1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 1809: USB-Sticks…

Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: haichen 09.04.19 - 08:19

    Nur wenn man selber an den Einstellungen rumgefummelt und den Schreibcache händisch eingestellt hat sollte man "sicher entfernen". Kann sein, dass MS jetzt auch die Nutzungsmöglichkeit des Caches entfernt hat. Aber ein Problem war das doch schon lange nur noch für die Allesoptimierer.

  2. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: 0xDEADC0DE 09.04.19 - 08:53

    Im Artikel stand der Hintergrund, der galt auch für Menschen die nichts "optimieren".

  3. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: superdachs 09.04.19 - 09:13

    Der Schreibcache ist aber nicht das Problem. Wenn man den Stick zu früh zieht sind die Daten futsch, egal ob sie nun aus dem Cache kommen oder nicht.

    Mit Software ist das nicht zu erschlagen.

  4. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: 0xDEADC0DE 09.04.19 - 09:39

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Schreibcache ist aber nicht das Problem. Wenn man den Stick zu früh
    > zieht sind die Daten futsch, egal ob sie nun aus dem Cache kommen oder
    > nicht.
    >
    > Mit Software ist das nicht zu erschlagen.

    Das stand außer Frage, es ging um die Eject Funktion von Windows. Sie zeigt an ob man den Stick abziehen darf, oder eben nicht. Und manche Gründe sind eben nicht transparent oder nachvollziehbar und in den allermeisten Fällen passiert eben gar nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.19 09:40 durch 0xDEADC0DE.

  5. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: _spyro_88_ 09.04.19 - 09:43

    Wie "haichen" schon sagte: Der Schreibcache bei USB-Datenträgern ist bei Windows schon seit langer Zeit per default deaktiviert.
    Ich verstehe daher auch nicht, was diese News mir sagen soll...

  6. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: haichen 09.04.19 - 09:50

    Da steht 'Diese "Better Performance"-Einstellung war früher der Standard.' Es geht also um den Schreibcache der vor 2009 standardmäßig angestellt war!

    https://forsenergy.com/de-de/diskmgt/html/2202dcee-7989-4c2d-b1ff-00883f1a2d9e.htm

    "Wenn Sie die Option Schnelles Entfernen auswählen, werden an das Gerät gesendete Befehle von Windows mithilfe einer Methode verwaltet, die als Durchschreibcache bezeichnet wird. Mit dem Durchschreibcache werden Schreibbefehle vom Gerät so ausgeführt, als ob kein Cache vorhanden wäre. "

    "Wenn Sie die Option Bessere Leistung auswählen, wird von Windows eine als Zurückschreibcache bezeichnete Methode verwendet. Mit dieser Methode kann die Speichervorrichtung selbst entscheiden, ob die Verwendung des Hochgeschwindigkeitscaches beim Ausführen der Schreibbefehle Zeit spart. Falls dies der Fall ist, signalisiert das Gerät dem Computer, dass die Daten erfolgreich gespeichert wurden, obwohl die Daten möglicherweise nicht auf dem Hauptspeichermedium (z. B. Datenträger oder Flashspeicher) vorhanden sind. "

  7. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: _spyro_88_ 09.04.19 - 09:57

    Super, danek für die genauere Aufklärung :)
    Habe gerade den Golem-Artikel nochmal gelesen und aus dem Artikel geht leider nicht hervor, dass diese News nur Anwender mit System vor 2009 betrifft.
    Für User, deren System nicht älter als 10 Jahre ist, ändert sich durch dieses Update doch nichts :/

  8. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: Truster 09.04.19 - 12:00

    Aua, diese Übersetzung. Das tut schon fast weh...

  9. Re: Der USB-Schreibcache ist doch schon seit mind. 10 Jahren standardmäßig aus.

    Autor: SörenWillNichtHören 12.04.19 - 22:55

    sign

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching
  2. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de