1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WhatsOnFlix: Netflix- und…

Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: HG1991 28.07.21 - 12:35

    ...einfach bescheiden.

    Ich weiß, dass es mit Absicht so gemacht wird könnte aber jedes mal brechen. Warum kann man keine übersichtlichen Kataloge, im Besten Fall noch mit IMDB, zur Verfügung stellen?

    Bei Netflix mal etwas außerhalb der angepriesenen Medien zu finden ist grausam.

  2. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: Dino13 28.07.21 - 12:45

    HG1991 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...einfach bescheiden.
    >
    > Ich weiß, dass es mit Absicht so gemacht wird könnte aber jedes mal
    > brechen. Warum kann man keine übersichtlichen Kataloge, im Besten Fall noch
    > mit IMDB, zur Verfügung stellen?
    >
    > Bei Netflix mal etwas außerhalb der angepriesenen Medien zu finden ist
    > grausam.

    Prime hat immerhin die Bewertung dabei aber bei Netflix bist du ja diesbezüglich völlig blind was auch die Schwelle kleiner machen soll irgendwelchen Mist sich einfach mal anzuschauen.

  3. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: Snorr 28.07.21 - 12:49

    Manche Serien ergeben auch einfach Fehlercode NSES-404:
    https://www.netflix.com/title/81364887

    Die Serie ist (fast?) weltweit auf Netflix verfügbar - auch in Deutschland. Weil aber keine deutsche Beschreibung und/oder Untertitel existieren, gibt es einen 404er.

    (https://www.netflix.com/de-en/title/81364887 funktioniert - https://www.netflix.com/de/title/81364887 ergibt die Fehlermeldung "nicht verfügbar")

  4. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: crew 28.07.21 - 12:54

    Ich frage mich immer, warum ist das so?
    Die Oberflächn werden immer unübersichtlicher, auch bei amazon.
    Offensichtlich ist das gewollt?
    Aber warum?

  5. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: voxeldesert 28.07.21 - 13:05

    Allein die Tatsache, dass ich immer selbst wissen muss was ich schon gesehen habe. Zum Glück gibt es noch ein paar Apps mit denen man den Überblick behält.

    Ich vermute Netflix will niemanden anderen als ihren Algorithmus haben der zeigt was man sehen kann. Vielleicht sieht das Angebot auch irgendwann nicht mehr so üppig aus, wenn man gesehenes und uninteressantes ausblenden kann.

  6. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: bananensaft 28.07.21 - 13:41

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HG1991 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...einfach bescheiden.
    > >
    > > Ich weiß, dass es mit Absicht so gemacht wird könnte aber jedes mal
    > > brechen. Warum kann man keine übersichtlichen Kataloge, im Besten Fall
    > noch
    > > mit IMDB, zur Verfügung stellen?
    > >
    > > Bei Netflix mal etwas außerhalb der angepriesenen Medien zu finden ist
    > > grausam.
    >
    > Prime hat immerhin die Bewertung dabei aber bei Netflix bist du ja
    > diesbezüglich völlig blind was auch die Schwelle kleiner machen soll
    > irgendwelchen Mist sich einfach mal anzuschauen.

    Ja gut. Könnte man aber nun auch sagen, wer nur guckt was andere gefällt, verpasst vielleicht Perlen die ihm gefallen. Ich bilde mir da gerne eine eigene Meinung :) Mal abgesehen davon, da mich das außer Zeit nichts kostet, ist das ok. Klar hab ich auch schon grottenschlechte Filme gesehen, die habe ich aber auch schon gesehen trotz guter Bewertung :)

  7. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: KingFleaswallow 28.07.21 - 13:49

    voxeldesert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute Netflix will niemanden anderen als ihren Algorithmus haben der
    > zeigt was man sehen kann. Vielleicht sieht das Angebot auch irgendwann
    > nicht mehr so üppig aus, wenn man gesehenes und uninteressantes ausblenden
    > kann.


    Es hat bei mir weit über 10 Jahre, also bestimmt, 30,000 Stunden gedauert bis der Youtube Algorytmus mir Videos vorschlägt auf der Startseite die mir gefallen.
    Das gleiche Problem hab ich auch bei Netflix.
    Derzeit muss ich immer Manuell suchen denn die Vorschläge will ich nicht sehen. Es ist anstrengend.

  8. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: theFiend 28.07.21 - 14:00

    HG1991 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich weiß, dass es mit Absicht so gemacht wird könnte aber jedes mal
    > brechen. Warum kann man keine übersichtlichen Kataloge, im Besten Fall noch
    > mit IMDB, zur Verfügung stellen?

    Versteh ich auch nicht. Wenn man über externe Datenbanken sucht, sieht man das sie wirklich nen guten Katalog haben, während ich auf den üblichen Netflix seiten gefühlt immer die gleichen 10 Filme und Serien vorgeschlagen bekomme. Nichtmal vernünftige Genrelisten gibt es...

  9. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: bofhl 28.07.21 - 14:14

    Frag die Entwickler oder besser die Manager! Dummerweise wirst du diese nie treffen bzw. mit denen in Kontakt treten können - denn alle dieser "neuen Internetfirmen" von Google über Amazon bis Facebook betreiben bei solchen Dingen immer sehr gute Versteckpolitik!
    Lustig das Firmen die alles über dich wissen wollen alles über sich selbst und deren Mitarbeiter super gut verstecken und ziemlich unwirsch reagieren wenn man entsprechende Infos will!

