.beinen.freudige" und ich lande mitten in Berlin. Gebe ich "gelbes.beinen.freudiger" ein, lande ich in Namibia.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
  2. Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock
  3. SWB Bus und Bahn, Bonn
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 26,99€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de