  10. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: dummzeuch 28.07.21 - 15:41

    HG1991 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...einfach bescheiden.
    >
    > Ich weiß, dass es mit Absicht so gemacht wird könnte aber jedes mal
    > brechen. Warum kann man keine übersichtlichen Kataloge, im Besten Fall noch
    > mit IMDB, zur Verfügung stellen?

    Prime hat ja IMDB integriert (Amazon hat die vor Jahren mal gekauft, wenn ich mich recht erinnere). Hilft aber der Übersichtlichkeit nicht wirklich.

    Aber das ist halt Absicht und wird sich nur ändern, wenn die Kunden mit dem Geldbeutel abstimmen. Ergo: Amazon Prime und Netflix kündigen. Macht aber keiner, weil es keine besseren Alternativen gibt.

  11. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: psyemi 28.07.21 - 15:58

    Naja ich finde das Netflix mit den Vorschlägen schon einen sehr guten Job macht. Ich schaue sehr unterschiedliche Sachen und bekomme immer eine Menge vorgeschlagen und es passt eigentlich immer.
    Mein Netflix Account schlägt völlig andere Sachen vor als die von meinen Freunden oder meiner Freundin.
    Nicht passende Vorschläge sind bei mir immer nur Filme und Serien die ich schon irgendwo anders mal gesehen hatte.

  12. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: robinx999 28.07.21 - 19:47

    Snorr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Serien ergeben auch einfach Fehlercode NSES-404:
    > www.netflix.com
    >
    Ja das mit dem Fehlercode ist witzig besonders irritierend, wenn man eine Mail auf eine Erinnerung bekommt und der Link dann ins leere führt.
    Aber ja an der Oberfläche ist viel Verbesserungsbedarf, man kann ja nicht mal auswählen welche Sprache ein Inhalt haben muss damit man diesen sehen will. Ist ja irgendwie doof wenn einem die Beschreigung gefällt die Serie noch nicht da ist man setzt sie auf erinnern und dann gibt es den Film Serie nur in Spanisch, Arabisch, Japanisch oder Chinesisch. Man weiß ja nicht mal ob man darauf dauerhaft verzichten muss oder ob irgendwann eine Synchronisation angeboten wird.

  13. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: robinx999 28.07.21 - 19:55

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ich finde das Netflix mit den Vorschlägen schon einen sehr guten Job
    > macht. Ich schaue sehr unterschiedliche Sachen und bekomme immer eine Menge
    > vorgeschlagen und es passt eigentlich immer.

    Mich regen immer die Inhalte auf die ich sprachlich nicht verstehe die ich höchstens mit untertiteln sehen kann. Aktuell habe ich die Netflix oberfläche auf Englisch eingestellt
    Dann kommt da mal so etwas was bezeichnet wird als "One small Problem", heißt eigentlich "Sin Hijos" kommt aus Mexiko und gesprochen nur in spanisch verfügbar.
    Das selbe mit "The Neigbour" nur spanisch.
    Alternativ auch der Vorschlag "Re:Mind" nur japanisch
    Da wäre eine möglichkeit hier etwas einzuschränken wunderbar und ich weiß natürlich auch nicht ob der ein oder andere Inhalt evtl. mal übersetzt wird

  14. Re: Die Kataloge sind bei Netflix sowie Prime

    Autor: dummzeuch 29.07.21 - 16:36

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich regen immer die Inhalte auf die ich sprachlich nicht verstehe die ich
    > höchstens mit untertiteln sehen kann. Aktuell habe ich die Netflix
    > oberfläche auf Englisch eingestellt
    > Dann kommt da mal so etwas was bezeichnet wird als "One small Problem",
    > heißt eigentlich "Sin Hijos" kommt aus Mexiko und gesprochen nur in
    > spanisch verfügbar.
    > Das selbe mit "The Neigbour" nur spanisch.
    > Alternativ auch der Vorschlag "Re:Mind" nur japanisch
    > Da wäre eine möglichkeit hier etwas einzuschränken wunderbar und ich weiß
    > natürlich auch nicht ob der ein oder andere Inhalt evtl. mal übersetzt wird

    Das war für mich der neueste Grund, Netfilx wieder zu kündigen: Bei fast allen Filmen und Serien, von denen ich dachte, sie seien vielleicht interessant, stellte sich heraus, dass sie nur auf Koreanisch, Japanisch, Türkisch oder Spanisch verfügbar waren. Mit deutschen Untertiteln, OK, aber das tu ich mir nicht an. Man kann das aber anscheinend erst sehen, wenn man den Film abspielt, das geht gar nicht.

    Und dann gibt es noch die Filme mit deutscher Synchronisation, bei denen sich aber die Untertitel nicht abschalten lassen. Auch das nervt gewaltig.

    Daran kann ich mich vom letzten Mal nicht erinnern, das scheint zumindest in diesem Ausmaß neu zu sein. Der Monat ist fast rum, demächst also wieder Youtube oder Mediathek. Zuviel fernsehen ist sowieso nicht gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referentin bzw. Referent (m/w/d) für IT und Digitalisierung
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  3. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
  4. IT Projektleiter Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de